© 2018 Honor
Smartphones

Honor 10: Neu­es Foto und bestä­tig­te Specs

Der Nachfolger des Honor 9 (Foto) könnte noch im April 2018 erscheinen.

Das Honor 10 hat offen­bar für den chi­ne­si­schen Markt sei­ne Zer­ti­fi­zie­rung erhal­ten. Der Ein­trag bei der ent­spre­chen­den Behör­de ver­rät etli­che Details zu den Specs des Top-Smart­pho­nes. Außer­dem macht aktu­ell ein neu­es Foto des Gerä­tes die Runde.

Das Honor 10 wird nun in unter­schied­li­chen Aus­füh­run­gen bei der chi­ne­si­schen Zulas­sungs­be­hör­de TENAA gelis­tet, wie TechAnd­ro­ids berich­tet. Die Ver­sio­nen unter­schei­den sich offen­bar vor allem in den Spei­cher­grö­ßen. Gemein­sam haben alle Vari­an­ten den Kirin 970 als Herz­stück, der vom Mut­ter­un­ter­neh­men Hua­wei ange­fer­tigt wird. Der Chip­satz ver­fügt über ins­ge­samt acht Ker­ne, von denen vier mit bis zu 2,36 Giga­hertz und vier mit 1,84 Giga­hertz getak­tet sind.

Bis zu 256 Giga­byte Speicherplatz

Eine Aus­füh­rung des Honor 10 soll einen 4 Giga­byte gro­ßen Arbeits­spei­cher und 64 Giga­byte inter­nen Spei­cher­platz besit­zen. Alter­na­tiv soll das High-End-Smart­pho­ne auch mit 6 Giga­byte Arbeits­spei­cher und 128 Giga­byte Spei­cher­platz erhält­lich sein. Die best­mög­li­che Aus­stat­tung wird den Gerüch­ten zufol­ge in 6 Giga­byte RAM und 256 Giga­byte Spei­cher­platz bestehen.

Das Honor 10 soll sich beson­ders gut für Sel­fies eig­nen: Mög­lich macht dies offen­bar eine Front­ka­me­ra mit der Auf­lö­sung von 24 Mega­pi­xel. Die Dual-Kame­ra auf der Rück­sei­te bie­tet zwei Lin­sen, die jeweils mit 16 und mit 24 Mega­pi­xel auf­löst. Mit der Haupt­ka­me­ra sind außer­dem den Gerüch­ten zufol­ge Vide­os mög­lich, die min­des­tens in Full HD auflösen.

Notch und neu­es­te Android-Version

Das Honor 10 ver­fügt angeb­lich über ein Dis­play, das in der Dia­go­na­le 5,84 Zoll misst und mit 2.280 x 1.080 Pixeln auf­löst. Einem aktu­el­len Leak-Foto zufol­ge nimmt der Bild­schirm einen Groß­teil der Vor­der­sei­te ein und besitzt nur schma­le Rän­der. Außer­dem kommt das Gerät offen­bar mit einer Notch, wie sie auch das iPho­ne X besitzt. Dabei han­delt es sich um eine Aus­spa­rung im Dis­play, in der zum Bei­spiel die Sen­so­ren der Front­ka­me­ra unter­ge­bracht sind.

Das Honor 10 wird mit Android 8.1 Oreo vor­aus­sicht­lich die der­zeit aktu­ells­te Android-Ver­si­on mit­brin­gen. Der Akku mit der Kapa­zi­tät von 3.320 mAh soll für einen Tag Nut­zungs­dau­er aus­rei­chen. Nähe­res zu dem 153 Gramm schwe­ren Smart­pho­ne erfah­ren inter­es­sier­te Nut­zer am 19. April 2018 – dann wird Honor das Gerät mit allen Specs der Öffent­lich­keit prä­sen­tie­ren. Zuvor hieß es noch, dass die Vor­stel­lung erst Mit­te Mai erfol­gen soll.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!