© 2018 Honor
Smartphones

Honor Note 10: Prä­si­dent kün­digt das nächs­te Flagg­schiff an

Der Nachfolger des Honor Note 8 (im Bild) ist nicht das Note 9, sondern gleich das Note 10.

Nun ist es offi­zi­ell: Honor-Prä­si­dent Geor­ge Zhao kün­digt das Honor Note 10 über Chi­nas Twit­ter-Pen­dant Wei­bo an. Das Note 9 über­springt das Unter­neh­men somit. Vor­aus­sicht­lich han­delt es sich dabei um ein Pha­blet mit aus­la­den­dem Bildschirm.

Erst vor Kur­zem waren Hin­wei­se auf das neue Top­mo­dell auf­ge­taucht, aller­dings nur unter dem Code­na­men “Ravel”. Nun bleibt aber kein Zwei­fel mehr, dass das Gerät als Honor Note 10 erschei­nen wird. Details behält Zhao vor­erst für sich. Der vor­he­ri­ge Leak deu­tet aber auf ein Smart­pho­ne mit gigan­ti­schem 6,9‑Zoll-Display hin. Soll­te das stim­men, wür­de Honor noch einen drauf­le­gen – misst der Vor­gän­ger doch bereits stol­ze 6,6 Zoll.

Offi­zi­el­le Ent­hül­lung im August?

Womög­lich wach­sen die Gehäu­se­ma­ße aber gar nicht mit. Da die Bild­schirm­rän­der des Note 10 vor­aus­sicht­lich schma­ler aus­fal­len, wür­de dies einen grö­ße­ren Screen ermög­li­chen, ohne dass das Gerät selbst noch aus­la­den­der aus­fällt. Blie­be dann die Fra­ge, ob Honor auf eine Notch setzt, oder gar auf eine aus­fahr­ba­re Kame­ra wie etwa Vivo beim Nex.

Wie Zhao in sei­nem Wei­bo-Post schreibt, sei das Honor Note 10 seit zwei Jah­ren in Arbeit, berich­tet Giz­moChi­na. Wann genau der Release erfol­gen soll, behält er aber noch für sich. Das Honor Note 8 wur­de offi­zi­ell im August 2016 in Chi­na ent­hüllt. Gut mög­lich, dass das Note 10 genau zwei Jah­re spä­ter prä­sen­tiert wird. Einen offi­zi­el­len Deutsch­land-Release erfuhr der Vor­gän­ger übri­gens nie, daher bleibt abzu­war­ten, ob der Gang zum Import­händ­ler des Ver­trau­ens auch beim nächs­ten Maxi-Pha­blet erfor­der­lich ist.

Maxi-Pha­blet mit GPU-Turbo

Die wei­te­re Aus­stat­tung des Note 10 lässt sich nur mut­ma­ßen. Als wahr­schein­lich gilt jedoch, dass es mit dem GPU-Tur­bo aus­ge­stat­tet ist: Dabei han­delt es sich um Opti­mie­run­gen für den Gra­fik­chip, der 60 Pro­zent mehr Leis­tung bei 30 Pro­zent weni­ger Ener­gie­ver­brauch ver­spricht. Auch das kürz­lich vor­ge­stell­te Honor 10 GT soll damit aus­ge­lie­fert wer­den, wäh­rend für ande­re Gerä­te von Honor sowie von Hua­wei ein Update geplant ist.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!