Smartphones

Bringt HTC eine Smart­watch mit Android Wear?

Noch gibt’s keine Smartwatch von HTC. Ändert sich das bald vielleicht?

HTC ist bis­lang einer der letz­ten Smart­pho­ne-Her­stel­ler, der noch kei­ne Smart­watch im Ange­bot hat. Jetzt sind aber Gerüch­te auf­ge­taucht, dass sich das dem­nächst ändern könn­te. Wenn die durch­ge­si­cker­ten Infor­ma­tio­nen und Bil­der stim­men, dann arbei­tet das tai­wa­ni­sche Unter­neh­men an einem Modell mit dem Namen Halfbeak.

Alle wich­ti­gen Anbie­ter wie Sony, Moto­ro­la oder Sam­sung haben zu ihren Smart­pho­nes auch die pas­sen­den Uhren im Ange­bot – und Apple mit der Apple Watch sowie­so. Jetzt scheint auch HTC nach­zu­zie­hen, jeden­falls wenn man dem nie­der­län­di­schen Tech-Blog Tech­Tastic glaubt. Die Blog­ger sind im chi­ne­si­schen Netz­werk Wei­bo über Bil­der gestol­pert, die die HTC-Uhr Half­beak zei­gen sollen.

HTC Smart­watch: Das Dis­play der Half­beak ist kreisrund

Auf den Bil­dern ist die Uhr von allen Sei­ten sehr deut­lich zu erken­nen. Das run­de Gerät hat ein Dis­play – ver­mut­lich mit einer Auf­lö­sung von 360 x 360 Pixel – und ver­fügt über rela­tiv schma­le Metall­rän­der. An der Sei­te der Uhr sol­len sich zwei Tas­ten befin­den, und auf der Rück­sei­te ist ein Herz­fre­quenz-Sen­sor zu erken­nen. Außer­dem zei­gen die Bil­der dort zwei Pins, über die die Uhr auf­ge­la­den wer­den kann. Auf der Rück­sei­te befin­det sich zusätz­lich das Logo des Sport­ar­ti­kel­her­stel­lers Under Armour, mit dem HTC für die Uhr angeb­lich zusam­men­ar­bei­ten soll.

Das Betriebs­sys­tem der Half­beak ist das nicht mehr ganz tau­fri­sche Android Wear 5.1.1, was auch ein Hin­weis sein könn­te, dass es sich um einen Pro­to­typ eines älte­ren Modells han­delt, das bis­lang nie in die Läden gekom­men ist. Ob die­se Uhr tat­säch­lich spä­ter zu kau­fen sein wird und was sie kos­tet – dazu ließ HTC bis­lang nichts verlauten.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!