Wenn du auf dei­nem PC Win­dows 10 benutzt, wird dir im Anmel­de­fens­ter dein vol­ler Name inklu­si­ve dei­ner E‑Mail-Adres­se anzeigt. Die­se Daten zieht sich das Sys­tem aus dei­nem Micro­soft-Kon­to. Wenn du jedoch nicht möch­test, dass dein kom­plet­ter Name im Log­in-Screen ange­zeigt wird, kannst du die­sen schnell und ein­fach ändern. UPDATED zeigt dir in die­sem Rat­ge­ber, wie du das für ein Micro­soft-Kon­to und für ein loka­les Kon­to in Win­dows 10 machen kannst.

Benut­zer­na­men unter Win­dows 10 mit Micro­soft-Kon­to ändern

Besit­zer eines Micro­soft-Kon­tos for­dert Win­dows 10 bei der erst­ma­li­gen Anmel­dung oder wäh­rend der Instal­la­ti­on dazu auf, die­ses Kon­to mit dem Betriebs­sys­tem zu ver­knüp­fen, um es fort­an mit der Ein­ga­be des Pass­worts des Micro­soft-Accounts zu star­ten. Nach­dem dies gesche­hen ist und sich das Betriebs­sys­tem mit dei­nem Micro­soft-Account ver­bun­den hat, zieht sich Win­dows künf­tig die Daten aus den Ein­ga­ben, die du bei der Erstel­lung des Kon­tos hin­ter­legt hast.

Dar­un­ter fal­len bei­spiels­wei­se dei­ne E‑Mail-Adres­se und dein Name. Bei­de zusam­men zeigt Win­dows pro­mi­nent auf dem Anmel­de­bild­schirm an, wenn du dei­nen Com­pu­ter hoch­fährst. Nach der Ein­ga­be des Pass­worts für dein Micro­soft-Kon­to gelangst du dann auf den Desktop.

Wenn du das Betriebs­sys­tem mit so einem Kon­to nutzt, bie­tet Win­dows nicht die Mög­lich­keit an, den Anzei­gena­men schnell in den Ein­stel­lun­gen zu ändern. Um bei die­sem Kon­to eine Ände­rung zu voll­zie­hen, ist ein Wech­sel in die Kon­to­ein­stel­lun­gen des Micro­soft-Accounts nötig. Das funk­tio­niert folgendermaßen:

  1. Rufe die Win­dows-Ein­stel­lun­gen auf, indem du die Tas­ten­kom­bi­na­ti­on Win­dows + I drückst.
  2. Kli­cke in den Ein­stel­lun­gen auf Kon­ten.
  3. Wäh­le im nächs­ten Fens­ter im Abschnitt Ihre Infos die Opti­on Mein Micro­soft-Kon­to ver­wal­ten.
  4. Danach öff­net sich dein Stan­dard-Brow­ser mit der Anmel­de­sei­te zum Micro­soft-Account, in den du dich über Anmel­den rechts oben mit dei­nen bekann­ten Daten einloggst.
  5. Klap­pe mit einem Maus­klick das Aus­wahl­me­nü unter Wei­te­re Aktio­nen neben dei­nem Pro­fil­fo­to und Namen aus und kli­cke dort auf Pro­fil bear­bei­ten.
  6. Nun hast du die Mög­lich­keit, Vor- und Nach­na­men in den ent­spre­chen­den Käs­ten anzu­pas­sen. Ein Feld leer zu las­sen, ist nicht mög­lich, dafür kannst du hier zum Bei­spiel dei­nen Namen abkür­zen, Spitz­na­men ein­fü­gen oder auch ein Pseudonym.
  7. Kli­cke anschlie­ßend auf Spei­chern, um die Ände­run­gen auch wirk­lich zu übernehmen.
  8. Mel­de dich nun aus dei­nem Micro­soft-Kon­to ab und star­te den PC neu.

In der Regel soll­te Win­dows nach dem Reboot bereits die Namens­än­de­rung über­nom­men haben. Ab und an kann es jedoch noch einen Moment dau­ern, bis sich der Anzei­gena­me geän­dert hat. Beden­ke, dass sich die Ände­rung auf alle ande­ren Micro­soft-Diens­te aus­wirkt, die mit dem Kon­to ver­knüpft sind. Dies betrifft zum Bei­spiel den E‑Mail-Ser­vice Outlook.com oder auch dei­ne Xbox.

Benut­zer­na­men unter Win­dows 10 mit loka­lem Kon­to ändern

Win­dows 10 kann auch mit einem loka­len Kon­to genutzt wer­den, also ohne ver­knüpf­ten Online-Account von Micro­soft. Hier lässt sich der Benut­zer­na­me beson­ders ein­fach ändern:

  1. Drü­cke die Win­dows-Tas­te.
  2. Tip­pe in das Start­me­nü-Such­feld Sys­tem­steue­rung ein und rufe sie mit einem Klick auf.
  3. Kli­cke unter Benut­zer­kon­ten auf Kon­to­typ ändern und wäh­le gege­be­nen­falls dein aktu­el­les, loka­les Kon­to aus.
  4. Wäh­le im nächs­ten Fens­ter den Ein­trag Eige­nen Kon­to­na­men ändern und tip­pe einen neu­en Namen in das Feld ein. Eine Tren­nung zwi­schen Vor- und Nach­na­me ist hier nicht nötig. Das Betriebs­sys­tem über­nimmt die neue Bezeich­nung, sobald du auf die Schalt­flä­che Namen ändern klickst.

Der Benut­zer­na­me in Win­dows 10 ist leicht zu ändern

Der Benut­zer­na­me in Win­dows 10 ist nicht in Stein gemei­ßelt und kann jeder­zeit in weni­gen Schrit­ten und auch von PC-Lai­en geän­dert wer­den. Die Vor­ge­hens­wei­se unter­schei­det sich dabei gering­fü­gig, je nach­dem, ob das Betriebs­sys­tem mit einem Micro­soft-Kon­to ver­knüpft ist oder mit einem loka­len Account betrie­ben wird. In bei­den Fäl­len sind aber nur weni­ge Klicks nötig, um die Namens­än­de­run­gen ein­zu­pfle­gen. So ver­hin­derst du leicht, dass dein Name immer in vol­ler Län­ge auf der Start­sei­te ange­zeigt wird, wenn du dei­nen Rech­ner startest.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.