© 2016 Andri Koolme
Smartphones

Hua­wei P10: Gekrümm­tes Dis­play und draht­lo­ses Aufladen?

Das Huawei P9 könnte einen Nachfolger mit gekrümmten Rändern bekommen.

Das Hua­wei P10 könn­te ein dop­pelt gekrümm­tes Dis­play haben und auch draht­lo­ses Auf­la­den beherr­schen. Das neue Spit­zen­mo­dell des chi­ne­si­schen Her­stel­lers erscheint vor­aus­sicht­lich im Früh­jahr 2017. Auch das Vor­gän­ger­mo­dell Hua­wei P9 ist im Früh­ling auf den Markt gekommen.

Stim­men aktu­el­le Spe­ku­la­tio­nen, wird auch Hua­wei dem Trend zu an den Rän­dern gekrümm­ten Dis­plays bei sei­nem kom­men­den Flagg­schiff – wie etwa auch Apple mit sei­nen kom­men­den iPho­ne-Model­len – nicht wider­ste­hen kön­nen. Schon die Por­sche-Edi­ti­on des im Herbst vor­ge­stell­ten Hua­wei Mate 9 hat­te gekrümm­te Kan­ten und das neue Modell dürf­te die­se eben­falls haben, schreibt Pho­neare­na.

Hua­wei P10: Fin­ger­ab­druck­sen­sor an der Frontseite?

Sind die Infor­ma­tio­nen, die über das chi­ne­si­sche sozia­le Netz­werk Wei­bo ver­brei­tet wur­den rich­tig, dann beherrscht das neue Spit­zen­mo­dell der Chi­ne­sen auch das draht­lo­se Auf­la­den. Die­se Funk­ti­on fin­det sich in immer mehr aktu­el­len Smart­pho­nes, auch LG etwa tes­tet das draht­lo­se Laden für das kom­men­den Spit­zen­mo­dell LG G6. Neu plat­ziert wer­den könn­te beim Hua­wei P10 der Fin­ger­ab­druck­sen­sor. Beim Vor­gän­ger etwa befin­det er sich auf der Rück­sei­te. Es kur­sie­ren aber Spe­ku­la­tio­nen, dass er womög­lich in einen phy­si­ka­li­schen Home But­ton ein­ge­baut wer­den könn­te. Wenn kürz­lich durch­ge­si­cker­te Bil­der stim­men, dann ver­fügt das neue Gerät über einen sol­chen But­ton an der Vorderseite.

Das dop­pelt gekrümm­te 5,5‑Zoll-Display des Hua­wei P10 könn­te eine Quad-HD-Auf­lö­sung mit 2.560 x 1.440 Bild­punk­ten haben, was gegen­über dem HD-Dis­play mit 5,2 Zoll des Hua­wei P9 eine deut­li­che Ver­bes­se­rung dar­stel­len wür­de. Ver­mut­lich kom­men sogar zwei Ver­sio­nen des Gerä­tes auf den Markt, wobei die güns­ti­ge Vari­an­te dann einen fla­chen Bild­schirm haben dürf­te. Über wei­te­re tech­ni­sche Details, den Ter­min der Ver­öf­fent­li­chung und Prei­se ist noch nichts bekannt.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!