Smartphones

Gala­xy J2 Core: Blue­tooth-Zer­ti­fi­zie­rung ist da

Das Galaxy J2 könnte mit dem J2 Core einen kleinen Bruder bekommen.

Anfang Juli tauch­te ein mys­te­riö­ses Sam­sung-Gala­xy-Smart­pho­ne bei Slash­le­aks auf. Bei dem Gerät soll es sich angeb­lich um das ers­te Modell der Süd­ko­rea­ner han­deln, das mit dem schlan­ken Betriebs­sys­tem Android Go aus­ge­stat­tet ist. Ein neu­er Leak weist nun auf eine Blue­tooth-Zer­ti­fi­zie­rung hin.

Schon im April 2018 deu­te­te sich bei einem Bench­mark auf Geek­bench ein Sam­sung-Smart­pho­ne mit ultraschlan­kem Android Go an. Anfang Juli folg­ten dann omi­nö­se Leak-Bil­der auf Slash­le­aks, die das Gerät inklu­si­ve eines Daten­blatts vol­ler Specs ent­deckt haben woll­ten. Damit haben die Lecks aber noch lan­ge kein Ende gefun­den. Wie Giz­Chi­na berich­tet, soll das Android-Go-Pho­ne nun auch die Blue­tooth-Zer­ti­fi­zie­rung erlangt haben – und somit indi­rekt bestä­tigt sein.

Zer­ti­fi­zie­rung gibt kei­nen kon­kre­ten Gerätenamen

Ob es sich bei dem Smart­pho­ne aller­dings wirk­lich um das han­delt, was die Netz­ge­mein­de bis­her als “Gala­xy J2 Core” bezeich­net, ist nicht gesi­chert. Denn die Doku­men­te spre­chen von meh­re­ren Gerä­ten mit den Num­mern SM-J260F, SM-J260M, SM-J260Y, SM-J260F_DS, SM-J260G_DS, SM-J260M_DS und SM-J260Y_DS. Angeb­lich soll es sich dabei um meh­re­re Able­ger des J2 Core han­deln, die für ver­schie­de­ne Märk­te in Asi­en, Euro­pa und Süd­ame­ri­ka bestimmt sind.

Ob sich die Gerüch­te bewahr­hei­ten, steht momen­tan noch in den Ster­nen. Ein­zig die bereits bekann­ten Leaks aus dem asia­ti­schen Raum lie­fern ein kon­kre­te­res Bild vom ver­meint­li­chen Android-Go-Gerät aus dem Hau­se Sam­sung. Und dass die wirk­lich mit der kürz­lich erfolg­ten Blue­tooth-Zer­ti­fi­zie­rung zusam­men­hän­gen, ist nicht gesi­chert. Die Gerä­te unter­stüt­zen Blue­tooth 4.2, so viel ist sicher. Wel­che Gerä­te aller­dings – fraglich.

Kei­ne neu­en Specs enthüllt

Der­weil hat sich an den erwar­te­ten Specs des ver­meint­li­chen Ein­stei­ger-Geräts nicht viel geän­dert. Die Netz­ge­mein­de geht wei­ter­hin von einem 5‑Zoll-Super-AMO­LED-Dis­play, einem Exy­nos 7570 Pro­zes­sor-Chip­satz, einem 2.600-mAh star­ken Akku und 1 GB RAM bei 16 GB inter­nem Spei­cher­platz aus. Die Fron­tal­ka­me­ra soll laut frü­he­rer Leaks mit 5 MP aus­lö­sen, die Haupt­ka­me­ra mit 8 MP.

Als Betriebs­sys­tem soll mit Android Go die leich­te Ver­si­on von Oreo 8.1 auf das Low-Bud­get-Gerät zie­hen. Bleibt also nur noch abzu­war­ten, wann es den hie­si­gen Markt erreicht.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!