Smartphones

HTC U11 EYEs offi­zi­ell vor­ge­stellt: Das kann das Selfie-Phone

Das HTC U11 EYEs soll vor allem mit der Dual-Kamera auf der Vorderseite punkten – eine 12-MP-Kamera auf der Rückseite ist aber ebenfalls vorhanden.

HTC hat sein neu­es­tes Smart­pho­ne an den Start geschickt. Mit einer Dual-Kame­ra auf der Vor­der­sei­te soll das HTC U11 EYEs vor allem Sel­fie-Fans anspre­chen. Auch die wei­te­ren Spe­zi­fi­ka­tio­nen kön­nen sich sehen las­sen. Einen Wer­muts­trop­fen stellt aller­dings das Betriebs­sys­tem dar.

Heim­lich, still und lei­se hat sich das HTC U11 EYEs auf den Markt geschli­chen, indem es plötz­lich auf der chi­ne­si­schen HTC-Web­sei­te auf­tauch­te. Dort bestä­tig­te sich, was die Leak-Gemein­de schon vor­her zum jüngs­ten Mit­glied der U11-Fami­lie in Erfah­rung gebracht hat­te, allen vor­an Evan Blass. Am Mon­tag zog dann wie erwar­tet die offi­zi­el­le HTC-Web­sei­te in Tai­wan nach.

High­light ist sicher­lich die Dual-Kame­ra, die auf der Vor­der­sei­te ange­bracht und wohl auch für den Namen des HTC U11 EYEs ver­ant­wort­lich ist. Vor allem Sel­fie-Fans dürf­ten sich davon ange­spro­chen füh­len. Zumal sich die übri­ge Aus­stat­tung für ein Smart­pho­ne zum Mit­tel­klas­se­preis sehen las­sen kann.

Das sind die Specs des HTC U11 EYEs:

  • Bild­schirm: 6 Zoll Full HD+ im 18:9‑Bildformat (2.160 x 1.080 Pixel, 402 ppi)
  • Snap­dra­gon 652 Octa-Core-Pro­zes­sor mit bis zu 1,8 GHz Taktung
  • 4 GB Arbeitsspeicher
  • 64 GB inter­ner Spei­cher, per microSD bis 2 TB erweiterbar
  • 3.930 mAh Akku mit Qual­comm Quick Char­ge 3.0
  • Dual-Kame­ra mit zwei­mal 5 MP (f/2.2‑Blende) auf der Vorderseite
  • Rück­sei­te: 12-MP-Sin­gle-Kame­ra mit f/1.7‑Blende
  • Edge Sen­se, Fin­ger­ab­druck­sen­sor, Blue­tooth 4.2
  • Was­ser­fest nach IP67

Die tai­wa­ni­sche Hei­mat-Web­sei­te schweigt sich zum Betriebs­sys­tem aus, doch das chi­ne­si­sche Pen­dant weiß mehr. Dem­nach läuft das HTC U11 EYEs noch mit dem nicht mehr ganz tau­fri­schen Android 7 Nou­gat, wäh­rend die ers­ten HTC U11 bereits ein Update auf das aktu­el­le Android 8 Oreo bekommen.

Zunächst soll das HTC U11 EYEs in Tai­wan star­ten, wei­te­re Märk­te dürf­ten fol­gen. Das Sel­fie-Smart­pho­ne kos­tet in der Hei­mat 14.900 Tai­wan-Dol­lar, was etwa 412 Euro entspricht.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!