© 2018 Samsung
Smartphones

Gala­xy S10: Vier­tes Modell mit 5G und sechs Kameras?

Der Nachfolger des Galaxy S9 Plus (Bild) könnte in der Top-Variante vier Kameras auf der Rückseite bekommen.

Sam­sungs Gala­xy S10 könn­te im kom­men­den Jahr in vier ver­schie­de­nen Vari­an­ten auf den Markt kom­men. Das Top-Modell soll mit einer Dis­play-Dia­go­na­le von 6,7 Zoll nicht nur rie­sig sein, son­dern über ins­ge­samt 6 Kame­ras ver­fü­gen und auch den Mobil­funk­stan­dard 5G unterstützen.

Über kaum ein zukünf­ti­ges Smart­pho­ne über­schla­gen sich die Leaks und Gerüch­te so sehr wie beim Sam­sung Gala­xy S10. Nun taucht ein Bericht bei pho­neAre­na auf, der eine vier­te Vari­an­te des kom­men­den Flagg­schiffs in Aus­sicht stellt: Ein 5G-fähi­ges Smart­pho­ne mit sechs Kameras.

Bis­her war bekannt, dass die Süd­ko­rea­ner min­des­tens drei Model­le des Gala­xy S10 auf den Markt brin­gen wol­len. Doch laut des Berichts, der sich auf einen Report im Wall Street Jour­nal bezieht, will Sam­sung mit einem vier­ten High-High-End Modell noch einen drauf­set­zen. Von den sechs Kame­ras sol­len sich zwei Lin­sen auf der Vor­der­sei­te und vier Lin­sen auf der Rück­sei­te befinden.

Gala­xy S10: Eine Vari­an­te mit 6,7‑Zoll-Display?

Und auch von den Aus­ma­ßen her soll die Top-Vari­an­te, die intern angeb­lich unter dem Code­na­men “Bey­ond X” läuft, ein Aus­rei­ßer nach oben sein: Nicht weni­ger als 6,7 Zoll sind für das Dis­play im Gespräch. Das Gerät soll in den USA im kom­men­den Früh­jahr sein Debüt fei­ern und wird den Infor­ma­tio­nen zufol­ge das teu­ers­te Gala­xy S10-Pho­ne – dafür aber auch das tech­no­lo­gisch am wei­tes­ten fort­ge­schrit­te­ne Smart­pho­ne, das Sam­sung je ent­wi­ckelt hätte.

Sam­sung fährt also ganz schön auf, soll­ten die Mut­ma­ßun­gen stim­men. Das wür­de zumin­dest nicht über­ra­schen, um nach den durch­wach­se­nen Ver­kaufs­zah­len für das Gala­xy S9 in kom­men­dem Jahr mit einer ech­ten Kra­cher-Modell­rei­he ein Zei­chen zu set­zen. Vier ver­schie­de­ne Vari­an­ten – und für jeden (halb­wegs gefüll­ten) Geld­beu­tel und jeden indi­vi­du­el­len Anspruch wäre womög­lich eines dabei.

Stan­dard­va­ri­an­te ohne Curved-Display?

Erst kürz­lich waren wei­te­re News zum Gala­xy S10 an die Öffent­lich­keit gelangt: So soll die Stan­dard­ver­si­on kein cur­ved Dis­play mehr bekom­men son­dern – wie frü­her üblich – mit einem Flat Screen aus­ge­stat­tet wer­den. Und der bei Sam­sung belieb­te Iris-Scan­ner soll zuguns­ten einer höhe­ren Screen-to-Body-Ratio wegfallen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!