© 2021 Philips
Küche

Phil­ips Sen­seo ent­kal­ken: So geht es mit Zitro­nen­säu­re & Co.

Padmaschinen wie die Philips Senseo Latte Duo machen dir schnell leckeren Kaffee, allerdings musst du sie regelmäßig entkalken, damit das auch so bleibt.

Seit ein paar Tagen leuch­tet das klei­ne Lämp­chen neben dem CALC-Schrift­zug auf dei­ner Phil­ips Sen­seo? Das ist ein Zei­chen dafür, dass du das Gerät ent­kal­ken soll­test. Durch das regel­mä­ßi­ge Ent­kal­ken bleibt die Qua­li­tät des Kaf­fee-Aro­mas sta­bil und auch der Schaum bleibt fest und voll­mun­dig. Hier erfährst du, wie du mit Pro­fi-Ent­kal­ker dei­ne Sen­seo ent­kal­ken und auf wel­che Haus­mit­tel du zusätz­lich zurück­grei­fen kannst.

Sen­seo ent­kal­ken: So ver­wen­dest du den spe­zi­el­len Philips-Senseo-Entkalker

Mitt­ler­wei­le gibt es eine gan­ze Rei­he von Sen­seo-Kaf­fee­pad­ma­schi­nen, die sich in Grö­ße und Funk­ti­on leicht unter­schei­den. Die Vor­ge­hens­wei­se beim Ent­kal­ken kann bei die­sen Gerä­ten leicht von der Schritt-für-Schritt-Anlei­tung für die Ori­gi­nal Sen­seo abwei­chen. Beach­te im Zwei­fels­fall das Benut­zer­hand­buch, wenn du wis­sen möch­test, wel­che Knöp­fe du zum Ent­kal­ken genau drü­cken sollst.

Her­stel­ler Phil­ips emp­fiehlt die Ent­kal­kung mit einem spe­zi­ell ent­wi­ckel­ten Sen­seo-Ent­kal­ker. Die­ser soll genau auf das Gerät zuge­schnit­ten sein. Den Ent­kal­ker kannst du ent­we­der direkt beim Her­stel­ler bestel­len oder im Fach­han­del erwer­ben. Oft lie­gen der Maschi­ne beim Kauf auch schon Pro­be­pa­ckun­gen bei.

Pas­send dazu 
Jetzt kaufen 

So ent­kalkst du dei­ne Phil­ips Sen­seo Schritt für Schritt:

  1. Mische die vor­por­tio­nier­ten 50 Gramm des Ent­kal­kers in einem Becher mit einem Liter Was­ser. Rüh­re alles kräf­tig durch, bis sich der Ent­kal­ker voll­stän­dig auf­ge­löst hat. Alter­na­tiv kannst du den Sen­seo-Flüs­si­gent­kal­kers ver­wen­den. Rich­te dich mit der Men­ge nach den Anga­ben auf der Verpackung.
  2. Fül­le die Mischung in den Was­ser­be­häl­ter der Sen­seo und set­ze die­sen danach wie­der ein.
  3. Stel­le ein Gefäß unter den Kaf­fee­aus­lauf, das min­des­tens 1,5 Liter fasst.
  4. Drü­cke den Ein/Aus-Knopf. Die­ser blinkt, so lan­ge die Mischung erwärmt wird. War­te, bis der Knopf dau­er­haft leuchtet.
  5. Set­ze den klei­ne­ren Pad­hal­ter, der für ein Kaf­fee­pad gedacht ist, in die Sen­seo und lege ein gebrauch­tes Pad ein. Die­ses dient als Fil­ter, um Kal­krück­stän­de abzufangen.
  6. Nun musst du je nach Modell einen bestimm­ten Knopf oder eine Kom­bi­na­ti­on aus meh­re­ren drü­cken.
    Sen­seo Ori­gi­nal, New Genera­ti­on und Qua­dran­te: Tas­te mit den zwei Tas­sen
    Sen­seo Twist, Switch Viva Café, Cap­puc­ci­no Select und Up: Tas­te mit einer Tas­se und Tas­te mit zwei Tas­ten für meh­re­re Sekun­den gleich­zei­tig
    Sen­seo Lat­te Select: Clean/Calc Clean-Tas­te
    Sen­seo Lat­te Duo:Calc-Tas­te
  7. Las­se die Maschi­ne wie­der auf­hei­zen, bis sie nicht mehr blinkt, und drü­cke erneut den jewei­li­gen Knopf bezie­hungs­wei­se die Knöpfe.
  8. Wie­der­ho­le die Schrit­te 4 bis 7, bis der Was­ser­be­häl­ter leer ist.
  9. Set­ze eine zwei­te Ent­kal­ker­mi­schung an und wie­der­ho­le die Schrit­te 1 bis 8.
  10. Spü­le den Was­ser­be­häl­ter mit kla­rem Was­ser aus und fül­le die­sen anschlie­ßend bis zur Mar­kie­rung MAX.
  11. Set­ze den Behäl­ter wie­der in die Maschine.
  12. Wie­der­ho­le die Schrit­te 3 bis 8. Für die­sen Spül­vor­gang brauchst du aller­dings kein neu­es, gebrauch­tes Pad einsetzen.
  13. Auch die­sen Spül­vor­gang soll­test du zwei­mal vor­neh­men. So wer­den even­tu­el­le Rück­stän­de des Ent­kal­kungs­mit­tels voll­stän­dig ausgewaschen.
  14. Rei­ni­ge den Pad­hal­ter mit hei­ßem Was­ser und etwas Spülmittel.

Phil­ips Sen­seo: So ent­kalkst du die Maschi­ne mit Hausmitteln

Möch­test du mit einem der fol­gen­den Haus­mit­tel dei­ne Sen­seo ent­kal­ken, ist das Vor­ge­hen grund­sätz­lich iden­tisch zum Ent­kal­ken mit dem von Phil­ips emp­foh­le­nen Pro­fi-Mit­tel. Befol­ge daher ein­fach die Schritt-für-Schritt-Anlei­tung aus dem Abschnitt „Sen­seo ent­kal­ken: So ver­wen­dest du den spe­zi­el­len Phil­ips-Sen­seo-Ent­kal­ker, um dei­ne Sen­seo mit Zitro­nen­säu­re und Co. von Kalk­ab­la­ge­run­gen zu befreien.

Zitro­nen­säu­re

Han­dels­üb­li­ches Zitro­nen­säu­re­pul­ver ist das am bes­ten geeig­ne­ten Haus­mit­tel, um dei­ne Sen­seo zu ent­kal­ken. Denn: Der spe­zi­el­le Sen­seo-Ent­kal­ker basiert eben­falls auf Zitro­nen­säu­re. Bei vie­len ande­ren Kaf­fee­ma­schi­nen kann Zitro­nen­säu­re zu Pro­ble­men füh­ren, das gilt aller­dings nicht für die Sen­seo. Wie­ge 50 Gramm des Pul­vers ab und gib es in einen Liter Was­ser. Rüh­re das Pul­ver mit dem Löf­fel so lan­ge ein, bis es sich voll­stän­dig auf­ge­löst hat.

Natron oder Backpulver

Auch wenn sich Natron (auch Spei­se­so­da oder Back­so­da genannt) und Back­pul­ver leicht unter­schei­den, kannst du die­se Mit­tel gleich­wer­tig zum Ent­kal­ken dei­ner Sen­seo-Kaf­fee­ma­schi­ne ein­set­zen. Gib dafür ein­fach drei Tee­löf­fel in einen Liter Was­ser. Die­se Mischung kannst du zusätz­lich mit 30 Mil­li­li­tern Milch­säu­re anrei­chern, um ein noch bes­se­res Ergeb­nis zu erzielen.

Aspi­rin oder Gebissreiniger

Du hast gera­de kei­nes der bis­her erwähn­ten Haus­mit­tel zur Hand? Dann kannst du auch auf Aspi­rin oder Gebiss­rei­ni­ger zurück­grei­fen. Bei­de Sub­stan­zen ent­hal­ten Zitro­nen­säu­re. Vor allem für leich­te­re Ver­kal­kun­gen rei­chen die­se Mit­tel völ­lig aus. Löse zwei Tablet­ten in einem Liter Was­ser auf.

Essig und Co.: Unge­eig­ne­te Haus­mit­tel zum Ent­kal­ken der Senseo-Padmaschine 

Sen­seo-Her­stel­ler Phil­ips warnt aus­drück­lich davor, Ent­kal­ker auf Basis von Mine­ral­säu­ren zum Ent­kal­ken der Kaf­fee­pad­ma­schi­ne zu ver­wen­den. Dazu zäh­len Schwe­fel­säu­re, Salz­säu­re, Sul­fa­min­säu­re oder auch die zum Ent­kal­ken ger­ne genutz­te Essig­säu­re. Essig hin­ter­lässt einen star­ken Geruch, der sich nur schwer aus der Maschi­ne ent­fer­nen lässt. Zudem könn­te der Essig das Innen­le­ben dei­ner Sen­seo beschä­di­gen. Soll­te es dar­auf­hin zu Funk­ti­ons­stö­run­gen oder Defek­ten an der Kaf­fee­ma­schi­ne kom­men, hast du kei­nen Garantieanspruch.

FAQ: Häu­fi­ge Fra­gen zum Ent­kal­ken von Senseo-Maschinen

War­um ist das Ent­kal­ken der Sen­seo-Kaf­fee­ma­schi­ne so wichtig?

Das regel­mä­ßi­ge Ent­kal­ken der Sen­seo ist aus meh­re­ren Grün­den ratsam.

  • Geschmack des Kaf­fees: Kalk­par­ti­kel kön­nen in das Heiß­ge­tränk gelan­gen, das dann eine mine­ra­li­sier­te Note bekommt.
  • Bes­se­re Crema: Die Crema, also die Schaum­kro­ne des Kaf­fees, ver­liert an Kräf­tig­keit, da Kalk­bil­dung den Was­ser­fluss und ‑druck der Maschi­ne verringert.
  • Rich­ti­ge Tem­pe­ra­tur: Durch die Kalk­ab­la­ge­run­gen hat das Was­ser kei­nen direk­ten Kon­takt mit den Sei­ten­wän­den des Boi­lers mehr. Es wird somit nicht aus­rei­chend aufgeheizt.
  • Weni­ger Kaf­fee: Die Men­ge des Kaf­fees, der pro Brüh­vor­gang durch die Maschi­ne läuft, kann durch zu viel Kalk abnehmen.
  • Laut­stär­ke: Der ver­rin­ger­te Was­ser­fluss sorgt dafür, dass die Pum­pe mehr Leis­tung erbrin­gen muss. Das Brü­hen des Kaf­fees kann dadurch sehr laut werden.
  • Län­ge­re Lebens­dau­er der Maschi­ne: Durch das Ent­kal­ken ver­län­gert sich die Lebens­dau­er der Senseo-Maschine.

War­um geht die Lam­pe nach dem Ent­kal­ken der Sen­seo nicht aus?

Manch­mal kommt es vor, dass die rote Kon­troll­leuch­te trotz erfolg­ter Ent­kal­kung wei­ter brennt. Du hast den Ent­kal­kungs­vor­gang nach Anlei­tung aus­ge­führt? Dann soll es laut Phil­ips hel­fen, die Maschi­ne für min­des­tens zehn Sekun­den vom Strom zu tren­nen und wie­der einzuschalten.

Die Kon­troll­leuch­te strahlt auch jetzt noch wei­ter? Sehr har­tes Was­ser und eine lan­ge Nut­zungs­dau­er ohne Ent­kal­kung kön­nen die Ursa­che sein. In die­sem Fall haben sich die Kal­krück­stän­de in dei­ner Maschi­ne ver­mut­lich nicht voll­stän­dig ent­fer­nen las­sen. Füh­re einen drit­ten Ent­kal­kungs­vor­gang durch, ansons­ten gibt es die Mög­lich­keit, sich an das Phil­ips Ser­vice-Cen­ter zu wenden.

Wie oft soll­te ich die Sen­seo entkalken?

Die meis­ten Sen­seo-Maschi­nen haben das oben bereits erwähn­te Signal­lämp­chen, das mit dem Schrift­zug CALC ver­se­hen ist. Die­ses leuch­tet nach durch­schnitt­lich 400 Kaf­fee­durch­läu­fen auf. Dann soll­test du eine Ent­kal­kung vor­neh­men. Bei Maschi­nen ohne die­sen Hin­weis emp­fiehlt Her­stel­ler Phil­ips, bei nor­ma­lem Gebrauch min­des­tens alle drei Mona­te einen Ent­kal­kungs­vor­gang durchzuführen.

Ist dein Lei­tungs­was­ser aller­dings rela­tiv hart, kann eine Ent­kal­kung auch alle zwei Mona­te nötig sein. Ob dein Lei­tungs­was­ser im har­ten, mitt­le­ren oder wei­chen Bereich liegt, erfährst du im Zwei­fel von dei­nem Wasserversorger.

Wie kann ich ver­hin­dern, dass die Kaf­fee­ma­schi­ne so schnell verkalkt?

Kalk ist ein Bestand­teil des Trink­was­sers und des­halb für Gerä­te immer ein Pro­blem – vor allem bei har­tem Was­ser. Grund­sätz­lich gibt es jedoch Mög­lich­kei­ten, den Kalk­ge­halt zu redu­zie­ren. Das funk­tio­niert etwa mit einem Was­ser­ent­här­ter. Ein sol­ches Gerät ist jedoch teu­er, und das dau­er­haf­te Ent­här­ten von Was­ser eigent­lich auch gar nicht emp­feh­lens­wert. Als Här­te­bild­ner zäh­len schließ­lich haupt­säch­lich Cal­ci­um und Magne­si­um. Bei­de Stof­fe sind gut für den Kör­per. Har­tes Trink­was­ser trägt also zur Ver­sor­gung mit die­sen Mine­ral­stof­fen bei.

Eine Alter­na­ti­ve könn­te jedoch ein Was­ser­fil­ter sein. Schüt­test du das Was­ser erst durch einen sol­chen und gibst es dann in den Was­ser­tank dei­ner Phil­ips Sen­seo, redu­zierst du so die Gefahr von Kalk­ab­la­ge­run­gen etwas. Ein wirk­li­cher Garant dafür ist ein sol­ches Pro­dukt aber natür­lich auch nicht. Auf Dau­er effek­ti­ver und güns­ti­ger ist da das Ent­kal­ken, zumal du die Fil­ter regel­mä­ßig aus­wech­seln musst.

Phil­ips Sen­seo ent­kal­ken: Schnell gemacht und ganz einfach

Das Ent­kal­ken der Kaf­fee­ma­schi­ne soll­test du nicht auf die all­zu lan­ge Bank schie­ben. Denn zum einen wird der Geschmack sonst deut­lich beein­träch­tigt, zum ande­ren kann das Gerät Scha­den neh­men. Das wie­der­um hat ent­we­der hohe Repa­ra­tur­kos­ten zur Fol­ge, oder erfor­dert gleich die Anschaf­fung einer neu­en Kaf­fee­pad­ma­schi­ne. Der gesam­te Vor­gang dau­ert viel­leicht zehn Minu­ten und wäh­rend der Durch­lauf­pro­zes­se kannst du dich sogar ande­ren Auf­ga­ben widmen.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!