Ven­ti­la­to­ren, die mit Was­ser arbei­ten, pro­du­zie­ren zusätz­lich zum Luft­strom auch einen fei­nen Sprüh­ne­bel. Das kann gera­de bei gro­ßer Hit­ze sehr erfri­schend sein. UPDATED erklärt, wie das funk­tio­niert und was die Sache bringt.

Geht auch ein Luft­be­feuch­ter?

Stei­gerst du nur die Luft­feuch­tig­keit in einem Raum, sorgt das nicht für Abküh­lung. Schlimms­ten­falls schwitzt du dann sogar mehr. Der küh­le Luft­strom fehlt.

Sprüh­ne­bel-Ven­ti­la­tor: Was ist das?

Tech­nisch gese­hen unter­schei­den sich Sprüh­ne­bel-Ven­ti­la­to­ren kaum von her­kömm­li­chen Model­len – abge­se­hen vom ein­ge­bau­ten Was­serz­er­stäu­ber und dem Was­ser­tank. Damit mischen sie ihrem Luft­strom zer­stäub­tes Was­ser bei, sodass ein fei­ner Nebel ent­steht.

Wel­chen Effekt hat ein Ven­ti­la­tor mit Was­ser?

Ursprüng­lich war die Kom­bi­na­ti­on aus Luft­be­feuch­ter und Ven­ti­la­tor ent­wi­ckelt wor­den, um die Luft­feuch­tig­keit in gro­ßen Räu­men zu ver­bes­sern. Im Test merk­ten die Erfin­der, dass es einen inter­es­san­ten Neben­ef­fekt gab: Der Sprüh­ne­bel sorgt für einen ange­neh­men Kühl­ef­fekt. Die gefühl­te Tem­pe­ra­tur sinkt um bis zu zehn Grad Cel­si­us. Das liegt an der Ver­duns­tung der klei­nen Was­ser­trop­fen. Das glei­che Prin­zip nutzt auch der mensch­li­che Kör­per mit Schweiß.

Ven­ti­la­tor mit feuch­tem Hand­tuch

Auch ein Ven­ti­la­tor mit feuch­tem Hand­tuch kann für ein wenig Abküh­lung sor­gen. Mit einem Sprüh­ne­bel-Ven­ti­la­tor kann die­se Lösung aller­dings nicht mit­hal­ten.

Das macht Ven­ti­la­to­ren mit Was­ser zu einer güns­ti­gen Alter­na­ti­ve zur Kli­ma­an­la­ge, die mit ihrem Kom­pres­sor, Kühl­rip­pen und einem Abwär­me­aus­lass deut­lich kom­ple­xer, teu­rer und strom­fres­sen­der daher­kommt. Im Gegen­satz zu Kli­ma­an­la­gen las­sen sich Sprüh­ne­bel-Ven­ti­la­to­ren auch im Außen­be­reich ein­set­zen, zum Bei­spiel auf der Ter­ras­se.

Vor allem in sti­cki­gen Woh­nun­gen (spe­zi­ell in Dach­ge­schos­sen) und Büros sorgt ein Sprüh­ne­bel-Ven­ti­la­tor für ange­neh­me Extra­fri­sche.

Schnel­le Abhil­fe bei Hit­ze­wel­len

Ein Ven­ti­la­tor mit Was­ser kann sich im Som­mer durch­aus loh­nen. Er ist eine gute Alter­na­ti­ve zu einer Kli­ma­an­la­ge, kann sogar drau­ßen zum Ein­satz kom­men und sorgt dafür, dass die gefühl­te Tem­pe­ra­tur um bis zu zehn Grad Cel­si­us sinkt.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.