Smartphones

Black­Ber­ry Key2 Lite bei US-Zulas­sungs­be­hör­de entdeckt

Bekommt das BlackBerry einen kleineren bzw. "leichteren" Bruder? Die Hinweise verdichten sich.

Gibt es eine Lite-Ver­si­on des Black­Ber­ry Key2? Die neu­es­ten Hin­wei­se aus der Tech-Gerüch­te­kü­che zei­gen ein­deu­tig: ja. Denn was hät­te sonst ein Modell mit der­sel­ben Gerä­te­num­mer wie das Key2 bei der US-Zulas­sungs­be­hör­de FCC zu suchen? Und die mög­li­chen Specs kur­sie­ren natür­lich auch schon.

BBE100‑2. Die­se Bezeich­nung ist es, aus der die Tech-Spe­ku­lan­ten ihre Über­zeu­gung bezie­hen, dass tat­säch­lich ein Black­Ber­ry Key2 Lite auf dem Weg ist, wie es Pro­fi-Lea­ker Evan Blass ver­gan­ge­ne Woche schon gele­akt hat­te. Denn die­se Anga­ben ste­hen in einer neu­en Lis­te der Gerä­te, die die US-Zulas­sungs­be­hör­de FCC durch­ge­wun­ken hat. Die­sel­be Gerä­te­num­mer trug bereits das Black­Ber­ry Key2, das Anfang Juni vor­ge­stellt wor­den war. Was soll­te ande­res dahin­ter­ste­cken als die ver­mu­te­te Lite-Ver­si­on des aktu­el­len Flagg­schiffs der Kana­di­er? Ein wenig Raum für Spe­ku­la­ti­on ist noch offen, denn kon­kre­te Details blei­ben die US-Prü­fer schuldig.

Wel­che Aus­stat­tung bie­tet die Lite-Version?

Die vor­läu­fi­ge Aus­stat­tung lie­fert unter­des­sen die inter­na­tio­na­le Leak-Gemein­de. Schon Blass wuss­te in sei­ner ers­ten Ver­laut­ba­rung von der Farb­aus­wahl Rot, Blau und Kup­fer zu berich­ten – unge­wöhn­lich für ein Black­Ber­ry, das doch übli­cher­wei­se in edlem Schwarz daher­kommt. Was in dem bun­ten Gehäu­se steckt, könn­te ein angeb­li­ches Geek­bench-Resul­tat ver­ra­ten, das laut Giz­Chi­na im Mai neben dem Key2 ein damals noch geheim­nis­vol­les zwei­tes Black­Ber­ry-Modell zeig­te. Die­se Infor­ma­tio­nen ste­hen jetzt in einem ganz neu­en Licht.

Dem­nach hät­te die Lite-Ver­si­on des Black­Ber­ry Key2 nur 4 GB Arbeits­spei­cher zu bie­ten, wäh­rend es beim gro­ßen Bru­der 6 GB sind. Beim Pro­zes­sor dürf­te es dage­gen kei­ne Unter­schie­de geben: In bei­den Gerä­ten kommt den Infor­ma­tio­nen zufol­ge ein Snap­dra­gon 660 zum Einsatz.

Wann kommt das Black­Ber­ry Key2 Lite?

Wann das Black­Ber­ry Key2 Lite auch offi­zi­ell sei­nen Weg an die Öffent­lich­keit fin­det, ist noch nicht bekannt. Aber wie die FCC-Zer­ti­fi­zie­rung zeigt, hat das Gerät sei­ne Markt­rei­fe bereits bewie­sen. Gut mög­lich also, dass die Kana­di­er schon bald mit der gan­zen Lite-Wahr­heit herausrücken.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!