Du bist unter­wegs und das Han­dy ist sicher in dei­ner Tasche ver­staut – bei Whats­App willst du aber trotz­dem auf dem Lau­fen­den blei­ben. Also für jeden Check das Han­dy raus­kra­men? Nicht mit der Fit­bit. UPDATED erklärt, wie du Whats­App-Nach­rich­ten ganz ein­fach auf dei­nem Fit­ness-Tra­cker emp­fängst. So reicht unter­wegs ein Blick aufs Hand­ge­lenk.

Hin­weis: Soll­te eine der fol­gen­den Anlei­tun­gen nicht funk­tio­nie­ren, kann das an ein­zel­nen Kom­pa­ti­bi­li­täts­pro­ble­men zwi­schen Smart­pho­ne und Fit­bit lie­gen. Wen­de dich im Zwei­fels­fall an den Fit­bit-Sup­port.

Whats­App auf der Fit­bit lesen: Vor­aus­set­zun­gen

Es gibt kei­ne Mög­lich­keit, Whats­App direkt auf dei­ner Fit­bit zu instal­lie­ren. Mit einem klei­nen Trick kannst du Whats­App-Mit­tei­lun­gen aber auf dei­nem Weara­ble lesen: Dafür emp­fängst du die Nach­rich­ten auf dei­nem Smart­pho­ne und lässt dir die Benach­rich­ti­gun­gen auf der Fit­bit anzei­gen.

Die Vor­aus­set­zun­gen für die­ses Vor­ge­hen:

  • Das Betriebs­sys­tem dei­nes Smart­pho­nes ist auf dem neu­es­ten Stand.
  • Whats­App ist auf dei­nem Smart­pho­ne instal­liert und funk­tio­niert.
  • Die Fit­bit-App ist auf dei­nem Smart­pho­ne instal­liert. Alle ver­füg­ba­ren Updates sind instal­liert.
  • Du hast dei­ne Fit­bit aktua­li­siert.
  • Dein Smart­pho­ne befin­det sich in Reich­wei­te dei­ner Fit­bit.

Infos zu Updates der Fit­bit-App fin­dest du für iPho­nes im App Store, für Andro­id-Smart­pho­nes bei Goog­le Play.

Benach­rich­ti­gun­gen akti­vie­ren: So funktioniert’s

Um Whats­App-Nach­rich­ten auf dei­ner Fit­bit zu lesen, musst du eini­ge Ein­stel­lun­gen vor­neh­men. Das Vor­ge­hen unter­schei­det sich je nach­dem, ob du ein iPho­ne oder ein Andro­id-Smart­pho­ne nutzt.

Fit­bit-Benach­rich­ti­gun­gen auf dem iPho­ne ein­rich­ten

Hin­weis: Nutzt du eine Fit­bit Char­ge 2 und ein iPho­ne, funk­tio­niert die fol­gen­de Anlei­tung nicht. Die Char­ge 2 kann nur Whats­App-Benach­rich­ti­gun­gen von Andro­id-Gerä­ten emp­fan­gen.

  1. Über­prü­fe, ob Blue­tooth auf dei­nem iPho­ne akti­viert ist: Gehe zu Ein­stel­lun­gen > Blue­tooth und stel­le sicher, dass der Blue­tooth-Schie­be­reg­ler grün hin­ter­legt ist.
  2. Stel­le sicher, dass dein iPho­ne Whats­App-Benach­rich­ti­gun­gen emp­fängt: Gehe zu Ein­stel­lun­gen > Benach­rich­ti­gun­gen oder Mit­tei­lun­gen. Tip­pe in der Lis­te auf Whats­App und akti­vie­re Mit­tei­lun­gen erlau­ben. Ach­te dar­auf, dass die Optio­nen Ban­ner und Sperr­bild­schirm akti­viert sind.
  1. Ver­ge­wis­se­re dich, dass Sys­tem­be­nach­rich­ti­gun­gen für die Fit­bit frei­ge­ge­ben wer­den: Tip­pe unter Ein­stel­lun­gen > Blue­tooth auf das Info-“i” neben dei­nem Fit­bit-Modell und akti­vie­re Sys­tem­be­nach­rich­ti­gun­gen frei­ge­ben bzw. Sys­tem­mit­tei­lun­gen tei­len.
  1. Öff­ne die Fit­bit-App und tip­pe oben links auf dein Pro­fil­bild.
  2. Wäh­le dein Gerät aus und tip­pe auf Benach­rich­ti­gun­gen oder Mit­tei­lun­gen. Falls du dei­ne Fit­bit und das Smart­pho­ne erst kop­peln musst, folgst du den Anwei­sun­gen.
  3. Unter App-Benach­rich­ti­gun­gen wählst du aus, von wel­chen Apps du Benach­rich­ti­gun­gen erhal­ten möch­test. Akti­vie­re den Schie­be­reg­ler neben Whats­App Mes­sen­ger.
  1. Syn­chro­ni­sie­re dei­ne Fit­bit, um die Ein­stel­lun­gen zu über­neh­men.

Fit­bit-Benach­rich­ti­gun­gen unter Andro­id ein­rich­ten

  1. Stel­le unter Ein­stel­lun­gen sicher, dass Blue­tooth akti­viert ist.
  2. Akti­vie­re die App-Benach­rich­ti­gun­gen auf dei­nem Smart­pho­ne. Prü­fe unter Apps und Benach­rich­ti­gun­gen, ob du auch bei gesperr­tem Smart­pho­ne Benach­rich­ti­gun­gen emp­fängst.
  3. Über­prü­fe unter App-Benach­rich­ti­gun­gen, ob du Benach­rich­ti­gun­gen von Whats­App emp­fängst.
  1. Öff­ne die Fit­bit-App und wäh­le die Regis­ter­kar­te Heu­te. Gehe zu [Dein Pro­fil­bild] > [Dein Gerä­te­bild] > Benach­rich­ti­gun­gen.
    Unter den Benach­rich­ti­gungs­ty­pen kannst du je eine bevor­zug­te App aus­wäh­len. Wäh­le für Text­nach­rich­ten statt SMS Whats­App aus.
    Alter­na­ti­ve: Eini­ge Fit­bit-Model­le wie die Char­ge 3, die Fit­bit Ionic und die Fit­bit Ver­sa kön­nen App-Benach­rich­ti­gun­gen erhal­ten. Tip­pe auf App-Benach­rich­ti­gun­gen und wäh­le dort Whats­App aus.
  2. Syn­chro­ni­sie­re dei­ne Fit­bit, um die Ein­stel­lun­gen zu über­neh­men.

Auf der Fit­bit Whats­App-Nach­rich­ten beant­wor­ten

Wenn du dei­ne Fit­bit mit einem Andro­id-Smart­pho­ne gekop­pelt hast, kannst du Text­nach­rich­ten über die Uhr beant­wor­ten. Mit einem iPho­ne und einem Win­dows-Tele­fon kannst du nur auf Fit­bit-App-Benach­rich­ti­gun­gen reagie­ren.

So beant­wor­test du Whats­App-Nach­rich­ten auf der Fit­bit (gekop­pelt mit Andro­id-Gerä­ten):

  1. Öff­ne die Whats­App-Nach­richt, die du beant­wor­ten willst, auf dei­ner Fit­bit.
  2. Wäh­le Ant­wor­ten oder Kurz­ant­wor­ten aus.
  3. Dir wer­den vor­ein­ge­stell­te Schnell­ant­wor­ten ange­zeigt, die du ver­sen­den kannst. Alter­na­tiv ant­wor­test du mit einem Emo­ji, indem du auf das Emo­ji-Sym­bol tippst.
  4. Tip­pe auf Wei­te­re Ant­wor­ten oder Wei­te­re Emo­jis für mehr Aus­wahl.

Die vor­for­mu­lier­ten Kurz­nach­rich­ten gefal­len dir nicht? Dann kannst du eige­ne Schnell­ant­wor­ten erstel­len:

  1. Öff­ne die Fit­bit-App auf dei­nem Andro­id-Gerät.
  2. Tip­pe auf die Regis­ter­kar­te Heu­te und dann auf dein Pro­fil­bild
  3. Tip­pe auf dein Gerä­te­bild und fol­ge dem Pfad Benach­rich­ti­gun­gen > Schnel­le Ant­wor­ten. Je nach Modell hei­ßen die Menü­punk­te evtl. Mit­tei­lun­gen > Quick Replies.
  4. Wäh­le aus den auf­ge­lis­te­ten Apps Whats­App aus und tip­pe auf Stan­dard­ant­wor­ten.
  5. Tip­pe eine Nach­richt an, um ihren Text zu ändern. Du kannst maxi­mal 60 Zei­chen ver­wen­den.
  6. Tip­pe auf Zurück. Die Ände­run­gen wer­den auto­ma­tisch gespei­chert.
  7. Syn­chro­ni­sie­re dei­ne Fit­bit, um die Ein­stel­lun­gen zu über­neh­men.

Bei der Fit­bit Ver­sa 2 kannst du auch per Sprach­ein­ga­be auf Nach­rich­ten ant­wor­ten.

  1. Tip­pe auf das Mikro­fon-Sym­bol und sage dei­nen Ant­wort­text.
  2. Wäh­le Sen­den oder Wie­der­ho­len aus – je nach­dem, ob die Sprach­ein­ga­be rich­tig erkannt wur­de oder du Feh­ler bemerkst.
  3. Du bemerkst erst nach dem Sen­den einen Feh­ler? Inner­halb von drei Sekun­den kannst du eine gesen­de­te Nach­richt zurück­ho­len. Tip­pe dafür nach dem Abschi­cken schnell auf Rück­gän­gig.

Nach­rich­ten kom­men ver­zö­gert oder gar nicht: Mög­li­che Grün­de

Beim Blick auf dein Smart­pho­ne stellst du fest, dass du Nach­rich­ten erhal­ten hast, die dir die Fit­bit nicht anzeigt? Das kann meh­re­re Grün­de haben.

Dein Smart­pho­ne ist zu weit von der Fit­bit ent­fernt

Dei­ne Fit­bit kann nur Whats­App-Nach­rich­ten emp­fan­gen, wenn sie sich in Reich­wei­te dei­nes Mobil­te­le­fons befin­det. Stel­le sicher, dass der Abstand zwi­schen Smart­pho­ne und Fit­bit maxi­mal neun Meter beträgt.

Die Kon­ver­sa­ti­on ist auf dei­nem Smart­pho­ne geöff­net

Die Fit­bit zeigt nur neue Nach­rich­ten, die du noch nicht gele­sen hast. Wenn du die Kon­ver­sa­ti­on par­al­lel auf dei­nem Smart­pho­ne geöff­net hast, wer­den die Messa­ges even­tu­ell nicht auf dei­ner Fit­bit ange­zeigt. Schlie­ße den Chat, um auf dei­ner Fit­bit benach­rich­tigt zu wer­den, sobald neue Nach­rich­ten ein­ge­hen.

“Nicht stö­ren” ist auf dei­nem Smart­pho­ne akti­viert

Fast alle Smart­pho­nes ver­fü­gen über Modi, bei denen Benach­rich­ti­gun­gen auf dei­nem Smart­pho­ne deak­ti­viert wer­den. Da die Fit­bit nur die Benach­rich­ti­gun­gen anzeigt, die auch auf dei­nem Han­dy ange­zeigt wer­den, soll­ten die Benach­rich­ti­gun­gen auf dei­nem Smart­pho­ne akti­viert sein. Deak­ti­vie­re gege­be­nen­falls Nicht stö­ren oder den Fahr­mo­dus auf dei­nem Han­dy, um Whats­App-Nach­rich­ten auf der Fit­bit zu lesen.

“Nicht stö­ren” oder Schlaf­mo­dus ist auf der Fit­bit akti­viert

Die Model­le Fit­bit Ionic und Fit­bit Ver­sa ver­fü­gen über die Modi Nicht stö­ren und Schlaf­mo­dus. Ist einer davon akti­viert, wer­den Benach­rich­ti­gun­gen abge­stellt.

Deak­ti­vie­re die Modi, indem du von oben nach unten über den Bild­schirm streichst und die ent­spre­chen­den Sym­bo­le (Kreis mit Minus­zei­chen bezie­hungs­wei­se ein Halb­mond) antippst.

Du musst dei­ne Fit­bit ent­sper­ren

Dei­ne Fit­bit ver­fügt über Fit­bit Pay? Dann ist die Uhr durch eine Gerä­te­sper­re geschützt. Min­des­tens ein­mal pro Tag musst du einen vier­stel­li­gen Code ein­ge­ben, um das Gerät zu ent­sper­ren.

Even­tu­ell zeigt dei­ne Fit­bit kei­ne Benach­rich­ti­gun­gen an, weil die­se Sper­re aktiv ist. Schaue auf dei­ne Uhr, um zu prü­fen, ob du dei­ne PIN ein­ge­ben musst.

Die Fit­bit-App darf nicht im Hin­ter­grund aus­ge­führt wer­den

Um App-Benach­rich­ti­gun­gen an dei­ne Fit­bit wei­ter­lei­ten zu kön­nen, muss die Fit­bit-App auf dei­nem Smart­pho­ne im Hin­ter­grund aus­ge­führt wer­den dür­fen. Stel­le sicher, dass du der App die ent­spre­chen­de Berech­ti­gung erteilst.

Benach­rich­ti­gungs­ein­stel­lun­gen der Fit­bit steu­ern

Du willst Ruhe auf der Fit­bit haben? Dann deak­ti­vie­re die Benach­rich­ti­gun­gen direkt an der Fit­bit. Die Benach­rich­ti­gungs­ein­stel­lun­gen rufst du bei den ver­schie­de­nen Model­len so auf:

  • Fit­bit Ionic und Ver­sa: Öff­ne die Schnell­ein­stel­lun­gen, indem du von oben nach unten über den Bild­schirm streichst und auf das Sym­bol mit den zwei Schie­be­reg­lern tippst. Akti­vie­re oder deak­ti­vie­re Nicht stö­ren oder den Schlaf­mo­dus, um Benach­rich­ti­gun­gen ein- oder aus­zu­schal­ten.
  • Fit­bit Char­ge 3: Öff­ne die Schnell­ein­stel­lun­gen, indem du die Tas­te an der lin­ken Sei­te gedrückt hältst. Tip­pe auf Benach­rich­ti­gun­gen, um sie zu deak­ti­vie­ren.
  • Fit­bit Ace 2, Char­ge 2, Inspi­re: Hal­te die Tas­te am Dis­play­rand gedrückt, bis sich die Schnell­ein­stel­lun­gen öff­nen. Tip­pe auf Benach­rich­ti­gun­gen, um Benach­rich­ti­gun­gen zu akti­vie­ren oder zu deak­ti­vie­ren.
  • Fit­bit Bla­ze: Um Benach­rich­ti­gun­gen auf der Fit­bit Bla­ze zu deak­ti­vie­ren, gibt es zwei Mög­lich­kei­ten. Ent­we­der du wischst auf dem Start­bild­schirm von oben nach unten oder du hältst die obe­re rech­te Tas­te gedrückt. In den Schnell­ein­stel­lun­gen tippst du auf Benach­rich­ti­gun­gen, um sie auf Aus zu set­zen.

Whats­App auf der Fit­bit: Ohne App mög­lich

Obwohl es kei­ne Whats­App-Anwen­dung für die Fit­bit gibt, kannst du Nach­rich­ten des Mes­sen­gers auf der Uhr oder dem Tra­cker lesen. Wich­tig ist, dass dein Han­dy in Reich­wei­te und Blue­tooth ein­ge­schal­tet ist. Benach­rich­ti­gun­gen soll­ten sowohl auf dei­nem Tele­fon als auch in der Fit­bit-App akti­viert sein.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.