© 2018 Honor
Smartphones

Honor Note 10: Bild soll Rolls Roy­ce Edi­ti­on zeigen

Der Nachfolger des Honor Note 8 (Bild) soll in einer Rolls Royce Edition erscheinen.

Im August 2018 könn­te das Honor Note 10 auf den Markt kom­men. Nun ist ein Foto auf­ge­taucht, auf dem die “Rolls Roy­ce Edi­ti­on” des Smart­pho­nes zu sehen sein soll. Ver­mut­lich wird die­se Ver­si­on zusam­men mit der Stan­dard-Aus­füh­rung vorgestellt.

Das Foto, das unter ande­rem bei Slash­le­aks ver­öf­fent­licht wur­de, zeigt die spie­geln­de Rück­sei­te eines Smart­pho­nes, bei dem es sich um das Honor Note 10 han­deln soll – in der Rolls Roy­ce Edi­ti­on. Das Logo des bekann­ten Auto-Her­stel­lers ist pro­mi­nent in der Mit­te plat­ziert, das Logo der Hua­wei-Toch­ter fin­det sich am unte­ren Ende. Ganz oben ist – eben­falls mit­tig – eine Dual-Kame­ra mit ver­ti­ka­ler Aus­rich­tung zu sehen. Dar­un­ter ist offen­bar der Fin­ger­ab­druck­sen­sor untergebracht.

Rie­sen-Dis­play und Dual-Kamera

Die Rolls Rocye Edi­ton des Honor Note 10 soll ansons­ten die glei­che Aus­stat­tung wie die nor­ma­le Ver­si­on mit­brin­gen, berich­tet MyS­mart­Pri­ce. Dazu gehört etwa das rie­si­ge Dis­play mit der Dia­go­na­le von 6,9 Zoll, das ein 18,5:9‑Format auf­wei­sen soll. Eine Notch soll auf dem Bild­schirm nicht zu fin­den sein. Die Rück­sei­te soll aus Glas oder Kera­mik bestehen, um kabel­lo­ses Auf­la­den zu ermöglichen.

Im Inne­ren des Honor Note 10 sei ein Kirin 970 zu fin­den, dazu kom­men mut­maß­lich 8 Giga­byte RAM und ein 256 Giga­byte umfas­sen­der inter­ner Spei­cher­platz. Die Haupt­ka­me­ra soll mit 24 und 16 Mega­pi­xel auf­lö­sen, über eine elek­tro­ni­sche Bild­sta­bi­li­sie­rung ver­fü­gen und 4K-Vide­os mit 30 Bil­dern pro Sekun­de ermög­li­chen. Auf der Vor­der­sei­te steht angeb­lich eine 24-Mega­pi­xel-Kame­ra für Sel­fies zur Verfügung.

Gro­ßer Akku und Android 8.1

Das Honor Note 10 soll auch in der Rolls Roy­ce Edi­ti­on einen Akku mit der Kapa­zi­tät von 6.000 mAh besit­zen. Als Betriebs­sys­tem ist vor­aus­sicht­lich ab Werk Android 8.1 Oreo vor­in­stal­liert, dazu kommt die haus­ei­ge­ne Benut­zer­ober­flä­che EMUI in Ver­si­on 8.0.

Wie wahr­schein­lich es ist, dass Honor tat­säch­lich eine Rolls Roy­ce Edi­ti­on des Note 10 ver­öf­fent­licht, kann zum jet­zi­gen Zeit­punkt nur gemut­maßt wer­den. Das Hua­wei Mate 10 gibt es in einer Por­sche Edi­ti­on – es ist also durch­aus mög­lich, dass sich die Toch­ter-Fir­ma mit Rolls Roy­ce eben­falls einen pro­mi­nen­ten Part­ner aus der Auto­mo­bil-Bran­che ins Boot geholt hat.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!