© 2017 Apple
Smartphones

Apple könn­te an Falt-Smart­pho­ne arbei­ten – zusam­men mit LG

Das iPhone X wird das erste Apple-Smartphone mit OLED-Technik. Unter seinen Nachfolgen soll sich bald ein faltbares Modell befinden.

Ges­tern wur­de geklappt, mor­gen wird viel­leicht gefal­tet. Endet die Ära der immer grö­ßer wer­den­den Smart­pho­ne-Bild­schir­me schon bald? Gerüch­ten zufol­ge arbei­tet Apple zusam­men mit LG an einem falt­ba­ren Smart­pho­ne mit OLED-Dis­play. Kein Zufall, schließ­lich kün­dig­te Kon­kur­rent Sam­sung ein ganz ähn­li­ches Modell an.

Es gab eine Zeit, da war es der Inbe­griff von Cool­ness, sein Han­dy nach been­de­tem Tele­fo­nat ein­fach zuzu­klap­pen. Zu mehr als Anru­fen und über­teu­er­ten SMS waren die klei­nen Gerä­te damals aller­dings auch nicht zu gebrau­chen. Seit­dem hat sich auf dem Markt der trag­ba­ren Tele­fo­ne eini­ges getan. Aus den Han­dys wur­den Smart­pho­nes, die sich mit immer grö­ße­rem Funk­ti­ons­um­fang auch immer uner­setz­li­cher mach­ten. Par­al­lel dazu wuch­sen die Bild­schir­me. Die meis­ten Flagg­schif­fe befin­den sich bereits jen­seits der 5‑Zoll-Mar­ke – mit nur einer Hand las­sen sie sich da kaum noch bedie­nen. Ande­rer­seits macht es auch wenig Spaß, Fil­me und Video-Clips auf einem Mini-Bild­schirm zu betrach­ten. Doch die Smart­pho­ne-Welt weiß sich zu hel­fen. Lösungs­an­satz Num­mer 1: rand­lo­se Dis­plays. So wächst der Bild­schirm, aber nicht die Gesamt­grö­ße des Smart­pho­nes. Lösungs­an­satz Num­mer 2: ein falt­ba­res Smart­pho­ne. Damit lässt sich die Grö­ße an die jewei­li­ge Nut­zung anpassen.

Dank OLED-Dis­plays wäre die Tech­nik bereit für falt­ba­re Smartphones

Sam­sung mach­te bereits den ers­ten Schritt und kün­dig­te ein falt­ba­res Gerät an – das viel­leicht sogar schon im kom­men­den Jahr erscheint. Apple scheint nun ähn­li­che Plä­ne zu schmie­den, wie The Inves­tor berich­tet. Dazu arbei­ten die Kali­for­ni­er inter­es­san­ter­wei­se aber nicht mit Sam­sung, son­dern mit LG zusam­men. Die­se sol­len sich um die bieg­sa­men Bild­schir­me küm­mern. Inter­es­sant ist dies vor allem, weil Apple der­zeit alle OLED-Dis­plays von Sam­sung bezieht. Gut denk­bar aber, dass sich die neue Zusam­men­ar­beit nicht nur auf die Falt-Smart­pho­nes erstre­cken wird, son­dern Apple gene­rell nach einer güns­ti­ge­ren Alter­na­ti­ve sucht. Wann nun wie­der geklappt bezie­hungs­wei­se gefal­tet wer­den kann, steht aber noch den Ster­nen. Zual­ler­erst muss Apple natür­lich auch über­haupt erst­mal ein Smart­pho­ne mit OLED-Dis­play auf den Markt brin­gen. Dies wird erst mit dem iPho­ne X geschehen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!