© 2017 Apple/Screenshot UPDATED
Gadgets

Apple Key­note: Apple TV wird kräf­tig aufgerüstet

Apple TY 4K bringt hochauflösende Inhalte und Live-Sport

Sie hat bis­lang einen schwe­ren Stand gegen ande­re TV-Strea­ming­bo­xen, doch nun soll die Set-Top-Box Apple TV kräf­tig auf­ho­len. Auf der Apple-Key­note am Diens­tag­abend ver­kün­de­te iTu­nes-Chef Eddy Cue ein umfang­rei­ches Update für den smar­ten TV-Emp­fän­ger. Neben einem tech­ni­schen Upgrade kom­men vie­le neue Inhal­te und Spielmöglichkeiten.

Apple TV nimmt Anlauf auf das 4K-Zeit­al­ter. Für die Dar­stel­lung von hoch­auf­lö­sen­den TV-Inhal­ten in Ultra-HD bekommt die Set-Top-Box einen Pro­zes­sor mit drei Ker­nen spen­diert, unter­stützt von 3 GB Arbeits­spei­cher. Wie erwar­tet ermög­licht die fünf­te Genera­ti­on des Apple TV auch die höhe­re Farb­tie­fe per HDR und unter­stützt die Bild­op­ti­mie­rung Dol­by Visi­on. Es bleibt abzu­war­ten, inwie­fern Apple sei­nen iTu­nes Store mit 4K-Inhal­ten bestü­cken kann. iTu­nes-Chef Eddy Cue kün­dig­te bei der Vor­stel­lung des Apple TV schon ein­mal vie­le neue Part­ner und auch Live-Sport an – gebün­delt in einer eige­nen Sport-Über­sicht. Bis Jah­res­en­de sol­len die Fea­tures auch in Deutsch­land ver­füg­bar sein.

Spie­len mit der Siri Remote

Auch mög­lich mit der neu­en Hard­ware von Apple TV: Spie­le. Apple stell­te mit “Sky” gleich ein Bei­spiel-Game vor, das von bis zu acht Spie­lern per Siri Remo­te gleich­zei­tig gespielt wer­den kann. Eine Vibrier­funk­ti­on der Fern­be­die­nung, über die im Vor­feld spe­ku­liert wor­den war, wur­de aber (noch) nicht vor­ge­stellt. Dafür dient Apple TV wie bis­her auch als Hub für Goog­le Home.

Das neue Apple TV 4K ist ab dem 22. Sep­tem­ber ver­füg­bar. Mit 32 GB Spei­cher­platz kos­tet es 199, mit 64 GB 219 Euro.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!