Smartphones

Asus Zen­Fo­ne Max Plus M2 bei der EEC aufgetaucht

Wie wird wohl der Nachfolger des Asus ZenFone Max Pro M1 aussehen?

Es ist noch gar nicht so lan­ge her, dass Asus sein Zen­Fo­ne Max Plus M1 auf den Markt brach­te. Trotz­dem steht der Nach­fol­ger anschei­nend bereits in den Start­lö­chern, wie eine Zer­ti­fi­zie­rung bei der EEC zeigt. Und die ver­rät auch ers­te Specs.

Erst im Febru­ar die­ses Jah­res erschien das Zen­Fo­ne Max Plus M1 mit span­nen­den Extras, wie einem rie­si­gen Akku und einer Dual-Kame­ra mit Weit­win­kel-Objek­tiv. Doch offen­bar arbei­tet Asus schon dar­an, dem eige­nen Gerät Kon­kur­renz zu machen, wie Giz Chi­na berichtet.

Kom­men schon bald neue ZenFones?

Dem­nach hat die euro­päi­sche Kom­mis­si­on EEC den Nach­fol­ger Zen­Fo­ne Max Plus M2 vor eini­gen Tagen bereits mit der Num­mer ZB631KL zer­ti­fi­ziert. Eben­falls von der EEC zer­ti­fi­ziert wur­de das Zen­Fo­ne Max M2 mit der Modell­num­mern ZB633KL. Die­ser Umstand könn­te dafür spre­chen, dass die Ver­öf­fent­li­chung der Smart­pho­nes nicht mehr lan­ge auf sich war­ten lässt.

Viel mehr erfah­ren wir durch die Zer­ti­fi­zie­rung jedoch lei­der nicht. Denn die EEC lie­fert sehr spär­li­che Details zur Aus­stat­tung der Gerä­te. Es wird ledig­lich ange­ge­ben, dass sie mit einer vor­in­stal­lier­ten Ver­si­on von Android 8 aus­ge­lie­fert wer­den sollen.

Was lässt sich vom M2 erwarten?

Zwar feh­len die abge­si­cher­ten Daten zu den Smart­pho­nes, jedoch lässt sich auf Basis des Vor­gän­gers über eini­ge der High­lights des Zen­Fo­ne Max Plus M2 spe­ku­lie­ren. So brach­te das Plus M1 bereits einen enor­men Akku mit 5.000 mAh mit sich. Daher scheint es wahr­schein­lich, dass sich auch der Nach­fol­ger durch einen star­ken Strom­spei­cher auszeichnet.

Eben­so hat das M1 mit 5,7 Zoll ein recht gro­ßes Dis­play zu bie­ten. Da gro­ße Bild­schir­me wei­ter­hin im Trend lie­gen, ist davon aus­zu­ge­hen, dass der tai­wa­ni­sche Her­stel­ler auch hier­bei mit dem Zen­Fo­ne Max Plus M2 sei­ner Linie treu bleibt. Was das Gerät tat­säch­lich an Bord haben wird, bleibt aller­dings noch abzu­war­ten, bis die ers­ten tat­säch­li­chen Specs auf­tau­chen. Wir dür­fen gespannt sein.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!