© 2018 HTC
Smartphones

HTC Desi­re 12: Ers­te Spe­zi­fi­ka­tio­nen des neu­en Ein­stei­ger-Smart­pho­nes erschienen

Kommt bald ein neues HTC Desire auf den Markt?

Ein neu­es, güns­ti­ges Smart­pho­ne aus dem Hau­se HTC steht anschei­nend schon in den Start­lö­chern. Denn ers­te gele­ak­te Infor­ma­tio­nen vom Desi­re 12 sind auf­ge­taucht und zei­gen  eini­ge tech­ni­sche Daten zum Low-End-Phone.

Mach­te vor weni­gen Tagen noch das Gerücht um ein neu­es Smart­pho­ne aus der Desi­re-Serie die Run­de, wird es nun etwas kon­kre­ter. Es sind Fotos auf­ge­taucht, die Tei­le der Ver­kaufs­ver­pa­ckung des Mobil­ge­räts zei­gen. Dar­auf sind ers­te Details zur Aus­stat­tung des HTC Desi­re 12 zu sehen die deut­lich machen, dass es sich wohl um ein neu­es Ein­stei­ger­mo­dell handelt.

HTC Desi­re 12 mit 18:9‑Display und 12-Megapixel-Kamera

Ver­traut man dem gele­ak­ten Bild, so wird das Desi­re 12 mit einem Quad­core-Pro­zes­sor (64 Bit) von Media­Tek aus­ge­stat­tet sein. Drei GB Arbeits­spei­cher und 32 GB inter­ner Spei­cher zei­gen, dass es sich tat­säch­lich um ein Smart­pho­ne der güns­ti­ge­ren Preis­klas­se han­deln wird. Zwar kann die zwölf Mega­pi­xel star­ke Kame­ra Vide­os in HD auf­neh­men und die Front-Kame­ra hat immer­hin fünf Mega­pi­xel – aber da gin­ge natür­lich auch deut­lich mehr, wenn man aktu­el­le Ober­klas­se-Smart­pho­nes als Maß­stab heranzieht.

Immer­hin ver­fügt das Desi­re 12 ein 5,5 Zoll gro­ßes Dis­play im aktu­ell ange­sag­ten 18:9‑Format. Aller­dings nur mit einer Auf­lö­sung von 1440 x 720 Pixeln. Der Akku ist mit sei­ner Kapa­zi­tät von 2730 mAh im Mit­tel­feld anzu­sie­deln. Eine Beson­der­heit hat das Desi­re 12, sofern es mit die­sen Spe­zi­fi­ka­tio­nen auf den Markt kommt, jedoch: Es las­sen sich vor­aus­sicht­lich zwei SIM-Kar­ten gleich­zei­tig ein­le­gen. Doch hier ist Vor­sicht gebo­ten, denn die Ver­pa­ckung könn­te auch aus dem asia­ti­schen Raum stam­men, wo die­ses Fea­ture fast schon obli­ga­to­risch ist.

Holt das Desi­re 12 HTC aus dem Tief?

Die letz­ten Mona­te lie­fen für das tai­wa­ne­si­sche Unter­neh­men nicht so gut. Zuletzt hat­te HTC einen Ein­nah­men-Rück­gang von 15,3 Pro­zent im Janu­ar 2018 im Ver­gleich zum Dezem­ber 2017 zu verzeichnen.

Ver­gleicht man den Janu­ar bei­der Jah­re mit­ein­an­der, so han­delt es sich sogar um einen Rück­gang von 27 Pro­zent. Trotz­dem pro­du­ziert HTC wei­ter Smart­pho­nes. Dar­un­ter nun ver­mut­lich auch das Ein­stei­ger­ge­rät Desi­re 12 – wohl auch in der Hoff­nung, damit wie­der einen Umsatz­trä­ger im Markt zu haben. Denn der Vor­gän­ger, das Desi­re 10, war ein abso­lu­ter Kas­sen­schla­ger. HTC wird das Desi­re 12 wohl gleich­zei­tig mit sei­nem geplan­ten Flagg­schiff U12 auf einem Event nach dem MWC 2018 prä­sen­tie­ren. Infor­ma­tio­nen zum Preis sind noch nicht bekannt.

 

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!