© 2017 UPDATED
Smartphones

HTC U12 kommt angeb­lich mit Dual-Kame­ra und 4K-Bildschirm

Das HTC U11 muss mit einer Linse auskommen. Das HTC U12 hingegen wird für kommendes Jahr wieder mit einer Dual-Kamera-Lösung erwartet.

Unter ande­rem HTC hat den Ein­satz von Dual-Kame­ras in Smart­pho­nes einst salon­fä­hig gemacht, ist dann aber zu kon­ven­tio­nel­len Bau­tei­len zurück­ge­kehrt. Spä­tes­tens seit aus Krei­sen der Tai­wa­ner zu ver­neh­men war, dass 2018 wie­der ein Smart­pho­ne mit der Tech­no­lo­gie kom­men soll, wird aller­or­ten über das neue HTC U12 spe­ku­liert. Nun sind neue Gerüch­te rund um das erwar­te­te Spit­zen­mo­dell des HTC-Port­fo­li­os aufgekommen.

Bereits im Novem­ber kün­dig­te HTC an, anders als bei den aktu­el­len Flagg­schif­fen HTC U11 und HTC U11+, bei einem künf­ti­gen High-End-Smart­pho­ne wie­der auf eine leis­tungs­fä­hi­ge Dual-Kame­ra set­zen zu wol­len. Ein sol­ches Bau­teil mit gleich zwei Lin­sen kam zuvor bereits im HTC M8 zum Ein­satz und war dort so etwas wie ein Mit­be­grün­der die­ses Trends. Nun, da sich die Tech­nik end­gül­tig durch­ge­setzt zu haben scheint, ver­dich­ten sich die Gerüch­te, dass HTC schon bald Tat­sa­chen fol­gen las­sen könnte.

HTC U12 wohl mit High-End-Kame­ra und UHD-Display

Dual-Kame­ra-Lösun­gen sind bei Smart­pho­ne-Nut­zern nicht zuletzt des­halb beliebt, weil sie durch eine gewis­se Unschär­fe außer­halb des fokus­sier­ten Motivs Auf­nah­men ermög­li­chen, die eher der natür­li­chen Wahr­neh­mung durch das mensch­li­che Auge ent­spre­chen. Um hier nicht wei­ter ins Hin­ter­tref­fen zu gera­ten, will HTC in Zukunft eben­falls wie­der Model­le mit der Tech­no­lo­gie aus­stat­ten. Erwar­tet wird die­ser Schritt schon für das kom­men­de Top­mo­dell HTC U12.

Dar­über hin­aus soll HTC mit dem U12 als einer der letz­ten Her­stel­ler auf den aktu­el­len Trend hin zum Ein­satz von Full-Size-Dis­plays und Smart­pho­nes ohne erkenn­ba­re Bild­schirm­rän­der auf­sprin­gen, wie Giz­mochi­na berich­tet. Dem­nach soll das Dis­play des HTC U12 nicht nur eine pro­zen­tu­al grö­ße­re Flä­che der Gerä­te­front abde­cken, son­dern auch 4K unter­stüt­zen. Der Schritt hin zum 18:9‑Format erscheint in die­sem Zusam­men­hang eben­falls nicht unwahrscheinlich.

Gesi­cher­te Infor­ma­tio­nen sind Mangelware

Was für den einen oder ande­ren Android-Nut­zer, der mit einem neu­en HTC lieb­äu­gelt, eben­falls inter­es­sant sein dürf­te: Laut Giz­mochi­na wird wohl auch das HTC U12 mit einem stark durch Glas gepräg­ten Body und ohne Klin­ken­buch­se daher­kom­men. Obwohl in Anbe­tracht der bei­na­he schon über­mäch­ti­gen Kon­kur­renz eini­ges dafür spricht, bleibt wie immer abzu­war­ten, ob sich die neu­en Gerüch­te tat­säch­lich genau so bewahr­hei­ten. Wir haben wei­ter ein wach­sa­mes Auge auf die Ent­wick­lun­gen rund um das HTC U12.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!