Smartphones

Asus Zen­fo­ne: Ren­der­bil­der zei­gen Full­screen + Slide-Mechanismus

So könnte das neuen Zenfone laut Leak aussehen.

Geht es nach neu­es­ten Infos des Leak-Vete­ra­nen Evan Blass, könn­te der Sli­de-Mecha­nis­mus einer der größ­ten Trends in kom­men­den Flagg­schiff-Smart­pho­nes sein. Mit von der Par­tie angeb­lich auch: ein Asus Zen­fo­ne. Es soll einen Full­screen mit­brin­gen – und die­sen durch zwei Sli­de-Vari­an­ten mög­lich machen.

Notch, Pop-up-Sel­fie­ka­me­ra, Punch­ho­le – wenn es dar­um geht, ihren Model­len einen Full­screen zu ver­pas­sen, kom­men Smart­pho­ne-Her­stel­ler rund um die Welt auf toll­küh­ne Ideen. Seit Neu­es­tem geis­tert durch das Netz ein ver­meint­lich hei­ßer Design-Trend, den wohl Fir­men wie Sam­sung und Oppo bereits auf­ge­grif­fen haben.

Nun soll sich auch der tai­wa­ni­sche Elek­tro­nik-Her­stel­ler Asus getraut haben, auf den Zug auf­zu­sprin­gen. Neu­es­te Ren­der­fo­tos zei­gen ein noch unbe­kann­tes Zen­fo­ne – mit gleich zwei Slide-Optionen.

“5G Dual-Sil­der” – Desi­gner leakt Info

Geht es nach Leak-Legen­de Evan Blass, kommt das Asus Zen­fo­ne in einem eher kan­ti­gen Design und mit rela­tiv schmal gehal­te­nen Dis­play-Rän­dern daher. Eine Sel­fie­ka­me­ra ist nir­gends zu sehen, kei­ne Notch und kein Punch­ho­le weit und breit. Dafür soll die Front­sei­te aller­dings per Sli­de-Funk­ti­on nach oben gescho­ben wer­den können.

Alter­na­tiv kön­ne ein Teil der Rück­sei­te eben­falls nach oben hin gescho­ben wer­den. Dadurch wür­de eine Dual-Sel­fie­ka­me­ra – und ein Dual-Blitz? – zum Vor­schein kom­men. Glaubt man dem Leak-Pro­fi Blass, stammt der Leak von einem Desi­gner, der am Zen­fo­ne 5 mit­ge­ar­bei­tet haben will. Der soll übri­gens auch erfah­ren haben, dass das neue Zen­fo­ne bereits 5G-fähig sein soll.

Kame­ra mit fei­nen Justierungen?

Zusätz­lich zum wage­mu­ti­gen Dual-Sli­de-Design, fal­len bei den Ren­der­fo­tos die Kame­ra-Ein­stel­lun­gen auf. Ein Screen zeigt das angeb­li­che Kame­ra­menü mit fein­glied­ri­gen Set­tings, die ähn­lich denen einer Spie­gel­re­flex­ka­me­ra wir­ken. Han­delt es sich hier nicht nur um Wunsch­den­ken, könn­te die rück­sei­ti­ge Dual­ka­me­ra mit indi­vi­du­el­len Ein­stel­lun­gen zu Weiß­ab­gleich, Licht­emp­find­lich­keit und Belich­tungs­zeit punkten.

Wann das noch unbe­kann­te Zen­fo­ne auf den Markt kommt und ob das end­gül­ti­ge Design dann tat­säch­lich den jet­zi­gen Leaks ent­spricht, ist bis­lang völ­lig unklar. Sicher dür­fen wir uns in nächs­ter Zeit auf noch mehr Insi­der-Infos freuen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!