Dis­ney+ hat sei­ne Pfor­ten geöff­net. Der neue Strea­ming­dienst des Ente­rain­ment-Gigan­ten ist zunächst in den USA, Kana­da und den Nie­der­lan­den ver­füg­bar.

Seri­en- und Film­fans, die in den USA, Kana­da oder den Nie­der­lan­den leben, dürf­ten in den nächs­ten Tagen und Wochen erst spät ins Bett kom­men. Unter ande­rem eng­ad­get mel­det: Mit Dis­ney+ geht ein neu­er Big Play­er im Strea­ming Busi­ness an den Start, der neben end­los vie­len Klas­si­kern auch diver­se span­nen­de neue Inhal­te aus Eigen­pro­duk­ti­on zu bie­ten hat.

Rie­se Dis­ney+: Appe­tit auf gro­ßes Stück des Strea­ming-Kuchens

Ob Pixar, Lucas­film, die Mar­vel Stu­di­os oder 21st Cen­tu­ry Fox – Dis­ney ist der Gigant unter den Big Play­ern auf dem Unter­hal­tungs­sek­tor. Nun soll Dis­ney+ in der Strea­ming-Spar­te die Kon­kur­renz das Fürch­ten leh­ren.

Die ist ins­be­son­de­re in den USA nicht von schlech­ten Eltern. Hier tum­meln sich neben den hier­zu­lan­de bekann­ten Net­flix, Ama­zon Prime oder Apple TV+ noch eini­ge ande­re Anbie­ter von Fil­men und Seri­en. Dis­ney+ ist ab sofort ver­füg­bar in den USA, in Kana­da und den Nie­der­lan­den – wei­te­re Län­der sol­len Schritt für Schritt fol­gen.

Sie­ben Tage kos­ten­los tes­ten

Wer mag, kann das Ange­bot des neu­en Stre­ming-Anbie­ters sie­ben Tage lang kos­ten­los auf sich wir­ken las­sen. Anschlie­ßend wer­den 6,99 US-Dol­lar pro Monat oder 69,99 US-Dol­lar im Jahr fäl­lig. Dar­über hin­aus ist eine Pake­t­op­ti­on ver­füg­bar für all jene, die ihrem Abon­ne­ment ESPN+ und Hulu hin­zu­fü­gen möch­ten. Sie müs­sen zusätz­lich 12,99 US-Dol­lar monat­lich berap­pen.

Wer Dis­ney+ über eine App nut­zen möch­te, hat vom Start weg eine gro­ße Aus­wahl. Unter­stützt wer­den aktu­ell Ama­zon FireTV, Fire­OS, Apple iOS, Android/Chromecast, Roku, Xbox One, PS4, LG webOS-Smart-TVs und Sam­sung Smart-TV. Zu den ver­füg­ba­ren Fea­tures der App gehö­ren Dol­by Visi­on HDR, Dol­by Atmos Audio, Down­load auf bis zu zehn Mobil­ge­rä­ten, bis zu vier gleich­zei­ti­ge Streams pro Kon­to und indi­vi­du­el­le Pro­fi­le.

Inhalt­lich gibt es für alle Star Wars Fans eine Über­ra­schung in letz­ter Sekun­de: Sämt­li­che aktu­ell ver­füg­ba­ren Star-Wars-Titel sind in 4K Ultra HD ver­füg­bar.

Dar­über hin­aus ist das Strea­ming-Ange­bot Dis­ney-gemäß rie­sig: 500 Fil­me und 7.500 Seri­en-Fol­gen gibt es zu sehen. Ob Klas­si­ker wie “Schnee­witt­chen und die sie­ben Zwer­ge”, “Die Schö­ne und das Biest” und “Bam­bi”, drei­ßig Staf­feln von “The Simp­sons” oder Hits wie “Aven­gers: End­ga­me” und “Cap­tain Ame­ri­ca: Civil War” – die Aus­wahl von Dis­ney+ erschlägt wohl selbst den hart­ge­sot­tens­ten Strea­ming-Fan.

Bis die Film­fans in Deutsch­land das nach­prü­fen kön­nen, dau­ert es noch etwas: Dis­ney+ soll hier­zu­lan­de am 31. März 2020 an den Start gehen.