Smartphones

Honor View 10: Euro­pä­er bekom­men Android Pie und GPU-Tur­bo 2.0

Eines der ersten Smartphones, die die Android-Pie-Integration starten: Das Honow View 10.

Kuchen, Kuchen, Kuchen für alle! Zumin­dest für die Euro­pä­er. Die dür­fen sich in naher Zukunft näm­lich über ein Soft­ware-Update ihres Honor View 10 freu­en. Aber nicht nur die Aktua­li­sie­rung auf Android Pie steht in den Start­lö­chern: Auch ein Upgrade auf GPU-Tur­bo 2.0 ist mit dabei.

Ver­däch­ti­ge Neu­ent­wick­lung im Hau­se Honor: Wie eini­ge euro­päi­sche Nut­zer berich­ten, wür­den sie bereits EMUI 9.0 erhal­ten. EMUI 9.0 basiert auf Android 9.0 und ist nichts ande­res als die Honor-eige­ne Benut­zer­ober­flä­che, die das ori­gi­na­le Android-Betriebs­sys­tem leicht modifiziert.

Der Start­schuss ist also bereits gefal­len. Damit ist Honor einer der ers­ten Her­stel­ler, der Android 9.0 – wenn auch in eige­ner Abwand­lung – auf sei­ne Top-Model­le bringt.

Das Update trägt übri­gens die Modell­num­mer 9.0.0.108 und erreicht zunächst die Honor-View-10-Gerä­te mit der Seri­en­num­mer BKL-L09.

Ver­tei­lung nach und nach

Trotz der erfreu­li­chen Update-News ist ein wenig Geduld ange­sagt. Die Soft­ware­ak­tua­li­sie­rung dürf­te wie üblich schritt­wei­se erfol­gen. Wer das Upgrade also noch nicht in sei­nen Ein­stel­lun­gen vor­fin­det, soll­te zuerst die Gerä­te­num­mer (sie­he oben) che­cken und sich dann im War­ten üben. Wie Giz­Chi­na berich­tet, will Honor aber auch die ande­ren Nut­zer nicht all­zu lan­ge auf hei­ßen Koh­len sit­zen lassen.

GPU-Tur­bo 2.0 eben­falls mit an Bord

Zusätz­lich zur all­ge­mei­nen Soft­ware-Aktua­li­sie­rung will Honor bei sei­nem View 10 wohl auch noch für eine bes­se­re Per­for­mance sor­gen. Daher soll auch der GPU-Tur­bo 2.0 vom Mut­ter­kon­zern Hua­wei mit von der Par­tie sein. Dadurch könn­te vor allem der Gaming-Spaß mit dem View 10 noch spa­ßi­ger wer­den. Ein flüs­si­ge­rer Spiel­ver­lauf mit etwa 36 Pro­zent gerin­ge­rer Ver­zö­ge­rung zwi­schen Screen-Berüh­rung und Spiel-Reak­ti­on sei drin.

Gleich­zei­tig soll eine Gesamt-Per­for­mance­ver­bes­se­rung von 60 Pro­zent erreicht wer­den, die dabei für 30 Pro­zent weni­ger Akku­ver­brauch sor­ge. Ins­ge­samt also ein statt­li­ches Upgrade für das View 10. Bleibt nur zu hof­fen, dass die Update-Wel­le bald auch deut­sche Nut­zer erreicht. Bis Ende Okto­ber soll­te es aller­dings auf jeden Fall so weit sein.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!