© 2021 Getty Images
Tablets

„Wel­ches iPad habe ich?“: So fin­dest du es heraus

Bist du dir nicht sicher, welches iPad-Modell du hast, kannst du das auf verschiedene Arten leicht herausfinden.

Mitt­ler­wei­le gibt es zahl­rei­che unter­schied­li­che Ver­sio­nen vom Apple iPad. Da geht die Über­sicht schnell ver­lo­ren. Du fragst dich nun „Wel­ches iPad habe ich?“ – und die Ant­wort dar­auf ist gar nicht schwer her­aus­zu­fin­den. Zwar steht das genaue Modell nicht irgend­wo auf der Rück­sei­te, dafür gibt es aber genug Hin­wei­se, mit denen du es bestim­men kannst. Wel­che das sind und wel­ches iPad du nun in Hän­den hältst, erfährst du hier.

iPad über die Modell­num­mer bestimmen

Apple schreibt weder den Modell­na­men noch die Genera­ti­on auf das Tablet. Doch jedes iPad hat eine Modell­num­mer auf der Rück­sei­te. Anhand die­ser Num­mer kannst du schnell her­aus­fin­den, um wel­ches Apple-Gerät es sich han­delt. Die Modell­num­mer wird auch A‑Nummer genannt, da sie immer mit die­sem Buch­sta­ben beginnt. 

Modell­num­mer auf der iPad-Rück­sei­te finden

Auf der Rück­sei­te jedes iPad-Gehäu­ses ist die Modell­num­mer ein­ge­prägt. Sie ist unter­halb des Apfel-Sym­bols zwi­schen demfett gedruck­ten iPad-Sym­bol und dem CE-Zei­chen zu fin­den. Die Modell­num­mer setzt sich aus dem Buch­sta­ben A sowie vier Zif­fern zusam­men. Bei­spiel: Ein nor­ma­les iPad (Wi-Fi) aus dem Jahr 2018 hat etwa die Modell­num­mer „A1893“.

Modell­num­mer über die Ein­stel­lun­gen finden

Ein Auf­kle­ber oder eine Schutz­hül­le ver­deckt die Stel­le der Gehäu­se­rück­sei­te, an der die Modell­num­mer steht? Kein Pro­blem, die Modell­num­mer dei­nes iPads kannst du auch über die Ein­stel­lun­gen herausfinden.

  1. Öff­ne die Einstellungen-App.
  2. Wäh­le in der lin­ken Spal­te „All­ge­meinaus.
  3. Tip­pe auf „Infoin der rech­ten Spalte.
  4. Tip­pe auf „Modell­num­mer“. Die Modell­num­mer dei­nes iPads wird dir angezeigt.

Über die Modell­num­mer auf das iPad schließen

iPad

  • iPad (1. Genera­ti­on, 2010)
    A1219 (Wi-Fi), A1337 (Wi-Fi + 3G) 
  • iPad (2. Genera­ti­on, 2011)
    A1395 (Wi-Fi), A1397, A1396 (Wi-Fi + GSM)
  • iPad (3. Genera­ti­on, Anfang 2012)
    A1416 (Wi-Fi), A1430, A1403 (Wi-Fi + Cellular)
  • iPad (4. Genera­ti­on, Ende 2012)
    A1458 (Wi-Fi), A1459 und A1460 (Wi-Fi + Cellular)
  • iPad (5. Genera­ti­on, 2017)
    A1822 (Wi-Fi), A1823 (Wi-Fi + Cellular)
  • iPad (6. Genera­ti­on, 2018)
    A1893 (Wi-Fi), A1954 (Wi-Fi + Cellular)
  • iPad (7. Genera­ti­on, 2019)
    A2191 (Wi-Fi), A2200 und A2198 (Wi-Fi + Cellular)
  • iPad (8. Genera­ti­on, 2020)
    A2270 (Wi-Fi), A2428, A2429 und A2430 (Wi-Fi + Cellular)
Pas­send dazu 
Jetzt kaufen 

iPad mini 

  • iPad mini (1. Genera­ti­on, 2012)
    A1432 (Wi-Fi), A1454, A1455 (Wi-Fi + Cellular)
  • iPad mini (2. Genera­ti­on, 2013)
    A1489 (Wi-Fi), A1490 (Wi-Fi + Cellular)
  • iPad mini (3. Genera­ti­on, 2014)
    A1599 (Wi-Fi), A1600, A1601 (Wi-Fi + Cellular)
  • iPad mini (4. Genera­ti­on, 2015)
    A1538 (Wi-Fi), A1550 (Wi-Fi + Cellular)
  • iPad mini (5. Genera­ti­on, 2019)
    A2133 (Wi-Fi), A2124 und A2126 (Wi-Fi + Cellular)
Pas­send dazu 
Jetzt kaufen 

iPad Air

  • iPad Air (1. Genera­ti­on, 2013)
    A1474 (Wi-Fi), A1475 (Wi-Fi + Cellular)
  • iPad Air (2. Genera­ti­on, 2014)
    A1566 (Wi-Fi), A1567 (Wi-Fi + Cellular)
  • iPad Air (3. Genera­ti­on, 2019)
    A2152, A2123, A2153 (Wi-Fi + Cellular)
  • iPad Air (4. Genera­ti­on, 2020) 
    A2316 (Wi-Fi), A23124, A2325 und A2072 (Wi-Fi + Cel­lu­lar) 

iPad Pro

  • iPad Pro 12,9’’ (1. Genera­ti­on, 2015)
    A1584 (Wi-Fi), A1652 (Wi-Fi + Cellular)
  • iPad Pro 9,7’’ (1. Genera­ti­on, 2016)
    A1673 (Wi-Fi), A1674, A1675 (Wi-Fi + Cellular)
  • iPad Pro 12,9’’ (2. Genera­ti­on, 2017)
    A1670 (Wi-Fi), A1671 (Wi-Fi + Cellular)
  • iPad Pro 10,5’’ (1. Genera­ti­on, 2016)
    A1701 (Wi-Fi), A1709 (Wi-Fi + Cellular)
  • iPad Pro 12,9’’ (3. Genera­ti­on, 2018)
    A1876 (Wi-Fi), A1895, A2014, A1983 (Wi-Fi + Cellular)
  • iPad Pro 11’’ (3. Genera­ti­on, 2018)
    A1980 (Wi-Fi), A2013, A1934, A1979 (Wi-Fi + Cellular)
  • iPad Pro 11’’ (2. Genera­ti­on, 2020)
    A2228 (Wi-Fi), A2068 und A2230(Wi-Fi + Cellular)
  • iPad Pro 12,9’’ (4. Genera­ti­on, 2020)
    A2229 (Wi-Fi), A2069 und A2232 (Wi-Fi + Cellular)
  • iPad Pro 11’’ (3. Genera­ti­on, 2021)
    A2377 (Wi-Fi), A2459(Wi-Fi + Cel­lu­lar), A2301 (Wi-Fi + Cel­lu­lar mit mmWave)
  • iPad Pro 12,9’’ (5. Genera­ti­on, 2021)
    A2378 (Wi-Fi), A2461 (Wi-Fi + Cel­lu­lar), A2379 (Wi-Fi + Cel­lu­lar mit mmWave)
Pas­send dazu 
Jetzt kaufen 

„Wel­ches iPad habe ich?“: Alter­na­ti­ve Vorgehensweisen

Die ein­fachs­te und zuver­läs­sigs­te Metho­de zur Bestim­mung dei­nes Modells ist über die Modell­num­mer. Geht es gar nicht so sehr dar­um, das genaue Modell zu wis­sen, son­dern nur eine gro­be Ahnung zur Rei­he oder der mög­li­chen Aus­stat­tungs­va­ri­an­te zu bekom­men, gibt es auch alter­na­ti­ve Vor­ge­hens­wei­sen. Eini­ge davon fin­dest du im Fol­gen­den erklärt:

iPad-Modell über Bild­schirm­grö­ße eingrenzen

Über die Bild­schirm­grö­ße lässt sich das Modell dei­nes iPads zumin­dest ein­gren­zen. Die kleins­ten Apple-Tablets hei­ßen iPad mini, die größ­ten iPad Pro. Dazwi­schen lie­gen das “nor­ma­le” iPad und das schlan­ke iPad Air. Apple gibt die Bild­schirm­dia­go­na­le in Zoll an. Miss sie ein­fach aus und du fin­dest her­aus, um wel­ches iPad es sich han­deln könnte.

Bild­schirm­dia­go­na­len im Über­blick:

  • iPad: bis 6. Gen.: 9,7″ (24,63 cm); ab 7. Gen.: 10,2″ (25,91 cm) 
  • iPad mini: 7,9″ (20,1 cm) 
  • iPad Air: bis 2. Gen.: 9,7″ (24,63 cm); 3. Gen.: 10,5″ (26,67 cm); ab 4. Gen.: 10,9″ (27,69 cm) 
  • iPad Pro: 9,7″ (24,63 cm); 10,5″ (26,67 cm); 11″ (27,96 cm); 12,9″ (32,77 cm)

iPad-Modell über Laut­spre­cher eingrenzen

Modell­num­mer und Bild­schirm­grö­ße sind nicht die ein­zi­gen Anhalts­punk­te, um dein iPad zu bestim­men. Auch die Laut­spre­cher kön­nen hel­fen her­aus­zu­fin­den, wel­ches iPad du hast.

Die Pro-Rei­he lässt sich ein­fach erken­nen, denn im Gegen­satz zu den ande­ren Apple-Tablets hat die Ober­klas­se vier statt zwei Laut­spre­chern. Ent­deckst du je zwei Laut­spre­cher oben und unten am Gerät, han­delt es sich ganz sicher um ein iPad Pro. Mehr Details lie­fert die­ser Aspekt aller­dings nicht.

iPad-Modell über den Strom­an­schluss eingrenzen

Betrach­te den Strom­an­schluss dei­nes iPads. Auch er gibt einen Hin­weis dar­auf, um wel­ches Modell es sich han­deln könn­te. Alte Model­le haben einen brei­ten 30-Pin-Dock-Anschluss. Mit der 4. Genera­ti­on bekam das iPad den deut­lich schma­le­ren Light­ning-Anschluss. Sieht dein iPad auf der Unter­sei­te so oder so ähn­lich aus wie auf dem fol­gen­den Foto, hat es einen Light­ning-Anschluss und gehört min­des­tens der 4. Genera­ti­on an. Der ist auch bei allen Model­len der Rei­he iPad mini zu fin­den. Bei den neue­ren Genera­tio­nen von Air und Pro kommt hin­ge­gen USB‑C zum Einsatz.

Wozu soll­te ich mein iPad-Modell kennen?

Das genaue Modell dei­nes iPads zu ken­nen, ist zum Bei­spiel hilf­reich, wenn du her­aus­fin­den möch­test, ob dein Apple-Tablet mit bestim­men iOS-Ver­sio­nen oder Apps kom­pa­ti­bel ist. Auch wenn du dein Gerät ver­kau­fen willst, soll­test du es exakt bestim­men kön­nen. Glei­ches gilt, wenn du dir ein gebrauch­tes iPad kau­fen möchtest.

iPad-Modell über den Spei­cher­platz eingrenzen

Die ers­ten iPads hat­ten deut­lich weni­ger Spei­cher­platz als die jüngs­ten Model­le. Wenn du die Spei­cher­grö­ße dei­nes iPads kennst, kannst du Modell und Genera­ti­on eingrenzen. 

Unter die­sem Pfad fin­dest du her­aus, wie viel Spei­cher­platz dein iPad bie­tet: „Ein­stel­lun­gen>All­ge­mein>Info

Bei „Kapa­zi­tät“ wird dir der Spei­cher­platz ange­zeigt. Du hast 1.024 GB Spei­cher? Dann kann es sich nur um ein iPad Pro 12,9″ ab der 3. Genera­ti­on oder ein 11″ ab der ers­ten Genera­ti­on han­deln, denn kei­ner der Vor­gän­ger bot jemals so viel Spei­cher­platz. Ste­hen hin­ge­gen 2 GB zur Ver­fü­gung, ist es ein iPad Pro 12,9″ der 5. Genera­ti­on oder ein iPad Pro 11″ der 3. Genera­ti­on. Alle ande­ren Modell­va­ri­an­ten bie­ten zwi­schen 16 und 512 GB Spei­cher­platz und las­sen sich daher nicht zuver­läs­sig über die­sen Fak­tor bestimmen.

iPad-Modell über die mobi­le Daten­ver­bin­dung eingrenzen

Alle iPads bie­ten WLAN. Unter­wegs mit 4G sur­fen? Das klappt mit den ers­ten iPad-Model­len nicht. Für die mobi­le Daten­ver­bin­dung benö­tigst du eine SIM-Kar­te. Und die muss in dei­nem iPad auch Platz fin­den. Daher soll­test du über­prü­fen, ob dein Apple-Tablet einen seit­li­chen SIM-Kar­ten­steck­platz hat oder nicht. Bei den meis­ten iPad-Model­len befin­det sich der SIM-Kar­ten-Slot unten auf der rech­ten Sei­te. Sitzt er oben links, kann es sich um ein iPad der 3. oder 4. Genera­ti­on han­deln – oder um das iPad 2 Wi-Fi + 3G (GSM-Modell). Befin­det sich das SIM-Kar­ten­fach unten links, hältst du wahr­schein­lich ein nor­ma­les iPad Wi-Fi + 3G in der Hand.

Unter­stützt dein iPad bereits 4G, hast du min­des­tens ein iPad der 4. Genera­ti­on (2012). Denn der Funk­stan­dard kommt bei den Apple-Tablets erst ab die­ser Modell­rei­he zum Ein­satz. Das noch schnel­le­re 5G gibt es hin­ge­gen nur bei den aktu­el­len Pro-Modellen.

Nie mehr Rät­sel­ra­ten um das iPad-Modell

Du hast zahl­rei­che Mög­lich­kei­ten erfah­ren, mit denen du dein iPad bestim­men kannst. Die Modell­num­mer bzw. A‑Nummer ist dabei am hilf­reichs­ten, denn mit ihr kannst du ganz genau her­aus­fin­den, wel­ches iPad du hast. Mit ande­ren Aspek­ten wie der Bild­schirm­grö­ße, der Spei­cher­ka­pa­zi­tät oder der Anzahl der Laut­spre­cher kannst du dich der Bestim­mung nur annä­hern, da vie­le iPad-Model­le sehr ähn­li­che oder sogar die­sel­ben Merk­ma­le haben.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!