Einen abwechs­lungs­rei­chen Kaf­fee­ge­nuss auf Knopf­druck ermög­licht der Kaf­fee­voll­au­to­mat Dina­mi­ca ECAM 350.55.B von De’­Longhi. Zusätz­lich zu star­kem Espres­so und lecke­rem Caf­fè Crema gelin­gen Cap­puc­ci­no und Lat­te Mac­chia­to für das gemüt­li­che Sonn­tags­früh­stück im Hand­um­dre­hen. UPDATED hat die Test­be­rich­te von Stif­tung Waren­test, ETM Maga­zin und Kon­su­ment für dich zusam­men­ge­fasst.

Pro & Con­tra der Tes­ter

+ Kur­ze Auf­heiz­pha­se

+ Auto­ma­ti­sches Milch­auf­schäums­ys­tem

+ Ent­nehm­ba­re Brüh­grup­pe

+ Ein­stell­ba­res Kegel­mahl­werk

+ Bezugs­grö­ße von Espres­so und Milch stu­fen­los ein­stell­bar

+ Rela­tiv ein­fach zu rei­ni­gen

 

- Kaf­fee und Espres­so könn­ten inten­si­ver schme­cken

- Kein Dop­pel­be­zug von Kaf­fee-Milch-Spe­zia­li­tä­ten

Zusam­men­fas­sung der Tests

Der Kaf­fee­voll­au­to­mat De’­Longhi Dina­mi­ca ECAM 350.55.B ist gut ver­ar­bei­tet, robust, lei­se und leicht zu bedie­nen. Dank One-Touch-Funk­ti­on lie­fert er Espres­so und Caf­fè Crema sowie die bei­den Kaf­fee-Milch-Spe­zia­li­tä­ten Cap­puc­ci­no und Lat­te Mac­chia­to auf Knopf­druck.

Beim De’­Longhi-Voll­au­to­mat steht das ein­gän­gi­ge Bedien­kon­zept im Vor­der­grund. Das Bedien­feld mit LCD-Dis­play an der Front­sei­te bie­tet vier Direkt­wahl­tas­ten für Espres­so, Kaf­fee, Cap­puc­ci­no und Lat­te Mac­chia­to. Die­ser Kom­fort gefällt den Tes­tern. Zusätz­lich las­sen sich eige­ne Kaf­fee­va­ria­tio­nen pro­gram­mie­ren und auf Knopf­druck auf­ru­fen. Ins­ge­samt sind neun Kaf­fee­re­zep­te wähl­bar, die sich je nach Geschmack anpas­sen und danach dau­er­haft spei­chern las­sen.

Dank paten­tier­tem Lat­te-Crema-Sys­tem wird Milch, Luft und Dampf immer im rich­ti­gen Ver­hält­nis gemischt. So gelin­gen den Tes­tern Kaf­fee-Milch­ge­trän­ke wie Cap­puc­ci­no und Lat­te Mac­chia­to mit einem beson­ders fein­po­ri­gen Milch­schaum. Die Aro­main­ten­si­tät lässt sich in fünf Stu­fen ein­stel­len und die jewei­li­ge Bezugs­men­ge ist stu­fen­los wähl­bar. Lieb­ha­ber von tra­di­tio­nel­lem Fil­ter­kaf­fee nut­zen das soge­nann­te Schwall­brüh­ver­fah­ren („Long-Cof­fee-Funk­ti­on“) mit einem nied­ri­gem Brüh­druck.

Bei der Rei­ni­gung des Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten ist die her­aus­nehm­ba­re Brüh­grup­pe von Vor­teil. Die Tes­ter emp­feh­len, das Milch­sys­tem nach jedem Milch- und/oder Milch­schaum­be­zug zu spü­len. Dazu ist ledig­lich die ent­spre­chen­de Funk­ti­on am Vario-Dreh­reg­ler auf­zu­ru­fen. Die regel­mä­ßi­ge Rei­ni­gung för­dert die Hygie­ne und ver­mei­det Schim­mel. Ein Hin­weis im Dis­play macht dar­auf auf­merk­sam, wenn die Maschi­ne ent­kalkt oder mit einem spe­zi­el­len Pro­gramm gerei­nigt wer­den muss.

Stif­tung Waren­test: Leicht bedien­bar dank vie­ler Direkt­tas­ten

Die Stif­tung Waren­test hat den De’­Longhi Dina­mi­ca ECAM 350.55.B im Novem­ber 2017 getes­tet und den Bericht in der Aus­ga­be 12/2017 der Zeit­schrift „test“ sowie online ver­öf­fent­licht. Der Kaf­fee­voll­au­to­mat erzielt im Ver­gleichs­test mit ins­ge­samt neun Gerä­ten der Kate­go­rie „Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten mit auto­ma­ti­scher Milch­auf­schä­um­funk­ti­on“ das Test­ergeb­nis „gut (2,0)“. Laut dem Tes­ter wird die Milch mit dem Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten beson­ders fein­po­rig auf­ge­schäumt, das führt zu einer „sehr guten“ Beur­tei­lung. Das bestä­tigt auch der Cap­puc­ci­no im Baris­ta-Check eines Exper­ten: Der Milch­schaum wird als sehr fein, cre­mig und süß wahr­ge­nom­men. Der Espres­so könn­te aber nach per­sön­li­cher Mei­nung der Tes­ter ein wenig stär­ker sein. Bemän­gelt wird die Tem­pe­ra­tur­re­ge­lung für den Kaf­fee, die im All­tag bei der Kaf­fee­zu­be­rei­tung nur wenig bringt.

Her­vor­ge­ho­ben wird die schnel­le Auf­heiz­zeit – inner­halb von weni­ger als 90 Sekun­den nach dem Ein­schal­ten ist der ers­te Espres­so zube­rei­tet. Die Tes­ter loben außer­dem das ein­gän­gi­ge Bedien­kon­zept mit den Direkt­tas­ten für den Bezug von Espres­so, Caf­fè Crema, Cap­puc­ci­no und Lat­te Mac­chia­to sowie die über­sicht­li­chen Menüs. Der De’­Longhi-Voll­au­to­mat Dina­mi­ca ECAM 350.55.B lan­det bei den Geräusch­mes­sun­gen weit vor­ne im Test­feld und kann auch in den Test­dis­zi­pli­nen „Sicher­heit“ und „Schad­stof­fe“ mit der Best­no­te „sehr gut“ punk­ten.

Das Gesamt­ur­teil von Stif­tung Waren­test lau­tet „gut“ mit der Note 2,0.

ETM Test­ma­ga­zin: Varia­bel ein­stell­ba­re Milch­schaum­hö­he

Die De‘Longhi Dina­mi­ca ECAM 350.55.B wur­de in der Dezem­ber-Aus­ga­be 2016 des ETM Test­ma­ga­zins getes­tet. Aus­führ­lich befas­sen sich die Fach­leu­te mit der Hand­ha­bung des Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten. Sie beschrei­ben das Sen­sor-Bedien­pa­nel mit sei­nen One-Touch-Tas­ten für die schnel­le Zube­rei­tung von Cap­puc­ci­no, Espres­so, Kaf­fee und Lat­te Mac­chia­to. Als posi­tiv bewer­ten sie die varia­bel ein­stell­ba­re Milch­schaum­hö­he, die in der höchs­ten Stu­fe 19 mm erreicht. Im Test ist das De’Longhi-Modell nach 42 Sekun­den ein­satz­be­reit und damit das schnells­te Gerät im Test­feld mit drei wei­te­ren Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten für unter 1.000 Euro. Die Crema des Espres­so ist im Test bis zu 5 mm hoch, gold­braun und wird als aus­ge­spro­chen cre­mig emp­fun­den. Mit 89 Sekun­den dau­ert die Zube­rei­tung eines Cap­puc­ci­nos im Selbst­ver­such etwas weni­ger als dop­pelt solan­ge wie die eines Espres­so mit 48 Sekun­den.

Als gut beur­teilt das ETM Test­ma­ga­zin den mit einem Fas­sungs­ver­mö­gen von 300 g ver­gleichs­wei­se gro­ßen Boh­nen­be­häl­ter und die Fähig­keit der Kaf­fee­ma­schi­ne, auch Kaf­fee­pul­ver in einem sepa­ra­ten Schacht zu ver­ar­bei­ten. Bemän­gelt wird, dass Geträn­ke mit Milch bezie­hungs­wei­se Milch­schaum nach­ein­an­der zube­rei­tet wer­den müs­sen, wäh­rend sich Espres­so und Caf­fè Crema dop­pelt bezie­hen las­sen.

Die Test-Gesamt­wer­tung von ETM Test­ma­ga­zin lau­tet „sehr gut“ (94,7 %).

Kon­su­ment: Schäumt Milch beson­ders fein­po­rig auf

Das Test­ma­ga­zin Kon­su­ment hat in der Aus­ga­be 01/2018 neun Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten getes­tet, dar­un­ter auch das Modell De‘Longhi Dina­mi­ca ECAM 350.55.B in der Rei­he der Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten mit auto­ma­ti­scher Milch­auf­schä­um­funk­ti­on. Im Test bemän­geln geschul­te Kaf­fee­trin­ker als Fach­leu­te, dass die De’Longhi-Maschine einen etwas weni­ger inten­si­ven Espres­so berei­tet als ande­re Gerä­te im Test­feld. Auch den Milch­schaum haben die Tes­ter bewer­tet. Er soll­te bei opti­ma­lem Schaum eine cre­mi­ge Kon­sis­tenz und einen leicht süß­li­chen Geschmack haben. Bei die­sem Test­kri­te­ri­um schnei­det die De‘Longhi Dina­mi­ca ECAM 350.55.B mit am bes­ten ab. Laut Mei­nung der Tes­ter ist der Milch­schaum beson­ders fein­po­rig, sodass die Maschi­ne in der sen­so­ri­schen Beur­tei­lung auf die Note „gut“ kommt. Die­se Dis­zi­plin macht immer­hin 35 Pro­zent der Gesamt­no­te aus. Hier­bei spie­len Aus­se­hen, Geruch, Mund­ge­fühl und Geschmack eine wesent­li­che Rol­le für die Test­ex­per­ten. Der anwe­sen­de Baris­ta attes­tiert dem De’Longhi-Kaffeevollautomaten beim Cap­puc­ci­no sogar den ins­ge­samt bes­ter Milch­schaum im Test­feld. Den Espres­so cha­rak­te­ri­sie­ren die Exper­ten als etwas zu schwach.

Im Fazit loben die Exper­ten von Kon­su­ment die ver­gleichs­wei­se schnel­le Auf­heiz­zeit: ein ers­ter Espres­so ist in knapp ein­ein­halb Minu­ten fer­tig. Als gut bewer­ten die Tes­ter das Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis der De‘Longhi Dina­mi­ca ECAM 350.55.B. Die Maschi­ne muss sich dem fast dop­pelt so teu­ren Test­sie­ger nur ganz knapp mit zwei Punk­ten Rück­stand geschla­gen geben. Ins­ge­samt leis­tet sich der Kaf­fee­voll­au­to­mat kei­nen Aus­rei­ßer und schnei­det bei den Aspek­ten „Sicher­heit“ und „Schad­stof­fe“ mit „sehr gut“ ab. Alle übri­gen Ein­zel­tests wie die bereits erwähn­te „Sen­so­ri­sche Beur­tei­lung“ sowie „Tech­ni­sche Prü­fung“, „Hand­ha­bung“ und „Umwelt­ei­gen­schaf­ten“ absol­viert die Dina­mi­ca ECAM 350.55.B mit „gut“. Der De’Longhi-Kaffeevollautomaten ist bei der Geräusch­mes­sung das lei­ses­te Gerät im Test­feld.

Das Test-Gesamt­ur­teil von Kon­su­ment lau­tet „gut“ mit 70 %.