© 2016 LG
Smartphones

Das LG G6 könn­te was­ser­dicht sein und draht­los auf­ge­la­den werden

Der Vorgänger punktete mit einer Weitwinkelkamera, das LG G6 könnte mit eingebautem Wasserschutz für noch mehr Spaß sorgen.

Auch wenn es noch etwas dau­ern wird, bis LG sein neu­es Flagg­schiff G6 auf den Markt bringt – in der Gerüch­te­kü­che wird schon flei­ßig gekocht und gera­de sind die nächs­ten inter­es­san­ten Infos her­aus­ge­kom­men. Das G6 könn­te mit einem Was­ser­schutz aus­ge­stat­tet sein, das Lade­ka­bel soll hin­ge­gen wegfallen.

Dass LG dem Nach­fol­ger vom G5 eini­ges in die Wie­ge legen wird, ist bereits bekannt. Das LG G6 soll etwa mit einem aus­wech­sel­ba­ren Akku aus­ge­stat­tet sein, und auch einen Iris-Scan in der Front­ka­me­ra ein­ge­baut bekom­men. Auf Wunsch der japa­ni­schen Kun­den scheint LG nun auch noch einen Was­ser­schutz zu spen­die­ren – in Japan scheint eher ver­reg­ne­tes Wet­ter zu herr­schen. Ob sich dann aber trotz­dem noch der Akku vom Nut­zer selbst aus­tau­schen lässt, ist frag­lich. Denn mög­li­cher­wei­se wird sich LG zuguns­ten der IP-Zer­ti­fi­zie­rung für den Staub- und Was­ser­schutz gegen wech­sel­ba­re Bau­tei­le ent­schei­den müssen.

Draht­los laden und per LG Pay bezah­len: Das LG G6 setzt auf schnel­le Technik

Kei­ne Kom­pro­mis­se müss­ten hin­ge­gen für das kabel­lo­se Laden ein­ge­gan­gen wer­den. Auch hier deu­ten die Gerüch­te auf eine Neue­rung hin: Das LG G6 wür­de dann ein­fach auf eine Lade­sta­ti­on gelegt und sich so draht­los auf­la­den. Auch über ein wei­te­res Fea­ture wur­de bereits spe­ku­liert. So könn­te LG mit dem neu­en Smart­pho­ne ein eige­nes Bezahl­sys­tem mit dem Name LG Pay einführen.

Wann aus den Gerüch­ten end­lich Fak­ten wer­den, kann der­zeit wohl lei­der noch nicht mit Sicher­heit gesagt wer­den. Der süd­ko­rea­ni­sche Kon­zern wird sein neu­es Flagg­schiff aber sehr wahr­schein­lich im Zuge des Mobi­le World Con­gress (MWC) 2017 in Bar­ce­lo­na vor­stel­len. Und der beginnt immer­hin schon in gut zwei Mona­ten: am 27. Februar.

 

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!