Fotos, Posts und Freun­de – alles an einer Stel­le zu fin­den: Face­book führt das soge­nann­te “Memories”-Feature ein, mit dem Nut­zer erin­ne­rungs­wür­di­ge Inhal­te leich­ter wie­der­fin­den kön­nen. Damit soll die Funk­ti­on “An die­sem Tag” ersetzt wer­den.

Die neue Sei­te für “Memo­ries” kann ver­schie­de­ne Berei­che zei­gen, wie Face­book in sei­nem News­room bekannt gibt. Die alte Kate­go­rie “An die­sem Tag” bleibt dem­nach erhal­ten und zeigt bestimm­te Ereig­nis­se eines Datums an. Dazu gibt es bei­spiels­wei­se noch einen Bereich, in dem die neu­en Freund­schaf­ten eines Tages ange­zeigt wer­den. Auf die­se Wei­se kön­nen Nut­zer zurück­ver­fol­gen, wann sie sich mit jeman­dem befreun­det haben – oder an wel­chen Tagen es beson­ders vie­le neue Freund­schaf­ten gab.

“Ver­pass­te Erin­ne­run­gen”

Die Face­book Memo­ries bie­ten außer­dem eine all­ge­mei­ne­re Über­sicht für Erin­ne­run­gen: Dort kön­nen zum Bei­spiel monat­li­che oder sai­so­na­le High­lights ange­zeigt wer­den. Wahl­wei­se erschei­nen die­se als gebün­del­te Nach­richt oder auch als Video. Außer­dem gibt es noch eine Kate­go­rie für “ver­pass­te Erin­ne­run­gen”, in der Posts aus der letz­ten Woche fest­ge­hal­ten wer­den, die ein Nut­zer viel­leicht ver­passt hat.

Feed­back ist erwünscht

Über 90 Mil­lio­nen Men­schen nut­zen angeb­lich täg­lich die Funk­ti­on “An die­sem Tag”, um sich an bestimm­te Momen­te in dem sozia­len Netz­werk zu erin­nern. Stu­di­en hät­ten außer­dem gezeigt, dass die­se Art der Beschäf­ti­gung mit der Ver­gan­gen­heit posi­ti­ve Aus­wir­kun­gen auf die Stim­mung und das all­ge­mei­ne Wohl­be­fin­den hat. Des­halb habe sich Face­book dazu ent­schlos­sen, das Fea­ture über die “Memo­ries” zu erwei­tern.

Face­book sei sich aber auch bewusst, dass Erin­ne­run­gen sehr per­sön­lich und nicht immer nur posi­tiv sind. Des­halb sei Feed­back wich­tig, damit das sozia­le Netz­werk sei­nen Nut­zern genau die Steue­rungs­mög­lich­kei­ten an die Hand geben kann, die für ein Fea­ture wie “Memo­ries” nötig sind. Die Über­sicht zu Erin­ne­run­gen ist aus vie­len Berei­chen der Anwen­dung erreich­bar, so zum Bei­spiel aus den Benach­rich­ti­gun­gen, aus dem News­feed und über den “Mehr”-Tab in der rech­ten unte­ren Ecke der Smart­pho­ne-App.