© 2017 Pexels
Smartphones

Das iPho­ne 6 kommt als Neu­auf­la­ge zurück – aber nicht auf den deut­schen Markt

Das iPhone 6 bekommt Verstärkung: Zu den 2014er-Modellen gesellt sich nun eine neue 2017er-Version in Gold und Grau.

Neu auf­ge­legt aber nicht neu – das iPho­ne 6 kommt zurück auf den Markt. Eigent­lich war das Smarp­tho­ne längst durch die Nach­fol­ger-Genera­ti­on abge­löst wor­den. Doch das nun bei eini­gen asia­ti­schen Mobil­funk­an­bie­tern auf­ge­tauch­te iPho­ne 6 ist weder ein übrig geblie­be­nes Modell aus 2014 noch wur­de es in die­ser Form, in Gold und mit 32 GB inter­nem Spei­cher, über­haupt von Apple selbst vor­ge­stellt. Statt­des­sen könn­te es sich dabei um ein iPho­ne han­deln, das nur für den asia­ti­schen Markt bestimmt ist.

Wäh­rend Apple sich voll und ganz auf das Geburts­tags-iPho­ne kon­zen­triert, erscheint still und heim­lich ein alter Bekann­ter wie­der auf dem Markt: das iPho­ne 6. Aller­dings nicht im Apple-Shop selbst – dort ist das 2014 erschie­ne­ne Smart­pho­ne gar nicht mehr erhält­lich. Statt­des­sen schei­nen eini­ge asia­ti­sche Mobil­funk­an­bie­ter wie Tai­wan Mobi­le eine 2017er-Ver­si­on des alten Best­sel­lers ins Sor­ti­ment auf­ge­nom­men zu haben. So bemerk­te es kürz­lich 9to5Mac. Das “neue” iPho­ne 6 ist aus­schließ­lich in gol­de­ner und in grau­er Far­be erhält­lich und mit 32 GB inter­nem Spei­cher­platz aus­ge­rüs­tet. Apple selbst hat­te die­se Aus­füh­rung nie vorgestellt.

Neue Ver­si­on der alten Smart­pho­nes als güns­ti­ge Alternative?

Hin­ter der Neu­auf­la­ge ste­cken ver­mut­lich ein­fa­che wirt­schaft­li­che Über­le­gun­gen. Denn in den Schwel­len­län­dern Indi­en oder Tai­wan bewe­gen sich die meis­ten Smart­pho­nes preis­lich unter 140 Euro. Ein aktu­el­les iPho­ne 7 oder gar das kom­men­de iPho­ne 8 wären ver­mut­lich für die meis­ten viel zu teu­er. Selbst das iPho­ne 6 in der 2017er-Ver­si­on ist mit nun etwa 400 Euro immer noch recht kost­spie­lig. Der Netz­be­trei­ber Tai­wan Mobi­le bie­tet es bei Abschluss eines Lauf­zeit­ver­tra­ges kos­ten­los an. Auch der Mobil­funk­an­bie­ter VR Chi­na hat ein ähn­li­ches Angebot.

Ob das Ange­bot exklu­siv ist, sich also nur auf die jewei­li­gen Län­der beschränkt, ist noch unklar. Dass es eine Neu­auf­la­ge alter Smart­pho­ne-Model­le auch auf dem euro­päi­schen Markt gibt, ist aber der­zeit unwahr­schein­lich. Apple setzt viel­mehr auf das iPho­ne SE als Einstiegsmodell.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!