© 2016 Suomi Mobilii
Smartphones

Hua­wei Mate 9 Pro: Ers­te ech­te Bil­der des Spit­zen­mo­dells aufgetaucht

Gleich aus mehreren Quellen kursieren erste Realfotos vom neuen Huawei-Flaggschiff im Netz.

Kurz vor der offi­zi­el­len Vor­stel­lung sind im Netz Bil­der des Hua­wei Mate 9 auf­ge­taucht. Das Smart­pho­ne wird dem­nach wohl über eine Dual-Kame­ra ver­fü­gen und einen Laser-Auto­fo­kus an Bord haben.

Die neu­es­ten Bil­der des kom­men­den Hua­wei-Flagg­schiffs waren unter ande­rem auf dem fin­ni­schen Tech­nik­blog Suo­mi Mobi­lii zu sehen. Zuvor gab es bereits Fotos auf dem US-Blog Android Aut­ho­ri­ty, die wohl vom chi­ne­si­schen Mikro­blog­ging-Dienst Wei­bo stamm­ten. Immer zu sehen: ein Smart­pho­ne, das unter dem Namen “Man­hat­tan” in die Läden kom­men soll. Nach Infor­ma­tio­nen des Lea­kers Evan Blass soll ein 5,9‑Zoll Full HD Dis­play dem Nut­zer eine sat­te Optik bie­ten. Außer­dem soll das Smart­pho­ne auf den Namen Mate 9 Pro hören. Auch eine Ver­si­on mit Dual Cur­ved-Dis­play unter dem Namen “Long Island” ist im Gespräch, die mög­li­cher­wei­se nur in Chi­na erschei­nen soll.

Sicher scheint: Das Hua­wei Mate 9 wird – wie schon das Hua­wei P9 – über eine Dual-Kame­ra ver­fü­gen, die mit 20-Mega­pi­xel- bezie­hungs­wei­se 12-Mega­pi­xel aus­ge­stat­tet ist. Wei­te­re Fea­tures sind ein Laser-Auto­fo­kus und ein Fin­ger­ab­druck­scan­ner. Außer­dem gibt es Gerüch­te um einen USB Typ‑C Port. Als Betriebs­sys­tem des Mate 9 wird wohl Android 7.0 Nou­gat dienen.

Waren die ers­ten Real­bil­der nur ein Fake?

Zwei­fel an den ers­ten Real-Bil­dern von Android Aut­ho­ri­ty bezie­hungs­wei­se Wei­bo mel­de­te Ste­ve Hem­mer­stoff­er an. Der fran­zö­si­sche Redak­teur rühmt sich eben­falls als Lea­ker, der kürz­lich twit­ter­te, die Bil­der vom ver­meint­li­chen Mate 9 zei­gen sei­ner Ansicht nach das Axon 7 Max von ZTE, das per Pho­to­shop auf der Rück­sei­te mit dem Hua­wei-Logo ver­se­hen wor­den wäre. Anders die nach­fol­gen­den Fotos von Suo­mi Mobi­lii. Die hoch­auf­lö­sen­den Bil­der vom Gerät in Akti­on stell­te auch Hem­mer­stoff­er auf Nowhe­re­El­se ins Netz.
Am Don­ners­tag will Hua­wei in Mün­chen ihre “neu­es­ten Inno­va­tio­nen und auf­re­gen­den Ent­wick­lun­gen”, so der Ein­la­dungs­text, vor­stel­len – ver­mut­lich das Mate 9. Dann wird klar sein, was das neue Flagg­schiff der Chi­ne­sen alles drauf hat.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!