© 2018 Samsung
Smartphones

Gala­xy J2 Core: Ver­kaufs­start für Sam­sungs ers­tes Android-Go-Modell

Die Galaxy J-Reihe bekommt mit dem J2 Core nun noch ein Familienmitglied mehr dazu.

Wer will, wer mag, wer hat noch nicht? Sam­sungs ers­tes Android-Go-Smart­pho­ne, das Gala­xy J2 Core, hat es end­lich in die Ver­kaufs­re­ga­le geschafft! Zumin­dest in Indi­en kön­nen Inter­es­sen­ten das Ein­stei­ger-Modell mit dem ultraschlan­ken Goog­le-Betriebs­sys­tem bereits erste­hen – in den Far­ben Blau, Schwarz und Gold.

Es ist noch nicht ganz eine Woche ver­gan­gen, da stell­te Sam­sung sein ers­tes Android-Go-Smart­pho­ne in Indi­en und Malay­sia vor. Und anschei­nend ziert sich der süd­ko­rea­ni­sche Her­stel­ler kei­nes­wegs, mög­lichst schnell mit dem Ver­kauf des Ein­stei­ger­mo­dells zu begin­nen. Wie Sam­Mo­bi­le berich­tet, wird das Gala­xy J2 Core in indi­schen Geschäf­ten bereits zum Ver­kauf ange­bo­ten – für einen sagen­haf­ten Schnäppchenpreis.

Bud­get-Smart­pho­ne mit Android Oreo 8.1

Gera­de ein­mal 6.190 Rupi­en – umge­rech­net nur 75 Euro – berap­pen die Inder für das Bud­get-Smart­pho­ne. Dafür bekom­men sie ein Ein­stei­ger-Modell mit durch­aus pas­sa­blen Specs:

  • 5‑Zoll-qHD-LCD-Dis­play mit 960 x 540 Pixel
  • Quad-Core Exy­nos 7570 Chip­satz mit 1,4 GHz
  • 1 GB RAM
  • 8 GB inter­ner Spei­cher, per microSD erwei­ter­bar auf 256 GB
  • 8 MP Front­ka­me­ra mit Maxi­malb­len­de f/2.2
  • Sel­fie­ka­me­ra mit 5 Mega­pi­xel, Maxi­malb­len­de f/2.2
  • 2.600 mAh Akku
  • Dual-SIM-Slot
  • 4G LTE Übertragungsgeschwindigkeit
  • vor­in­stal­lier­tes Betriebs­sys­tem Android 8.1 Oreo

Sam­sung dürf­te sich mit dem güns­ti­gen Smart­pho­ne wie­der eine brei­te­re Käu­fer­schicht auf dem süd­asia­ti­schen Sub­kon­ti­nent sichern. Hier wur­de der süd­ko­rea­ni­sche Kon­zern bezüg­lich sei­ner Smart­pho­ne-Ver­käu­fe jüngst von sei­nem chi­ne­si­schen Kon­kur­ren­ten Xiao­mi von der Pole-Posi­ti­on verdrängt.

Android-Go-Modell auch global?

Ob Sam­sung das Bud­get-Smart­pho­ne auch glo­bal gegen sei­ne Kon­kur­renz antre­ten lässt? Bis­her gibt es dazu noch kei­ne genaue­ren Infor­ma­tio­nen. Denk­bar wäre es aller­dings – Sam­sung setzt künf­tig allem Anschein nach näm­lich auch auf dem euro­päi­schen Markt auf güns­ti­ge Model­le. Getreu dem Mot­to “Geiz ist geil” plant der Kon­zern angeb­lich den Launch meh­re­rer Mit­tel­klas­se-Model­le zur IFA, dar­un­ter auch drei Vari­an­ten der Gala­xy J‑Reihe.

Ein Ein­stei­ger-Modell zum Schnäpp­chen­preis wür­de das süd­ko­rea­ni­sche Smart­pho­ne-Reper­toire geschickt nach unten hin abrun­den und die Lücke zwi­schen Mit­tel- und Ein­stei­ger­klas­se schlie­ßen. Bleibt abzu­war­ten, ob sich Sam­sung für eine der­ar­ti­ge Stra­te­gie ent­schei­det. Viel­leicht ver­rät uns die IFA bald mehr.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!