Dein Spo­ti­fy-Pre­mi­um-Abo hat dich (mehr oder weni­ger) lan­ge zuver­läs­sig mit guter Musik ver­sorgt, doch nun ist es für dich an der Zeit, dem kos­ten­pflich­ti­gen Ser­vice Lebe­wohl zu sagen? Viel­leicht möch­test du dei­nen Account bei dem Anbie­ter sogar ganz löschen? Bei­des ist zum Glück rela­tiv schnell erle­digt. UPDATED erklärt dir Schritt für Schritt, wie du Spo­ti­fy-Pre­mi­um kün­di­gen oder dei­nen Spo­ti­fy-Account löschen kannst.

So kün­digst du dein Spo­ti­fy-Pre­mi­um-Abo

Wenn du dein Spo­ti­fy-Pre­mi­um-Abo kün­di­gen möch­test, musst du kei­ne spe­zi­el­len Fris­ten beach­ten. Das Abo ver­län­gert sich monat­lich und kann auch noch weni­ge Stun­den vor dem jewei­li­gen Stich­tag pro­blem­los gekün­digt wer­den. Hast du dein Abon­ne­ment direkt über Spo­ti­fy abge­schlos­sen, gehst du dafür wie folgt vor:

  1. Log­ge dich auf der Web­sei­te von Spo­ti­fy in dei­nen Account ein.
  2. Kli­cke oben rechts im Fens­ter auf Pro­fil und im fol­gen­den Drop-down-Menü auf Kon­to.
  3. Kli­cke links im Menü auf Abon­ne­ment.
  4. Wäh­le als Nächs­tes Ändern oder Kün­di­gen aus.
  5. Kli­cke auf Spo­ti­fy Pre­mi­um kün­di­gen und bestä­ti­ge die Kün­di­gung danach noch ein­mal.

Dein Spo­ti­fy-Pre­mi­um-Abo ist nun erfolg­reich gekün­digt. In dei­ner Kon­to­über­sicht wird dir das Datum ange­zeigt, zu dem dein Account auf Spo­ti­fy Free umge­stellt wird.

Du hast dein Spo­ti­fy-Pre­mi­um-Abo über einen ande­ren Anbie­ter (z.B. iTu­nes oder dei­nen Mobil­funk­an­bie­ter) abge­schlos­sen? Dann kannst du dei­nen Ver­trag lei­der nicht ganz so ein­fach kün­di­gen. Wen­de dich hier­für an das Unter­neh­men, das dein Abo und dei­ne Zah­lun­gen ver­wal­tet, und tei­le die­sem – am bes­ten schrift­lich – mit, dass du dein Spo­ti­fy-Pre­mi­um-Abo kün­di­gen möch­test. Ach­te hier­bei auch auf die jewei­li­gen Kün­di­gungs­hin­wei­se.

Bist du dir nicht sicher, über wel­ches Unter­neh­men dein Spo­ti­fy-Pre­mi­um-Abo läuft, fin­dest du die ent­spre­chen­de Infor­ma­ti­on in dei­ner Kon­to­über­sicht unter Abon­ne­ment.

Die Alter­na­ti­ve: Umstel­lung auf Fami­li­en-Account

Wenn du Spo­ti­fy Pre­mi­um grund­sätz­lich nut­zen möch­test, aber nach einer güns­ti­ge­ren Mög­lich­keit suchst, könn­te das spe­zi­el­le Stu­den­ten-Abo von Spo­ti­fy eine Mög­lich­keit für dich sein. Wer mehr Zugän­ge möch­te, oder ein­fach kein Stu­dent ist, für den könn­te ein Fami­li­en-Account eine gute Alter­na­ti­ve sein. Bis zu sechs Per­so­nen kön­nen sich hier mit jeweils eige­nem Kon­to zusam­men­tun. Vor­aus­set­zung: Alle ver­fü­gen über die­sel­be Anschrift.

Du hast in die­sem Fall die Wahl, selbst einen Fami­li­en-Account zu erstel­len, oder dich in ein bestehen­des Abo ein­la­den zu las­sen. Größ­ter Unter­schied: Der Account-Inha­ber ist für die Zah­lung der monat­li­chen Abo-Gebühr und die Ver­wal­tung des Accounts ver­ant­wort­lich. Inklu­si­ve ein­la­den und ent­fer­nen von Mit­glie­dern.
So wirst du Mit­glied eines bestehen­den Fami­li­en-Accounts:

  1. Lass dir vom Inha­ber des bestehen­den Accounts eine Ein­la­dung zusen­den.
  2. Du erhältst nun eine Ein­la­dungs-E-Mail. Kli­cke auf Ein­la­dung anneh­men.
  3. Nach der Wei­ter­lei­tung auf dei­ne Kon­to­sei­te siehst du eine Bestä­ti­gungs­mel­dung. Hast du noch kein eige­nes Spo­ti­fy-Kon­to, wirst du auf­ge­for­dert, zunächst eines ein­zu­rich­ten.
  4. Gib die gewünsch­ten Daten ein und kli­cke auf Sen­den. Fer­tig.

Soll­test du selbst über ein Spo­ti­fy-Pre­mi­um-Abo ver­fü­gen, wer­den die Zah­lun­gen dafür künf­tig auto­ma­tisch über den Fami­li­en-Account abge­wi­ckelt. Du musst dich um nichts wei­ter küm­mern. Trittst du wäh­rend eines lau­fen­den Abrech­nungs­mo­nats einem Fami­li­en-Account bei, wird dir die rest­li­che bereits bezahl­te Lauf­zeit gut­ge­schrie­ben. Du kannst sie zu Ende nut­zen, nach­dem du aus dem Fami­li­en-Account wie­der aus­ge­tre­ten bist.

Auch lesens­wert
Spo­ti­fy-Fami­ly-Account: Anmel­den, Ein­rich­ten, Tei­len

Spo­ti­fy Free: Kos­ten­los wei­ter­hö­ren

Hast du dein Spo­ti­fy-Pre­mi­um-Abo erfolg­reich gekün­digt, wird dein Account zum Ablauf des letz­ten Abrech­nungs­mo­nats auto­ma­tisch auf Spo­ti­fy Free umge­stellt. Du kannst nun kos­ten­los wei­ter­hö­ren, soll­test dich aller­dings auf die fol­gen­den Ände­run­gen ein­stel­len:

  • Anders als bei einem Spo­ti­fy-Pre­mi­um-Abo kannst du mit Spo­ti­fy Free kei­ne Musik off­line hören.
  • Dei­ne zuvor erstell­ten Play­lists blei­ben grund­sätz­lich erhal­ten, Off­line-Songs und ‑Alben ver­schwin­den aller­dings.
  • Das unein­ge­schränk­te Über­sprin­gen ein­zel­ner Songs ist nicht län­ger mög­lich. Es steht ledig­lich noch Shuf­fle-Play zur Ver­fü­gung, also die Zufalls­wie­der­ga­be von Lie­dern durch Spo­ti­fy. Ein­zi­ge Aus­nah­me: Die 15 Pick-and-Play-Play­lists, die dir unter Start auf Spo­ti­fy ange­zeigt wer­den.
  • Die Audio­qua­li­tät ver­schlech­tert sich laut Anbie­ter im Ver­gleich zum Bezahl-Abo.
  • Künf­tig wird dei­ne Musik­aus­wahl durch Wer­bung unter­bro­chen.

Spo­ti­fy-Kon­to löschen

Möch­test du dein Spo­ti­fy-Kon­to kom­plett löschen, ist dies eben­falls in weni­gen Schrit­ten mög­lich. Vor­aus­set­zung: Du hast alle dei­ne aktu­ell bestehen­den Abos zuvor gekün­digt.

Eben­falls gut zu wis­sen: Soll­test du dich spä­ter ument­schei­den, kannst du dich nicht mit dei­nem bis­he­ri­gen Benut­zer­na­men erneut anmel­den. Zudem hast du nach der Löschung dei­nes Kon­tos kei­nen Zugriff mehr auf Play­lists und Co. Ein mög­li­cher Stu­den­ten­ra­batt kann erst nach Ablauf von 12 Mona­ten wie­der mit einem ande­ren Kon­to genutzt wer­den.

So gehst du vor, wenn du dein Spo­ti­fy-Kon­to löschen möch­test:

  1. Mel­de dich auf der Web­sei­te von Spo­ti­fy in dei­nem Kon­to an.
  2. Kli­cke oben auf Hil­fe und dann unter Kon­to und Zah­lun­gen auf Kon­to-Hil­fe. Dort klickst du am unte­ren Ende der Lis­te auf Kon­to schlie­ßen.
  3. Fol­ge nun dem Link unter Mel­de dich hier an, um dein Kon­to zu schlie­ßen.
  4. Du gelangst nun auf eine Sup­port-Sei­te. Wäh­le hier Kon­to > Ich möch­te mein Kon­to end­gül­tig schlie­ßen.
  5. Im nächs­ten Schritt wirst du auf einer neu­en Sei­te gefragt, ob du dein Spo­ti­fy-Kon­to wirk­lich schlie­ßen bezie­hungs­wei­se löschen möch­test. Bestä­ti­ge dies mit Kon­to schlie­ßen.
  6. Spo­ti­fy zeigt dir nun die Infor­ma­tio­nen zu einem Kon­to an, um sicher­zu­ge­hen, dass du das rich­ti­ge Pro­fil löschst. Kon­trol­lie­re die Daten und bestä­ti­ge mit Wei­ter.
  7. Auf der nächs­ten Sei­te infor­miert Spo­ti­fy dich über die wei­te­ren Schrit­te. Bestä­ti­ge, dass du die Anga­ben zur Kennt­nis genom­men hast, indem du im ent­spre­chen­den Feld ein Häk­chen setzt, und gehe dann auf Wei­ter.
  8. Du erhältst nun eine E‑Mail von Spo­ti­fy an dei­ne hin­ter­leg­te E‑Mail-Adres­se. Kli­cke hier auf Kon­to schlie­ßen, um dein Kon­to end­gül­tig zu löschen.
  9. Spo­ti­fy bestä­tigt dir die erfolg­rei­che Löschung dei­nes Mit­glieds­kon­tos nun per E‑Mail. Soll­test du es dir in den nächs­ten Tagen doch anders über­le­gen, fin­dest du in der Nach­richt auch einen Link, über den du dein Kon­to inner­halb von sie­ben Tagen wie­der akti­vie­ren kannst.

Wel­che Spo­ti­fy-Alter­na­ti­ven gibt es?

Neben Spo­ti­fy gibt es noch diver­se ande­re Mög­lich­kei­ten, Musik off­line zu hören oder online zu strea­men. Zum Bei­spiel mit den fol­gen­den vier Anbie­tern:

Spo­ti­fy-Pre­mi­um-Abo kün­di­gen und Account löschen: In weni­gen Schrit­ten zum Ziel

Wenn du dein Spo­ti­fy-Pre­mi­um-Abo nicht län­ger nut­zen möch­test, kannst du es in weni­gen ein­fa­chen Schrit­ten kün­di­gen. Danach ist aber noch lan­ge nicht Schluss mit Musik, denn dei­ne Play­lists und Co. wer­den in eine kos­ten­lo­se Spo­ti­fy-Free-Mit­glied­schaft über­tra­gen. Aller­dings mit eini­gen Abstri­chen. Etwas schwie­ri­ger wird es, wenn du dei­nen Spo­ti­fy-Account ganz löschen möch­test. Hier hat der Musik-Anbie­ter eini­ge Umwe­ge ein­ge­baut, doch am Ende gelingt auch der end­gül­ti­ge Abschied von Spo­ti­fy ohne grö­ße­re Pro­ble­me.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.