© 2021 Samsung
Laptops

Sam­sung Gala­xy Book: Drei neue Note­books vorgestellt

Samsung hat im Rahmen eines Online-Events drei neue Galaxy Book-Laptops vorgestellt. Sie alle kommen mit individuellen Besonderheiten.

Als Sam­sung kürz­lich zu einem Unpa­cked-Event lud, waren die Spe­ku­la­tio­nen groß. Ein neu­es Gerät aus der Gala­xy-Serie soll­te es sein. Viel mehr ver­riet Sam­sung zunächst nicht. Ein neu­es Smart­pho­ne? Ein neu­es Tablet? Eine neue Smart­watch? Nichts davon gab es bei dem Event zu sehen. Statt­des­sen zeig­te Sam­sung drei neue „Gala­xy Book“-Laptops. Jedes davon kommt mit Beson­der­hei­ten. Wel­che das sind und was sonst in den Gerä­ten steckt, erfährst du hier.

Sam­sung Gala­xy Book: Her­stel­ler kur­belt Note­book-Spar­te an

Was den Note­book-Markt angeht, ist Sam­sung eher vor­sich­tig. Das gilt gera­de für den deut­schen Han­del, in dem das Unter­neh­men mit eige­nen Gerä­ten zeit­wei­se gar nicht mehr ver­tre­ten war. Zuletzt sahen die Ver­ant­wort­li­chen aller­dings wohl wie­der Poten­zi­al, wes­halb Sam­sung vor rund einem Jahr sei­ne Rück­kehr fei­er­te. Offen­bar hat die­se gut funk­tio­niert, wes­halb bald gleich drei neue Note­books ihren Weg in den deut­schen Markt fin­den sollen.

Sam­sung teilt die Rei­he näm­lich in fol­gen­de Gerä­te auf:

  • Sam­sung Gala­xy Book
  • Sam­sung Gala­xy Book Pro
  • Sam­sung Gala­xy Book Pro 360

Sie unter­schei­den sich leicht in der Optik, vor allem aber tech­nisch. Im Fol­gen­den des­halb ein genau­er Blick auf die ein­zel­nen Notebooks.

Gala­xy Book: Der Ein­stieg in die Note­book-Welt von Samsung

Als Ein­stiegs­mo­dell ist das Gala­xy Book gedacht. Wie auch bei den ande­ren Gerä­ten han­delt es sich hier­bei um ein soge­nann­tes „Ultra­book“. Die Bezeich­nung kam vor eini­gen Jah­ren auf und beschreibt Lap­tops, die eine mög­lichst kom­pak­te Bau­wei­se, meist in einem Gehäu­se aus Alu­mi­ni­um, mit einer rela­tiv hohen Leis­tungs­fä­hig­keit ver­bin­den. Ein­fa­cher gesagt: Das Gala­xy Book ist schmal, leicht und hat den­noch Power.

Nur 15,4 Mil­li­me­ter dick ist das Note­book. Auch das Gewicht liegt mit rund 1,6 Kilo­gramm auf einem nied­ri­gen Niveau. Für die besag­te Leis­tung sind Intel-Pro­zes­so­ren der elf­ten Genera­ti­on zustän­dig. Wel­cher im Note­book steckt, kommt auf das kon­kre­te Modell an. Die Aus­wahl reicht von einem i3 1115G4 über einen i5 1135G7 bis hin zu einem i7 1165G7. Auch bei der ver­bau­ten GPU gibt es Unter­schie­de. Das Gala­xy Book mit i3-Pro­zes­sor muss mit ein­fa­cher UHD-Gra­fik aus­kom­men, die ande­ren Kon­fi­gu­ra­tio­nen besit­zen etwas flot­te­re Iris-Xe-Chips.

Kei­ne Ver­än­de­run­gen gibt es zwi­schen den ein­zel­nen Model­len beim Dis­play. Das ist stets 15,6 Zoll (39,62 Zen­ti­me­ter) groß und basiert auf der LCD-Tech­nik. Die Auf­lö­sung beträgt Full-HD, also 1.920 x 1.080 Pixel. Die Stan­dard-Grö­ße für den inter­nen Spei­cher beträgt 256 Giga­byte (GB). Eine Aus­nah­me ist hier das Top-Modell, das nur mit 512 GB erhält­lich ist. Das ist nicht die ein­zi­ge Beson­der­heit des teu­ers­ten Geräts, denn es funkt, einen ent­spre­chen­den Tarif vor­aus­ge­setzt, auch im LTE-Netz. So hast du auch unter­wegs Zugang zum Inter­net. 

Wei­te­re tech­ni­sche Daten und die Prei­se fin­dest du in fol­gen­der Tabelle:

Gala­xy Book i3Gala­xy Book i5Gala­xy Book i7Gala­xy Book i7 LTE
Dis­play­grö­ße15,6“ (39,62 cm)15,6“ (39,62 cm)15,6“ (39,62 cm)15,6“ (39,62 cm)
Dis­play-Tech­nikLCDLCDLCDLCD
Auf­lö­sung1.920 x 1.080 Pixel (FHD)1.920 x 1.080 Pixel (FHD)1.920 x 1.080 Pixel (FHD)1.920 x 1.080 Pixel (FHD)
Pro­zes­sorIntel Core i3 (1115G4)Intel Core i5 (1135G7)Intel Core i7 (1165G7)Intel Core i7 (1165G7)
Gra­fikIntel UHDIntel Iris XeIntel Iris XeIntel Iris Xe
Arbeits­spei­cher8 GB LPDDR4x8 GB LPDDR4x8 GB LPDDR4x16 GB LPDDR4x
Inter­ner Speicher256 GB (M.2‑SSD)256/512 GB (M.2‑SSD)256 GB (M.2‑SSD)512 GB (M.2‑SSD)
Akku­ka­pa­zi­tät54 Watt­stun­den54 Watt­stun­den54 Watt­stun­den54 Watt­stun­den
Anschlüs­se2x USB‑A, 2x USB‑C, 1x HDMI, 1x 3,5 Klin­ke, 1x microSD, 1x Kensington-Slot2x USB‑A, 2x USB‑C, 1x HDMI, 1x 3,5 Klin­ke, 1x microSD, 1x Kensington-Slot2x USB‑A, 2x USB‑C, 1x HDMI, 1x 3,5 Klin­ke, 1x microSD, 1x Kensington-Slot2x USB‑A, 2x USB‑C, 1x HDMI, 1x 3,5 Klin­ke, 1x microSD, 1x Ken­sing­ton-Slot, 1x SIM-Einschub
Kon­nek­ti­vi­tätWLAN 802.11 a/b/g, Wi-Fi 4/5/6, Mira­cast, BT 5.1WLAN 802.11 a/b/g, Wi-Fi 4/5/6, Mira­cast, BT 5.1WLAN 802.11 a/b/g, Wi-Fi 4/5/6, Mira­cast, BT 5.1WLAN 802.11 a/b/g, Wi-Fi 4/5/6, LTE, Mira­cast, BT 5.1
PreisAb 679 EuroAb 749 EuroAb 849 EuroAb 1.149 Euro

Gala­xy Book Pro: Der eigent­li­che Star der Reihe

Wäh­rend das Gala­xy Book der Ein­stieg ist, dürf­te das Gala­xy Book Pro eher ambi­tio­nier­te Anwen­der und Pro­fis anspre­chen. Ent­spre­chend steckt in dem Gerät auch deut­lich span­nen­de­re Tech­nik. Was bei­de Modell eint, ist das grund­sätz­li­che Design. Auch das Gala­xy Book Pro ist ein Ultra­book, das es jedoch auch in einer klei­ne­ren Vari­an­te gibt. Die­se wiegt nur 870 Gramm, also etwa die Hälf­te des nor­ma­len Gala­xy Books. Mit 11,2 Mil­li­me­tern ist das klei­ne Pro außer­dem schmaler.

Auch bei den Pro­zes­so­ren gibt es Unter­schie­de, wenn auch nur klei­ne. Der Intel Core i3 ent­fällt hier näm­lich kom­plett, denn schon die güns­tigs­ten Aus­stat­tun­gen kom­men mit einem i5. Das ist auch hier das Modell 1135G7. Bei den teu­re­ren Model­len ver­baut Sam­sung einen i7 1160G7 oder einen i7 1165G7. Eben­falls bei allen Gala­xy Book Pros mit dabei ist der Gra­fik­chip Intel Iris Xe. Beim Top-Modell ist sogar eine GeFor­ce MX450 von Nvi­dia zusätz­lich an Bord.

Beson­ders glän­zen will das Gala­xy Book Pro auch mit sei­nen Dis­plays. Die gibt es wahl­wei­se in 13,3 Zoll (33,78 Zen­ti­me­ter) oder in 15,6 Zoll (39,62 Zen­ti­me­ter). Bei der Auf­lö­sung kom­men zwar auch sie nicht über Full-HD (1.920 x 1.080 Pixel) hin­aus, aller­dings basie­ren die Bild­schir­me auf AMO­LED-Tech­nik. Die sorgt bei­spiels­wei­se auch in vie­len Smart­pho­ne der Mar­ke für ein hel­les und farb­kräf­ti­ges Bild. Damit auch der Sound dazu passt, ste­cken von AKG ent­wi­ckel­te Laut­spre­cher im Note­book, die sogar Dol­by-Atmos-Sound simu­lie­ren.

Die tech­ni­schen Daten in der Über­sicht fin­dest du in die­ser Tabelle:

Gala­xy Book Pro i5 13“Gala­xy Book Pro i5 15”Gala­xy Book Pro i7 LTEGala­xy Book i7
Dis­play­grö­ße13,3“ (33,78 cm)15,6“ (39,62 cm)13,3“ (33,78 cm)15,6“ (39,62 cm)
Dis­play-Tech­nikAMOLEDAMOLEDAMOLEDAMOLED
Auf­lö­sung1.920 x 1.080 Pixel (FHD)1.920 x 1.080 Pixel (FHD)1.920 x 1.080 Pixel (FHD)1.920 x 1.080 Pixel (FHD)
Pro­zes­sorIntel Core i5 (1135G7)Intel Core i5 (1135G7)Intel Core i7 (1160G7)Intel Core i7 (1165G7)
Gra­fikIntel Iris XeIntel Iris XeIntel Iris XeIntel Iris Xe (+ Nvi­dia GeFor­ce MX450)
Arbeits­spei­cher8 GB LPDDR4x8 GB LPDDR4x16 GB LPDDR4x16 GB LPDDR4x
Inter­ner Speicher256 GB (M.2‑SSD)256 GB (M.2‑SSD)512 GB/1 TB (M.2‑SSD)1 TB (M.2‑SSD)
Akku­ka­pa­zi­tät63 Watt­stun­den68 Watt­stun­den63 Watt­stun­den68 Watt­stun­den
Anschlüs­se1x USB‑A, 1x USB‑C, 1x Thun­der­bolt 4, 1x HDMI, 1x microSD, 1x 3,5 Klinke1x USB‑A, 1x USB‑C, 1x Thun­der­bolt 4, 1x HDMI, 1x microSD, 1x 3,5 Klinke1x USB‑A, 1x USB‑C, 1x Thun­der­bolt 4, 1x HDMI, 1x microSD, 1x 3,5 Klin­ke, 1x SIM-Einschub1x USB‑A, 1x USB‑C, 1x Thun­der­bolt 4, 1x HDMI, 1x microSD, 1x 3,5 Klinke
Kon­nek­ti­vi­tätWLAN 802.11 a/b/g, Wi-Fi 4/5/6, Mira­cast, BT 5.1WLAN 802.11 a/b/g, Wi-Fi 4/5/6, Mira­cast, BT 5.1WLAN 802.11 a/b/g, Wi-Fi 4/5/6, LTE, Mira­cast, BT 5.1WLAN 802.11 a/b/g, Wi-Fi 4/5/6, Mira­cast, BT 5.1
Preis1.099 EuroAb 1.199 EuroAb 1.499 EuroAb 1.499 Euro

Gala­xy Book Pro 360: Note­book mit S‑Pen-Unter­stüt­zung

Das drit­te Gerät im Bun­de ist eine etwas fle­xi­ble­re Vari­an­te des Power-Note­books Gala­xy Book Pro. Der Zusatz „360“ deu­tet hier an, dass es sich um Con­ver­ti­ble han­delt. Es ver­eint also die Vor­tei­le von Note­book und Tablet. Kippst du das Dis­play um 360 Grad, liegt es auf der Unter­sei­te der Tas­ta­tur auf. Die Bedie­nung erfolgt dann über den mit­ge­lie­fer­ten S‑Pen, den Sam­sung sogar extra an das Gerät ange­passt hat. Du kannst also Zeich­nen und Noti­zen anfer­ti­gen oder punkt­ge­nau Bil­der bearbeiten.

Sonst ent­spricht das Gala­xy Book Pro 360 wei­test­ge­hend sei­nem nicht per S‑Pen bedien­ba­rem Bru­der. Eine Beson­der­heit gibt es aber den­noch: Statt einem ein­fa­chen AMO­LED-Dis­play ver­baut Sam­sung hier erst­mals ein Super AMOLED. Das soll noch mehr Licht­stär­ke und bes­se­re Far­ben bei einem gerin­ge­ren Ener­gie­ver­brauch liefern.

Hier die tech­ni­schen Daten zur Über­sicht in der Tabelle:

Gala­xy Book Pro 360 i5 13“Gala­xy Book Pro 360 i5 15”Gala­xy Book Pro 360 i7
Dis­play­grö­ße13,3“ (33,78 cm)15,6“ (39,62 cm)15,6“ (39,62 cm)
Dis­play-Tech­nikSuper AMOLEDSuper AMOLEDSuper AMOLED
Auf­lö­sung1.920 x 1.080 Pixel (FHD)1.920 x 1.080 Pixel (FHD)1.920 x 1.080 Pixel (FHD)
Pro­zes­sorIntel Core i5 (1135G7)Intel Core i5 (1135G7)Intel Core i7 (1165G7)
Gra­fikIntel Iris XeIntel Iris XeIntel Iris Xe
Arbeits­spei­cher8 GB LPDDR4x8 GB LPDDR4x16 GB LPDDR4x
Inter­ner Speicher256 GB (M.2‑SSD)256 GB (M.2‑SSD)512 GB (M.2‑SSD)
Akku­ka­pa­zi­tät63 Watt­stun­den68 Watt­stun­den68 Watt­stun­den
Anschlüs­se2x USB‑C, 1x Thun­der­bolt 4, 1x microSD, 1x 3,5 Klinke2x USB‑C, 1x Thun­der­bolt 4, 1x microSD, 1x 3,5 Klinke2x USB‑C, 1x Thun­der­bolt 4, 1x microSD, 1x 3,5 Klinke
Kon­nek­ti­vi­tätWLAN 802.11 a/b/g, Wi-Fi 4/5/6, Mira­cast, BT 5.1WLAN 802.11 a/b/g, Wi-Fi 4/5/6, Mira­cast, BT 5.1WLAN 802.11 a/b/g, Wi-Fi 4/5/6, Mira­cast, BT 5.1
PreisAb 1.199 EuroAb 1.299 EuroAb 1.599 Euro

Gala­xy-Öko­sys­tem: Zusam­men­spiel mit Smart­pho­nes & Co.

Ein gro­ßer Vor­teil bei den Gerä­ten des Kon­kur­ren­ten Apple ist des­sen Öko­sys­tem. Hast du ein iPho­ne, ein iPad und einen Mac, ver­ste­hen sich die Gerä­te unter­ein­an­der blind: Du schickst ein­fach Datei­en hin und her, kopierst Links auf einem Gerät und fügst sie auf dem ande­ren ein, hast all dei­ne Bil­der immer in der Media­thek und vie­les mehr. Bei Sam­sung gestal­tet sich das bis­her sehr schwer, weil das Unter­neh­men auf exter­ne Anbie­ter für Betriebs­sys­te­me ange­wie­sen ist. So läuft auf den Smart­pho­nes und Tablets Android von Goog­le und auf den Note­books Win­dows von Micro­soft. Laut eige­nen Aus­sa­gen hat sich Sam­sung mit Micro­soft und Intel zusam­men­ge­tan, um eine Lösung zu finden.

Die soll das neue Gala­xy-Öko­sys­tem sein. Damit ist es dir etwa mög­lich, dein Tablet naht­los als Second Screen zu inte­grie­ren oder Anru­fe vom Smart­pho­ne auf dem Gala­xy Book ent­ge­gen­zu­neh­men. Zwar rei­chen die Mög­lich­kei­ten noch nicht ganz an das Apple-Öko­sys­tem her­an, der Ansatz ist für Sam­sung-Fans aber sehr inter­es­sant und könn­te sich in den kom­men­den Jah­ren noch weiterentwickeln.

Pas­send dazu 
Jetzt kaufen 
Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!