Smartphones

Honor Magic 2: Leak­bil­der zei­gen Vierfach-Kamera

Das Honor Magic 2 soll eine Vierfach-Cam bekommen.

Das Hua­wei Honor Magic 2 könn­te Ren­der­bil­dern zufol­ge mit einer Vier­fach-Kame­ra auf der Rück­sei­te ins Ren­nen gehen, ein­ge­fasst von einem außer­ge­wöhn­li­chen Glas­rah­men. Das High-End-Gerät soll am 31. Okto­ber vor­ge­stellt werden.

Der chi­ne­si­sche Smart­pho­ne-Her­stel­ler Hua­wei will mit dem Honor Magic 2 für Auf­se­hen sor­gen – und das könn­te durch­aus gelin­gen, darf den bis­her auf­ge­tauch­ten Leaks Glau­ben geschenkt wer­den. Aktu­el­le Ren­der­bil­der des Pre­mi­um-Geräts, die auf dem sozia­len Netz­werk Wei­bo ver­öf­fent­licht wur­den, machen das Smart­pho­ne nun noch inter­es­san­ter. Die Rück­sei­te zeigt eine Vier­fach-Kame­ra, bei der drei Lin­sen direkt unter­ein­an­der ange­ord­net sind, die vier­te mit einem klei­nen Abstand eben­falls dar­un­ter. Die­se Aus­rich­tung ver­wen­det Hua­wei auch bei der Trip­le-Cam des Hua­wei P20 Pro.

Wel­che Funk­ti­on haben die vier Lin­sen beim Honor Magic 2?

Wel­chen Zweck die ein­zel­nen Lin­sen erfül­len sol­len, kann der­zeit nur gemut­maßt wer­den. Vier Kame­ras auf einer Sei­te mit ver­ti­ka­ler Anord­nung gibt es bis­her ein­zig beim Sam­sung Gala­xy A9 (2018), das unlängst vor­ge­stellt wur­de. Die Süd­ko­rea­ner wähl­ten fol­gen­de Spezifikationen:

  • eine 8‑MP-Ultra­weit­win­kel­lin­se mit 120 Grad Abbil­dungs­ra­di­us und Blen­de f/2.4
  • eine 10-MP-Tele­lin­se mit 2x opti­schem Zoom und Blen­de f/2.4
  • eine Haupt­lin­se mit 24 MP und Blen­de f/1.7
  • ein Tie­fen­sen­sor mit 5 MP und Blen­de f/2.2

Gut mög­lich also, dass sich Hua­wei dar­an ori­en­tie­ren wird. Da die vier­te Lin­se beim Honor Magic 2 den Ren­der­bil­dern zufol­ge sepa­riert ver­baut ist, könn­te sie auch eine Schwarz-Weiß-Funk­ti­on mit­brin­gen. Stark anzu­neh­men, dass die Quad-Cam AI-opti­miert sein wird.

Dar­über hin­aus zei­gen die Ren­der­bil­der das Magic 2 in zwei Farb­va­ri­an­ten. Ein schwar­zes Smart­pho­ne liegt unten, das obe­re scheint auf der Glas-Rück­sei­te Farb­ver­läu­fe aus Blau, Tür­kis und Vio­lett zu kombinieren.

Frü­he­re Leaks gaben schon reich­lich Hin­wei­se auf ande­re Spe­zi­fi­ka­tio­nen: Eine aus­fahr­ba­re Sel­fie-Kame­ra, ein leis­tungs­fä­hi­ger Gra­phen-Akku und eine Assis­tenz-KI mit dem Namen “Yoyo” soll in dem Gerät inte­griert sein. Der Kirin-980-Pro­zes­sor wur­de sogar schon offi­zi­ell bestätigt.

Am 31. Okto­ber soll das Honor Magic 2 in Chi­na prä­sen­tiert wer­den. Ob und wann es nach Deutsch­land kom­men könn­te, ist noch völ­lig unklar.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!