Spielekonsolen

“Game of Thro­nes” – bringt Bethes­da ein Spiel zur Serie?

Während beim Staffelfinale heute Abend kaum noch Häuser übrig geblieben sind, könnten Gamer diese beim "Game of Thrones"-Spiel von Spieleentwickler Bethesda schon bald wieder auferstehen lassen.

Auch wenn der Kampf um den eiser­nen Thron heu­te mit dem Fina­le der sieb­ten Staf­fel (vor­erst) enden wird, die per­fi­den Macht­spie­le gehen wei­ter: Spie­le­ent­wick­ler Bethes­da soll an einem Game zur Kult-Serie wer­keln. Gerüch­te dazu gab es schon frü­her, jetzt gibt es kon­kre­te Hin­wei­se auf einen bal­di­gen Verkaufsstart.

Schon vor eini­ger Zeit wur­de über mög­li­che Ver­hand­lun­gen zwi­schen Spie­le­ent­wick­ler Bethes­da und GOT-Rech­te­inha­ber HBO gemun­kelt. Nun lis­tet die US-ame­ri­ka­ni­sche Han­dels­ket­te Tar­get plötz­lich ein neu­es Spiel in ihrem Ange­bot: “Bethes­da: Game of Thro­nes”. Details, was sich hin­ter dem Titel ver­birgt, lie­fert die Web­sei­te zwar noch nicht, doch in der Regel gilt: Taucht ein Spiel erst im Ange­bot eines Händ­lers auf, ist es auch bis zu sei­nem offi­zi­el­len Erschei­nen nicht mehr lang. Der Zeit­punkt könn­te zudem schlech­ter sein. Heu­te endet die sieb­te Staf­fel und erfah­rungs­ge­mäß wird der Cliff­han­ger die Span­nung bis zur ach­ten und letz­ten Staf­fel der Serie schier uner­träg­lich machen. Ein guter Moment also, um den Fans die Mög­lich­keit zu geben, Wes­teros auf eige­ne Faust zu erkunden.

Bethes­da könn­te ers­tes Open-World-Rol­len­spiel zu GOT erschaffen

Bethes­da wäre die Num­mer drei im Bun­de. Schon der Brow­ser­ga­me-Spe­zia­list Big­point (“Game of Thro­nes: Seven King­doms”) und Tell­ta­le (“Game of Thro­nes: A Tell­ta­le Games Seri­es”) sicher­ten sich die ent­spre­chen­den Lizen­zen. Doch statt den Spie­ler wie bei der Kon­kur­renz auf vor­ge­ge­be­nen Pfa­den durch die Geschich­te zu schi­cken, könn­te Bethes­da ein völ­lig neu­es Spiel­erleb­nis auf Block­bus­ter-Niveau bie­ten. Die Macher von “Sky­rim” sind für Open-World-Rol­len­spie­le bekannt, bei denen sich der Spie­le nahe­zu völ­lig frei durch die erschaf­fe­ne Welt bewe­gen kann. Um es also mit Cersei Lan­nis­ters Wor­ten zu sagen: “Wenn man das Spiel der Thro­ne spielt, gewinnt man oder man stirbt. Dazwi­schen gibt es nichts.”

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!