© 2016 dpa
Smartphones

Goog­le Pho­ne 9.0: Update deu­tet auf Android O Neue­run­gen hin

Mehr Farben, mehr Funktionen? Für sein nächstes Betriebssystem plant Google einige Neuerungen – und geht schon kräftig in die Vorbereitung.

Als in der ver­gan­ge­nen Woche die aktu­ells­te Ver­si­on 9.0 auf die Goog­le Pho­nes roll­te, gab es zunächst wenig Neue­run­gen. Ein Tear­down zeigt nun aber: Neue Fea­tures gibt es zur Genü­ge – sie müs­sen nur noch akti­viert werden.

Zwar sind vie­le Android-Smart­pho­nes noch nicht ein­mal mit dem neu­es­ten Update Android Nou­gat aus­ge­stat­tet, trotz­dem steht schon des­sen Nach­fol­ger vor der Tür: Android O. Ent­wick­ler kön­nen es bereits tes­ten, der offi­zi­el­le Release wird aber nicht vor August erwar­tet. Dann aber wer­den zumin­dest die Goog­le Pho­nes bereit für die neu­en Fea­tures sein, wie Android Aut­ho­ri­ty berich­tet. So befin­det sich etwa in der Pho­ne App bereits die Anla­ge, um eini­ge neue Funk­tio­nen opti­mal nut­zen zu kön­nen. Benach­rich­ti­gun­gen kön­nen dann etwa in Kate­go­rien ein­ge­teilt wer­den und ver­schie­de­ne Signa­le zuge­ord­net bekom­men, etwa Vibra­ti­on, Sound oder Licht.

Auch die vor­ge­schrie­be­nen Nach­rich­ten sol­len aus­ge­baut wer­den. Bis­lang kann nur der Ange­ru­fe­ne mit einem ein­fa­chen Klick mit­tei­len, dass er gera­de im Mee­ting ist oder spä­ter zurück­ruft. Zukünf­tig soll aber auch der Anru­fer ähn­li­che Nach­rich­ten auto­ma­ti­siert ver­schi­cken kön­nen, etwa um den Grund des Anrufs mit­zu­tei­len oder die­sem eine Wich­tig­keits­stu­fe zuzu­ord­nen. Und auch das Ver­sen­den von Bil­dern soll noch ein­fa­cher wer­den: So kann etwa wäh­rend eines Tele­fo­nats ein Foto ver­schickt wer­den, ohne dass dafür die Pho­ne App ver­las­sen wer­den muss.

Funk­tio­nen wer­den erst unter Android O aktiviert

Der­zeit sind all die Neue­run­gen aber nur Codes, etwa “Add message>/sting>. Bis die­se dann tat­säch­lich genutzt wer­den kön­nen, wird es wohl noch etwas dau­ern. Erwar­tet wird, dass alle Funk­tio­nen erst mit dem nächs­ten gro­ßen Android-Update auf Android O nutz­bar werden.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!