© 2016 picture alliance/ empics
Smartphones

HTC 11 könn­te mit 8 GB RAM und 256 GB Spei­cher aus­ge­rüs­tet sein

Das HTC 10, der Vorgänger des kommenden HTC 11, wurde im April dieses Jahres vorgestellt.

Noch ist HTC weit davon ent­fernt, sein zukünf­ti­ges Spit­zen­mo­dell, das vor­aus­sicht­lich den Namen HTC 11 tra­gen wird, der Öffent­lich­keit vor­zu­stel­len. Die Gerüch­te­kü­che kocht trotz­dem: Das kom­men­de Smart­pho­ne des tai­wa­ni­schen Kon­zerns könn­te mit 8 GB RAM und 256 GB inter­nem Spei­cher aus­ge­stat­tet sein. Zu schön, um wahr zu sein?

Soll­te sich ein neu­es Gerücht um das im nächs­ten Jahr erwar­te­te HTC 11 bewahr­hei­ten, dür­fen sich die Tech­nik-Fans auf ein Smart­pho­ne mit Rie­sen­spei­cher freu­en. Gan­ze 8 GB RAM und 256 GB inter­nen Spei­cher könn­te das neue Flagg­schiff des tai­wa­ni­schen Her­stel­lers laut Pocket­now haben. Doch klingt das nicht zu schön, um wahr zu sein? Schon häu­fi­ger wur­de über Gerä­te mit 8 GB Arbeits­spei­cher spe­ku­liert, bis­her ist 6 GB RAM jedoch das Maß aller Din­ge. Dass das HTC 11 einen noch grö­ße­ren Haupt­spei­cher besit­zen könn­te, ist eine schö­ne Wunsch­vor­stel­lung, hand­fes­te Bewei­se gibt es dafür aller­dings nicht.

Snap­dra­gon 835 Pro­zes­sor als Antrieb für das HTC 11?

Des Wei­te­ren könn­te das HTC 11 von einem nagel­neu­en Snap­dra­gon 835 Pro­zes­sor ange­trie­ben wer­den, der von Qual­comm erst im Novem­ber öffent­lich ange­kün­digt wur­de. Der Chip soll in der ers­ten Jah­res­hälf­te von 2017 auf den Markt kom­men. Das Gerücht beinhal­tet außer­dem fol­gen­de Spe­zi­fi­ka­tio­nen für das kom­men­de Pre­mi­um-Smart­pho­ne: Ein 5,5 Zoll-Dis­play mit QHD-Auf­lö­sung (2560 x 1440 Pixel), das an den Sei­ten rand­los ist, eine Akku­leis­tung von 3700 mAh sowie die Qual­comm Quick Char­ge 4.0 Schnell­la­de­tech­nik. Eine Dual-Kame­ra mit 12 Mega­pi­xel und eine Front­ka­me­ra mit einer Auf­lö­sung von acht Mega­pi­xel sind eben­falls im Gespräch.

Da das Vor­gän­ger­mo­dell HTC 10 im April 2016 vor­ge­stellt wur­de, ist es gut mög­lich, dass das HTC 11 im kom­men­den Jahr um die gleich Zeit her­um der Öffent­lich­keit prä­sen­tiert wird. Bis dahin soll­te sich her­aus­ge­stellt haben, was Wah­res an den Gerüch­ten um das neue Smart­pho­ne dran ist.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!