© 2018 Samsung
Smartphones

Android Pie: Inter­face für das Gala­xy Note9 geleakt

Bekommt das Galaxy Note9 bald Android Pie?

Sam­sung Expe­ri­ence 10 heißt das Update, mit dem der süd­ko­rea­ni­sche Her­stel­ler Android Pie auf das Gala­xy Note9 brin­gen wird. Und die­ses Stück vom Kuchen bringt so eini­ge Ver­än­de­run­gen mit sich.

Vor eini­gen Tagen war bereits ein ers­ter Leak durch­ge­si­ckert, wie Sam­sung Android Pie auf sei­nen Pre­mi­um-Smart­pho­nes umset­zen wird. Aller­dings bezog sich das ledig­lich auf das Gala­xy S9. Wie die Benut­zer­ober­flä­che auf dem Schwes­ter-Modell Gala­xy Note9 aus­se­hen wird, war bis­her nicht bekannt. Ein Leak, der über XDADe­ve­lo­pers auf­ge­taucht ist, ändert das jetzt jedoch und zeigt dabei die extre­men Über­ar­bei­tun­gen, die das Update mit sich bringt.

Dunk­le Far­ben und gro­ße Icons

Eine der Neue­run­gen, die Android Pie für das Gala­xy Note9 im Gepäck hat, ist eine Schnell­start­leis­te, die künf­tig im Voll­bild daher­kommt. Dazu taucht Sam­sung mit dem Update die Umge­bung der Leis­te sowie der Benach­rich­ti­gun­gen in einen schwar­zen, trans­pa­ren­ten Ton.

Die Uhr auf dem Sperr­bild­schirm bekommt zudem mit der Über­ar­bei­tung ein neu­es Design, bei der die Stun­den neben den Minu­ten ste­hen statt dar­über. Das gilt auch für die Uhr, die über die Opti­on “Always on Dis­play” ange­zeigt wird.

Bei den App-Icons setzt Sam­sung auf grö­ße­re Sym­bo­le. Dar­über hin­aus haben sich eini­ge Icons gänz­lich im Design ver­än­dert, wie etwa die Icons für Sam­sung Notes und Sam­sung Nach­rich­ten. Zusätz­lich erhal­ten in der Navi­ga­ti­on eini­ge der Icons gänz­lich neue Symbole.

Die Anwen­dun­gen selbst kom­men mit der glei­chen schwarz-trans­pa­ren­ten Umge­bung daher, wie das rest­li­che Sys­tem unter Sam­sung Expe­ri­ence 10. Die dar­in geöff­ne­ten Kar­tei­kar­ten zei­gen sich mit dunk­ler Schrift auf wei­ßem Unter­grund. In den Dark Mode ver­setzt, erschei­nen die Kar­tei­kar­ten vie­ler Apps dage­gen in Grau statt Weiß.

Update weist noch Bugs auf

So ganz abge­schlos­sen scheint die Arbeit an dem Update noch nicht zu sein. Insi­der berich­ten nach Tests mit der gele­ak­ten Benut­zer­ober­flä­che auf dem Gala­xy Note9 noch von einer gan­zen Rei­he von Feh­lern. Auch des­halb wird spe­ku­liert, dass der Roll­out für das auf Android Pie basie­ren­de Update kaum noch die­ses Jahr begin­nen wird – weder für das Gala­xy Note9 noch für das S9. Doch Anfang 2019 könn­te es soweit sein.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!