Ob direkt nach dem Auf­ste­hen, als Beglei­ter zum Kuchen oder als Abschluss eines guten Abend­essens: Kaf­fee ist zu jeder Tages­zeit ein pas­sen­des Getränk. Ein­fach aber geschmacks­in­ten­siv gelingt die Zube­rei­tung mit einem Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten. Ein Knopf­druck, und die Maschi­ne küm­mert sich von ganz allein um das Mah­len der Boh­nen, das Brü­hen des Kaf­fees und sogar um das Auf­schäu­men der Milch. UPDATED hat sich die Test­ergeb­nis­se von Stif­tung Waren­test, chip.de und hausgeraete-test.de zur Melit­ta Caf­feo Vari­an­za CSP genau­er ange­se­hen und fasst die­se für Sie kurz zusam­men.

Pro & Con­tra der ver­schie­de­nen Test­be­rich­te

+Ein­fa­che Bedie­nung
+Kom­pak­te Maße
+Vie­le Kaf­fee­va­ria­tio­nen und Funk­tio­nen
+Ein­zel­por­tio­nen mit zwei­ter Boh­nen­sor­te mög­lich
+Über­zeu­gen­der Kaf­fee­ge­schmack
+Cre­mi­ger Milch­schaum
+Gro­ßer Milch­be­häl­ter
- Klei­ner Was­ser­tank
- Klei­ner Boh­nen­be­häl­ter

Zusam­men­fas­sung der Tests

Die drei Tests kom­men in fast allen Berei­chen zu ähn­li­chen Ergeb­nis­sen: Der Melit­ta Caf­feo Vari­an­za CSP Kaf­fee­voll­au­to­mat ist bis auf klei­ne­re Kri­tik­punk­te voll­ends zu emp­feh­len. An den sen­so­ri­schen Eigen­schaf­ten des Kaf­fees, also Geschmack und Geruch, hat kein Prü­fer etwas aus­zu­set­zen. Ganz im Gegen­teil: Der Kaf­fee­voll­au­to­mat weiß in die­ser wich­ti­gen Kate­go­rie auf gan­zer Linie zu über­zeu­gen – nicht zuletzt durch die zahl­rei­chen Kaf­fee­re­zep­te und Varia­tio­nen, die das Gerät bie­tet. Vom kom­pak­ten For­mat, der ein­fa­chen Bedie­nung sowie der Rei­ni­gung sind die Tes­ter eben­falls ange­tan.

Der ein­zi­ge Punkt, der die Test­per­so­nen stört, bezieht sich auf die gerin­ge Kapa­zi­tät des Was­ser­tanks sowie des Boh­nen­fachs. Doch wer Wert auf einen Kaf­fee mit immer fri­schem Was­ser und Boh­nen legt, soll­te bei­des ohne­hin täg­lich neu auf­fül­len.

Hausgeraete-test.de: Viel­zahl an Funk­tio­nen begeis­tert

Die Web­site hausgeraete-test.de hat die Melit­ta Caf­feo Vari­an­za CSP im Dezem­ber 2016 einem Ein­zel­test unter­zo­gen – und die Prü­fer sind hell­auf begeis­tert. Vor allem das Ein­zel­por­tio­nie­rungs­sys­tem “My Bean Select“ hat es den Tes­tern ange­tan. Durch die­se Tech­nik kön­nen ein­zel­ne Kaf­fee­boh­nen­por­tio­nen in einer Extra­ka­m­mer gemah­len wer­den, eine Ver­mi­schung von Boh­nen­sor­ten ist somit aus­ge­schlos­sen.

Ins­ge­samt lobt die Test­re­dak­ti­on die “Viel­zahl an Funk­tio­nen”: Zehn ver­schie­de­ne Kaf­fee­spe­zia­li­tä­ten hat die Melit­ta Caf­feo Vari­an­za CSP im Pro­gramm, dazu einen Was­ser­fil­ter für Regio­nen, in denen beson­ders har­tes Was­ser aus der Lei­tung kommt. Posi­tiv sieht die Redak­ti­on auch den Dou­ble Cup Mode, mit dem zwei Tas­sen gleich­zei­tig befüllt wer­den kön­nen. Auch die voll­au­to­ma­ti­sche Rei­ni­gung der Maschi­ne sorgt für Plus­punk­te.

Auch das Design über­zeugt laut hausgeraete-test.de: Dort spricht man von einem ech­ten “Eye­cat­cher” und stellt vor allem das platz­spa­ren­de For­mat von nur 25 x 39 Zen­ti­me­tern Stell­flä­che posi­tiv her­aus. Der Auto­mat las­se sich dar­über hin­aus schnell und intui­tiv bedie­nen. Durch das kom­pak­te Design ist der Was­ser­tank mit nur einem Liter Fas­sungs­ver­mö­gen aller­dings recht klein gera­ten und muss bei Viel­trin­kern oft auf­ge­füllt wer­den. Doch das ist auch der ein­zi­ge wirk­li­che Kri­tik­punkt – ansons­ten hat die Melit­ta Caf­feo Vari­an­za CSP den Tes­tern in allen Punk­ten Freu­de berei­tet.

Hausgeraete-test.de ver­gibt “5 von 5 Ster­nen”

Chip.de: Kom­pak­tes For­mat und lecke­rer Kaf­fee

Auch die Redak­ti­on von chip.de hat die Melit­ta Caf­feo Vari­an­za CSP im Janu­ar 2015 einem umfang­rei­chen Test unter­zo­gen. Der Kaf­fee­voll­au­to­mat über­zeugt in fast allen Berei­chen. Gelobt wird zum Bei­spiel das kom­pak­te For­mat, das in jede Küche passt. Dar­un­ter lei­det jedoch die Boh­nen- und Was­ser­ka­pa­zi­tät der Maschi­ne. Die Grö­ße des Milch­be­häl­ters wird hin­ge­gen posi­tiv her­vor­ge­ho­ben.

Die Easy-Clea­ning-Rei­ni­gung ist nach Ansicht der Tes­ter “sehr kom­for­ta­bel”, die Mög­lich­keit der Zube­rei­tung ein­zel­ner Tas­sen Kaf­fee mit­hil­fe einer sepa­ra­ten Boh­nen­kam­mer sei ein wei­te­res Kauf­ar­gu­ment. Nicht zuletzt über­zeugt der Kaf­fee der Melit­ta Caf­feo Vari­an­za CSP im Geschmack: Kei­ner der “meh­re­ren Dut­zend” Kaf­fee­trin­ker in der Redak­ti­on hat Grund zur Beschwer­de. Die zehn ver­schie­de­nen Kaf­fee­re­zep­te auf Knopf­druck sor­gen für Abwechs­lung – zusätz­lich kön­nen pro­blem­los Varia­tio­nen mit geän­der­ter Tem­pe­ra­tur, Stär­ke und Flüs­sig­keits­men­ge ein­ge­stellt wer­den.

Chip.de hat kei­ne Gesamt­no­te errech­net.

Stif­tung Waren­test: Bes­tes Pro­dukt im Test

Die Stif­tung Waren­test inspi­ziert im Dezem­ber 2016 ins­ge­samt zehn Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten – und kürt die Melit­ta Caf­feo Vari­an­za CSP mit der Gesamt­no­te 1,9 zum Test­sie­ger. Das ist vor allem des­halb bemer­kens­wert, da das Gerät zu den preis­güns­tigs­ten Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten im Ver­gleich zählt.

Ins­be­son­de­re der Espres­so kann über­zeu­gen: Er wirkt geschmack­lich rund und punk­tet mit “bestän­di­ger Crema”. Auch der Cap­puc­ci­no ist für den Geschmack des Baris­tas unter den Tes­tern sehr stim­mig, vor allem der fei­ne und cre­mi­ge Schaum stellt ihn zufrie­den. In Sachen Geschmack kann im Test kein ande­res Pro­dukt mit der Melit­ta Caf­feo Vari­an­za CSP mit­hal­ten.

Ins­ge­samt wird der Kaf­fee­voll­au­to­mat in den Kate­go­rien Sen­so­rik, Tech­nik, Hand­ha­bung, Sicher­heit, Umwelt­ei­gen­schaf­ten und Schad­stof­fe getes­tet. In den Kate­go­rien Sicher­heit (Note 1,5) und Schad­stof­fe (1,0) lan­det die Melit­ta Caf­feo Vari­an­za CSP im sehr guten Bereich. Die Fach­ju­ry lobt dar­über hin­aus die kla­re Gestal­tung, die ein­fa­che Bedie­nung sowie die guten Eigen­schaf­ten des Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten beim Rei­ni­gen und Ent­kal­ken.

Die weni­gen Kri­tik­punk­te: Der Cap­puc­ci­no hät­te laut dem Baris­ta ein wenig hei­ßer sein kön­nen. Eben­so wird bemän­gelt, dass kein Fach für Kaf­fee­pul­ver vor­handen ist, zudem pas­sen nur 140 Gramm Boh­nen in das Kaf­fee­fach. Das reicht etwa für 20 Tas­sen. Als Auf­be­wah­rungs­ort für Kaf­fee­boh­nen eig­net sich eine Maschi­ne aller­dings ohne­hin nicht, wenn das Aro­ma nicht in Mit­lei­den­schaft gezo­gen wer­den soll.

Stif­tung Waren­test ver­gibt die Note “gut (1,9)”

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.