© Apple
Gadgets

Apple Watch: Macht LTE die Uhr unab­hän­gig vom iPhone?

Kann man mit der Apple Watch demnächst telefonieren?

Wird die Apple Watch bald unab­hän­gig vom iPho­ne? Die neu­en Seri­es-3-Model­le wer­den womög­lich mit LTE aus­ge­stat­tet, um ganz und gar selbst­stän­dig beim Mobil­funk mitzumischen. 

Chris­to­pher Rol­land, Ana­lyst der Sus­que­han­na Finan­cial Group, hat auf der Web­site Barron’s über die mög­li­chen neu­en Fea­tures der kom­men­den Apple Watch infor­miert. Die für 2017 erwar­te­te Apple Watch Seri­es 3 könn­te laut dem Exper­ten mit einer LTE-Mobil­funk­schnitt­stel­le bestückt sein. Laut Rol­land ein Schach­zug, zu dem Apple sehr ent­schlos­sen sei. Auch der nächs­te Schritt sei klar. Nach der Prä­sen­ta­ti­on der neu­en Apple Watch wer­de das kali­for­ni­sche Unter­neh­men sei­ne Kopf­hö­rer Air­Pods als per­fek­te Ergän­zung bewer­ben, so der Ana­lyst wei­ter. Die Blue­tooth-Kopf­hö­rer in Ver­bin­dung mit der Apple Watch sei­en ide­al, um Anru­fe zu täti­gen und zu empfangen.

LTE und die Apple Watch: Pro­blem­fall oder Dreamteam?

In der Ver­gan­gen­heit soll Apple schon län­ger das LTE-Fea­ture im Zusam­men­spiel mit der Apple Watch getes­tet haben. Das Pro­blem bis­lang: der hohe Ener­gie­ver­brauch. Er beschnitt die Akku­lauf­zeit in so hohem Maße, dass die Idee nicht umge­setzt wur­de. Nun hat die Ent­wick­lung der Tech­nik zur Lösung bei­getra­gen. Mitt­ler­wei­le sind die LTE-Chips so weit gedie­hen, dass sie mit der rest­li­chen Tech­nik der Apple Watch strom­spa­rend zusam­men­ar­bei­ten kön­nen. Der zusätz­li­che Platz­be­darf der Mobil­funk-Tech­nik bedeu­te­te eine wei­te­re Hür­de. Die­se könn­te durch einen ein­fa­chen Kniff genom­men wer­den: Apple wird wohl den übli­chen SIM-Schacht mit einer fest ver­bau­ten eSIM erset­zen. Die Apple Watch Seri­es 3 wird für den kom­men­den Herbst erwartet.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!