Blau­punkt launcht mit den Model­len PRB 100, PDB 100 und PIB 100 drei Radio-Vari­an­ten mit Steck­do­sen-Plug. Neben dem Radio­emp­fang über unter­schied­li­che Emp­fangs­tech­ni­ken beherr­schen die Gerä­te je nach Modell wei­te­re Fea­tures wie Strea­ming.

Blau­punkt wid­met sich nach sei­nem Smart Spea­ker wei­ter der Steck­do­se und launcht drei neue Radi­os mit ent­spre­chen­dem Plug. Laut Pres­se­mit­tei­lung neu auf dem Markt sind die Model­le PRB 100, PDB 100 und PIB 100. Der Launch der neu­en Serie soll dem Kun­den Steck­do­sen­ra­di­os für jeden Bedarf lie­fern: Je nach Aus­füh­rung emp­fängt das Radio via FM, DAB+ oder Inter­net.

Inter­net-Radio plus Blue­tooth- und Netz­werk-Strea­ming

Das Blau­punkt PIB 100 ist ein WiFi-fähi­ges Inter­net-Radio. Laut Her­stel­ler ver­fügt das Modell über einen pas­si­vem Bass­ra­dia­tor und kann auch als sound­star­ker 2‑Watt-Laut­spre­cher ein­ge­setzt wer­den: Neben dem Strea­ming über Blue­tooth kön­nen Nut­zer ihre Medi­en auch per Netz­werk­strea­ming (via UpnP) über­tra­gen.

Sämt­li­che Ein­stel­lun­gen sind per App vor­zu­neh­men, ein 2,4‑Zoll-Display infor­miert über Sen­der, Titel oder das Wet­ter. Auch ein Sleep-Timer und eine Weck­funk­ti­on sind an Bord, damit Lang­schlä­fer den Tag nicht ver­pas­sen.

Zwei wei­te­re Model­le für FM- und DAB+

Wer per FM oder DAB+ Radio hören will, muss zum PRB 100 oder PDB 100 grei­fen. Radio­fans kön­nen die FM-Ver­si­on dank inte­grier­tem Li-Ionen Akku auch unter­wegs nut­zen. Der Winz­ling ist gera­de mal 100 x 100 x 39 mm groß und 250 Gramm schwer. Exter­ne Gerä­te kön­nen per AUX-In ver­bun­den wer­den, dazu dient das Gerät auf Wunsch als Power­bank.

Das DAB+-Modell ist etwas grö­ßer, hat zwei Watt Aus­gangs­leis­tung und – wie sein Inter­net-Bru­der – einen pas­si­ven Bass­ra­dia­tor. Neben der Weck-Funk­ti­on steht auch ein Sleep-Timer zur Ver­fü­gung.

Die Model­le PDB 100 und PIB 100 für DAB+ kos­ten 99,95 Euro (UVP). Das FM-Modell PRB 100 wech­selt für 89,95 Euro (UVP) über die Laden­the­ke.