© 2017 Microsoft
PCs

Creators Update erhält kumu­la­ti­ven Patch und wird für Win­dows 10 Mobi­le ausgerollt

Update fürs Creators Update: Ein kumulativer Patch soll mehrere Fehler bei Windows 10 in Version 1703 beheben.

Der Roll­out für das Win­dows Creators Update ist im April gera­de erst gestar­tet. Die­se Woche hat Micro­soft einen kumu­la­ti­ven Patch für Win­dows 10 in Ver­si­on 1703 ver­öf­fent­licht, der diver­se Feh­ler behebt. Und damit nicht genug: Auch zwei Kom­pa­ti­bi­li­täts­up­dates hat das Unter­neh­men nach­ge­legt. Außer­dem hat Micro­soft damit begon­nen, das Creators Update für Win­dows 10 Mobi­le zu verteilen. 

Das kumu­la­ti­ve Update, wel­ches Micro­soft in die­ser Woche her­aus­ge­bracht hat, erhöht die Build-Num­mer auf 15063.250. Der Patch für Win­dows 10 in Ver­si­on 1703 behebt aller­dings kei­ne Sicher­heits­lü­cken, son­dern ande­re unkri­ti­sche Feh­ler und soll die Qua­li­tät ver­bes­sern. Bei­spiels­wei­se lässt sich der Sperr­bild­schirm per Grup­pen­richt­li­nie in der Win­dows-10-Pro-Ver­si­on nun end­lich wie­der deak­ti­vie­ren. Win­Fu­ture führt auf sei­ner Sei­te eine detail­lier­te Lis­te aller Ände­run­gen und Ver­bes­se­run­gen, die das kumu­la­ti­ve Update bringt. Der Patch ist unter dem KB-Ein­trag KB4016240 zu fin­den und kann über den Micro­soft Update-Kata­log her­un­ter­ge­la­den werden.

Zusätz­lich hat der Soft­ware- und Hard­ware-Her­stel­ler in die­ser Woche zwei Kom­pa­ti­bi­li­täts­up­dates für das Creators Update her­aus­ge­bracht. Sie wer­den unter den Ein­trä­gen KB4020001 und KB4020002 geführt, der Down­load ist eben­falls über den Update-Kata­log mög­lich. Im Gegen­satz zu dem kumu­la­ti­ven Patch lie­fert Micro­soft hier jedoch kei­ne genau­en Infos, was die Kom­pa­ti­bi­li­täts­up­dates bewir­ken. Es heißt ledig­lich, dass sie den Nut­zern von Ver­si­on 1703 zu einer bes­se­ren Erfah­rung beim Aktua­li­sie­ren und Wie­der­her­stel­len auf das Creators Update verhelfen.

Creators Update kommt jetzt mit Win­dows 10 Mobi­le auf die Smartphones

Außer­dem ließ Dona Sarkar vom Win­dows Insi­der Pro­gram via Twit­ter ges­tern ver­lau­ten, dass der Roll­out des Creators Updates nun auch für Win­dows 10 Mobi­le begon­nen habe. Aller­dings erhal­ten bloß weni­ge Smart­pho­nes die Aktualisierung.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!