Smartphones

Apple: Chef­de­si­gner ver­lässt Unter­neh­men nach 27 Jahren

Fast alle Apple-Produkte tragen Jony Ives Handschrift

In Cup­er­ti­no, dem Head­quar­ter in Kali­for­ni­en, bricht eine neue Ära an. Design-Guru Jony Ive ver­lässt Apple, wie CEO Tim Cook über­ra­schend mit­teil­te. Für den Tech-Kon­zern ist das ein gro­ßer Ver­lust, schließ­lich war er neben Ste­ve Jobs maß­geb­lich für den Erfolg des Unter­neh­mens verantwortlich.

Ive präg­te den Stil des iPhone-Herstellers

Apple steht wie kaum eine ande­re Tech-Fir­ma für Design, setzt seit Jahr­zehn­ten Maß­stä­be in Sachen Smart­pho­nes, Tablets und Note­books. Zum Groß­teil ver­ant­wort­lich für den prä­gen­den Look der Pro­duk­te war der gebür­ti­ge Bri­te Sir Jona­than Paul Ive, kurz „Jony“ genannt.

Der 52-Jäh­ri­ge begann sei­ne Arbeit für Ste­ve Jobs im Jahr 1992, war mehr als ein Vier­tel­jahr­hun­dert für Apple tätig. Mega­er­fol­ge unter sei­ner Feder waren der PC-Bild­schirm iMac und der MP3-Play­er iPod. Spä­ter wur­den die Pro­duk­te immer redu­zier­ter, schlan­ker und flacher.

Zuletzt hat­te Jony Ive die Posi­ti­on des Chief Design Offi­cer inne, war aber nicht nur für die Gestal­tung einer Viel­zahl von Pro­duk­ten ver­ant­wort­lich, son­dern auch für die gra­fi­sche Nut­zer­ober­flä­che der Soft­ware sowie für die Optik der Retail Store. Kon­zern­chef Tim Cook betont laut der ARD Tages­schau: „Jony ist eine ein­zig­ar­ti­ge Figur in der Design-Welt und sei­ne Rol­le bei App­les Revi­val kann nicht stark genug betont werden.“

Der krea­ti­ve Kopf macht sich selbstständig

Jony Ive geht weder in Ren­te, noch been­det er die Zusam­men­ar­beit mit Apple. Der Bri­te wid­met sich nach Anga­ben von The Ver­ge fort­an sei­ner eige­nen Fir­ma „Love­From“. Mit sei­nem Design­bü­ro möch­te er wei­ter­hin für den Tech-Rie­sen tätig sein.

Unklar ist, ob Apple bereits einen adäqua­ten Nach­fol­ger gefun­den hat – die Fuß­stap­fen, die Ive hin­ter­lässt, sind schließ­lich riesig.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!