© 2017 Microsoft
Spielekonsolen

Games­com: Zwei Echt­zeit-Stra­te­gie-Gigan­ten keh­ren zurück

"Age of Empires 3" kommt in einer Remastered-Version in 4K – doch der Nachfolger steht schon in den Startlöchern.

In Köln hat die Games­com, die meist­be­such­te Video­spiel­mes­se der Welt, ihre Pfor­ten für das pri­va­te Publi­kum geöff­net. Zum Start gab es gleich ers­te Ein­bli­cke in zwei Fort­set­zun­gen der belieb­tes­ten Echt­zeit-Stra­te­gie-Rei­hen: Zum einen kehrt “Anno” in die Ver­gan­gen­heit zurück, zum ande­ren fei­ert “Age of Empi­res” nach über zehn Jah­ren ein Comeback.

Mit “Anno 2070” und “Anno 2205” schick­te die Wirt­schafts­si­mu­la­ti­on die Echt­zeit-Stra­te­gen zwei­mal in die Zukunft, nun kehrt die Rei­he zu ihren Wur­zeln zurück – näm­lich in die Ver­gan­gen­heit. In “Anno 1800” fin­det sich der Spie­ler in der indus­tri­el­len Revo­lu­ti­on wie­der. Wird er die Arbei­ter unter­drü­cken und aus­beu­ten? Oder dem Indus­trie­zeit­al­ter ein men­schen­freund­li­ches Gesicht geben? In der umfang­rei­chen Kam­pa­gne und dem Mul­ti­play­er-Modus kann man natür­lich wie­der Pro­duk­ti­ons­ket­ten auf­bau­en, Han­dels­rou­ten fest­le­gen und sich bei Erfolg mit einem monu­men­ta­len Bau­werk beloh­nen. Neben Schif­fen und Stra­ßen kommt nun auch der Schie­nen­ver­kehr für den Waren­trans­port hin­zu. Als Release­ter­min für “Anno 1800” peilt der Publis­her Ubi­soft den Win­ter 2018 an.

Mehr­fach­fut­ter für “Age of Empires”-Fans

Kein Gerin­ge­rer als Bill Gates gab den Anstoß zum Come­back der “Age of Empires”-Reihe, das eben­falls auf der Games­com bekannt gege­ben wur­de. Der Micro­soft-Grün­der hat­te schon letz­tes Jahr über Red­dit ver­kün­det, dass er sich einen neu­en Teil der Serie wün­schen wür­de. Nun kön­nen Bill Gates und alle Hob­by-Impe­ra­to­ren auf­at­men: Mit “Age of Empi­res IV” geht eine der belieb­tes­ten Spie­le-Rei­hen in die nächs­te Run­de – auch wenn der Release­ter­min noch nicht fest­steht. Details zum Inhalt und zum Game­play hat Micro­soft bis­lang eben­so wenig preis­ge­ge­ben. Die War­te­zeit wird den Fans aller­dings mit einer Remas­te­red-Ver­si­on in 4K der Tei­le 2 und 3 ver­süßt, die laut golem.de am 19. Okto­ber für Win­dows 10 auf den Markt kom­men soll.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!