Ges­tern Abend hat Apple neben sei­nen iPho­ne-11-Model­len auch die Apple Watch Series 5 vor­ge­stellt. Ände­run­gen gibt es vor allem beim Dis­play, den Mate­ria­li­en und einem Zusatz­fea­ture.

Die Apple Watch, die Smart­watch-Vari­an­te aus Cup­er­ti­no, ist zwei­fel­los eins der beson­ders gelun­ge­nen Pro­duk­te aus Sicht der US-Ame­ri­ka­ner. Kein ande­rer Her­stel­ler kann in die­sem Markt­seg­ment ähn­lich erfolg­rei­che Zah­len vor­wei­sen – ein Sie­ges­zug, den Apple mit der Apple Watch Series 5 naht­los fort­set­zen will. Dafür hat man unter ande­rem am Dis­play und den Mate­ria­li­en geschraubt.

Apple Watch Series 5: Bit­te anblei­ben

Wer möch­te, kann künf­tig sei­ne Apple Watch per­ma­nent anlas­sen – das Dis­play hat ein Always-on-Fea­ture spen­diert bekom­men. Dabei ver­hält es sich den­noch ener­gie­spa­rend: Ist die Uhr gera­de nicht aktiv im Ein­satz, zeigt das Dis­play nur noch die Uhr­zeit an.

Sobald der User den Arm hebt, wird die Hel­lig­keit erhöht und wei­te­re Infor­ma­tio­nen erschei­nen. Ein ver­bes­ser­ter Licht­sen­sor soll eben­falls Ener­gie ein­spa­ren, damit der Akku der Apple Watch auch mit per­ma­nent akti­vier­tem Dis­play 18 Stun­den durch­hält.

Neue Mate­ria­li­en und Kom­pass-Fea­ture

Auch wenn sich beim Design nicht viel getan hat: Beim Mate­ri­al gibt es Neu­ig­kei­ten, so wird die smar­te Apple-Uhr wie­der als Kera­mik-Vari­an­te zu haben sein. Ganz frisch im Ange­bot: Die Apple Watch Series 5 ist nun auch in zwei Farb­va­ri­an­ten aus Titan ver­füg­bar.

Eben­falls neu an Bord: Ein Kom­pass, der ent­we­der via App oder als Tool auf dem Zif­fer­blatt genutzt wer­den kann. Das soll nicht nur der direk­ten Ori­en­tie­rung ganz ohne iPho­ne-Sup­port die­nen, son­dern auch die Navi­ga­ti­on mit der Kar­ten-App ver­bes­sern.

Prei­se fan­gen bei 459 Euro an

Auch eine Not­ruf-Funk­ti­on ist neu und kann nach Bedarf akti­viert wer­den. Die Uhr kann außer­halb eines Mobil­funk­ver­trags welt­weit Not­ru­fe abset­zen. Das funk­tio­niert auf Knopf­druck oder falls gewünscht auto­ma­tisch per Stur­z­er­ken­nung.

Die Apple Watch Series 5 schlägt in der Basis-Ver­si­on mit 449 Euro zu Buche. Die Tita­ni­um-Vari­an­te beginnt bei 849 Euro, die Uhr in der Kera­mik-Ver­si­on kos­tet min­des­tens 1.399 Euro. Ab dem 10. Sep­tem­ber sind Vor­be­stel­lun­gen mög­lich, ab dem 20. Sep­tem­ber soll die neue Apple Watch – inklu­si­ve vie­ler mög­li­cher Kom­bi­na­tio­nen aus Gehäu­se und Arm­band – in den Ver­kauf gehen.

Pas­send dazu