Smartphones

Gala­xy A80 ist offi­zi­ell: Sli­de-Mecha­nis­mus + rotie­ren­de Kamera

Dünne Ränder, keine Notch, kein Punchhole: Das Galaxy A80 hat einen cleveren Slide-Mechanismus.

Sam­sung stell­te bei einem Event in Süd­ko­rea vor Kur­zem das Gala­xy A80 vor. Das Mit­tel­klas­se-Gerät besitzt einen Sli­de-Mecha­nis­mus und eine rotie­ren­de Kame­ra, die mal Haupt‑, mal Sel­fie­ka­me­ra sein kann. Damit ist das neue Mit­tel­klas­se-Flagg­schiff das ers­te Modell sei­ner Art – und wird von den Über­flie­gern der K‑Pop-Sze­ne promotet.

Sam­sung zieht alle Regis­ter, wenn es dar­um geht, die Num­mer 1 auf dem Smart­pho­ne-Markt zu blei­ben. Jüngst ver­kün­de­te Mobil­spar­ten-Chef DJ Koh, dass Sam­sung für die nächs­ten 10 Jah­re die Pole-Posi­ti­on ver­tei­di­gen will – und sei­nen Platz auf kei­nen Fall an Kon­kur­ren­ten aus Chi­na ver­lie­ren würde.

Wie ernst er es damit meint, macht die jüngs­te Inno­va­ti­on aus dem Hau­se Sam­sung klar. Prompt stell­te man in Süd­ko­rea ein Gala­xy A80 vor – ein Gerät, das das Ver­spre­chen hält, Neu­hei­ten zuerst in der Mit­tel­klas­se zu prä­sen­tie­ren und sie im Anschluss im Luxus­seg­ment zu verbauen.

Die etwas ande­re Pop-up-Selfiekamera

Anfang April spra­chen Leaks bereits von dem unge­wöhn­li­chen Sli­de-Design eines künf­ti­gen Sam­sung-Smart­pho­nes. Damals war noch das Gala­xy A90 (2019) als ers­ter Ver­tre­ter sei­ner Art im Gespräch. Nun brach­te Sam­sung aller­dings Licht ins Dun­kel: Das Gala­xy A80 trumpft mit die­sem Bau­plan auf.

Genau­er gesagt han­delt es sich um ein Gerät mit einem 6,7‑Zoll–Super-AMOLED-Display mit einer Auf­lö­sung von 2.400 x 1.080 Pixel. Der Full­screen wird nur von dün­nen Rän­dern umge­ben, Notch oder Punch­ho­le sind nicht in Sicht. Statt­des­sen zeigt sich eine rück­sei­ti­ge Haut­ka­me­ra mit 48 Mega­pi­xel – die bei Bedarf ein­fach zur Sel­fie-Cam wird.

Soll die Sel­fie-Cam akti­viert wer­den, schiebt sich ein Teil der Dis­play-Rück­sei­te voll­stän­dig nach oben und rotiert die Haupt­ka­me­ra um 180 Grad. So wird die­se prompt zur Sel­fie-Kame­ra. Eine Tech­no­lo­gie, die bis­lang ein­zig­ar­tig auf dem Smart­pho­ne-Markt ist.

Pro­mo­ti­on mit Blackpink

Das Gala­xy A80 wird in den Far­ben Angel Gold, Ghost White and Phan­tom Black erhält­lich sein. Wann genau es erscheint und wie viel es dann kos­ten wird, ist bis­lang noch unklar. Klar ist aller­dings, dass Sam­sung sein Gerät so attrak­tiv wie mög­lich ver­mark­ten will. Daher hat sich der süd­ko­rea­ni­sche Kon­zern Hil­fe von den Über­flie­gern der K‑Pop-Sze­ne geholt.

Die Girl­group Black­pink, die in nur zwei Tagen über 100 Mil­lio­nen You­Tube-Klicks für ihr neu­es Lied “Kill This Love” erhal­ten und damit einen neu­en Rekord auf­ge­stellt hat, rührt der­zeit kräf­tig die Wer­be­trom­mel für Sam­sung – und ist auf zahl­rei­chen Events als Showact gebucht. So könn­te Sam­sung vor allem wie­der ein jün­ge­res Publi­kum für sich gewin­nen. Ob sich die­se Stra­te­gie aus­zahlt? Es bleibt span­nend auf der ost­asia­ti­schen Halbinsel.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!