© 2022 Getty Images
Fernseher

Super Bowl LVI: So ver­passt du kei­ne Sekunde

Der Super Bowl lockt weltweit hunderte Millionen Menschen vor den TV. Mit diesen Tipps gehörst auch du dazu.

Rund 100 Mil­lio­nen Zuschauer*innen in den USA und etwa 800 Mil­lio­nen Men­schen welt­weit ver­fol­gen den Super Bowl. Damit ist das fina­le Spiel der NFL-Sai­son ein ech­tes Mega-Event im Sport. Gera­de in den ver­gan­ge­nen Jah­ren stieg die Beliebt­heit der Liga und des Ereig­nis­ses auch hier­zu­lan­de an. So schla­gen sich wohl auch in die­sem Jahr wie­der Mil­lio­nen Men­schen in Deutsch­land die Nacht um die Ohren. Gehörst du auch dazu, dann fin­dest du hier alle Infor­ma­tio­nen zum Event und wie du es verfolgst.

Super Bowl LVI: Ter­min und Austragungsort

Der Super Bowl fin­det auch in sei­ner 56. Aus­ga­be wie­der im Febru­ar statt. Genau­er am zwei­ten Wochen­en­de, näm­lich dem 13. Febru­ar 2022. Durch die Zeit­ver­schie­bung beginnt der Super Bowl bei uns erst mit­ten in der Nacht: Log geht es gegen 0:30 Uhr am 14. Febru­ar.  Die Vor­be­rich­te zum Sport­er­eig­nis begin­nen schon eini­ge Stun­den vorher.

Aus­tra­gungs­ort für das Match ist das SoFi Sta­di­um im kali­for­ni­schen Ingle­wood, nahe Los Ange­les. Im nor­ma­len Liga­be­trieb ist das die hei­mi­sche Are­na der Los Ange­les Rams und der Los Ange­les Char­gers. Das erst im August 2020 eröff­ne­te Sta­di­on kos­te­te rund fünf Mil­li­ar­den US-Dol­lar und gilt als das teu­ers­te der Welt. Zum End­spiel haben dar­in etwa 100.000 Men­schen Platz. Aller­dings bleibt abzu­war­ten, ob die Sit­ze auf­grund der Pan­de­mie auch wirk­lich kom­plett gefüllt sind.

NFL-Fina­le: Wel­che Teams tre­ten gegen­ein­an­der an?

Im Foot­ball ist das Aus­spie­len der Meis­ter­schaft etwas anders gere­gelt, als das etwa in unse­rer Bun­des­li­ga der Fall ist. Den Groß­teil der Sai­son nimmt die Regu­lar Sea­son ein. Die­se dau­ert 18 Wochen. Jedes Team trägt wäh­rend der Zeit aber nur 17 Spie­le aus, da pro Sai­son und Mann­schaft immer ein Wochen­en­de spiel­frei ist.

Die bes­ten Teams tre­ten anschlie­ßend in den Play-offs gegen­ein­an­der an. Die­se sind im Tur­nier­for­mat ange­legt und beinhal­ten zunächst 14 Mann­schaf­ten. Das sind die bes­ten Teams ihrer jewei­li­gen Divi­si­on. Am Ende blei­ben die Cham­pions der AFC (Ame­ri­can Foot­ball Con­fe­rence und NFC (Natio­nal Foot­ball Con­fe­rence) übrig. Sie tre­ten im Super Bowl gegen­ein­an­der an. Das sind die Teams, die sich im Super Bowl LVI gegenüberstehen:

AFC-Cham­pion

Cin­cin­na­ti Bengals

NFC-Cham­pion

Los Ange­les Rams

Über­tra­gung: Apps und Sender

In den USA ist in die­sem Jahr der Sen­der NBC für die Über­tra­gung des Super Bowls zustän­dig. Hier­zu­lan­de siehst du das Signal mit deut­schen Kom­men­ta­to­ren im Free-TV bei Pro­Sie­ben. Den dazu­ge­hö­ri­gen Live­stream fin­dest du bei ran.de, bei prosieben.de sowie in den dazu­ge­hö­ri­gen Apps.

Alter­na­tiv gibt es den Super Bowl LVI beim Strea­ming-Anbie­ter DAZN live zu sehen. Hier ist aller­dings ein Abon­ne­ment not­wen­dig. Glei­ches gilt auch für den NFL Game­pass. Bei letz­te­rem kannst du dafür jedoch das Signal aus den USA mit allen Wer­be­un­ter­bre­chun­gen und ori­gi­na­len Kom­men­ta­to­ren anschauen.

End­ge­rä­te: Super Bowl LVI über­all anschauen

Durch die viel­fäl­ti­gen Mög­lich­kei­ten der Über­tra­gung in Deutsch­land kannst du den Super Bowl auf zahl­rei­chen Gerä­ten ver­fol­gen. Hier sind die Mög­lich­kei­ten im Detail aufgeführt:

Auf dem Fern­se­her schauen

Per Kabel oder Satel­lit emp­fängst du den Super Bowl, wie oben bereits beschrie­ben, über Pro­Sie­ben. Hast du einen Smart-TV, eine Strea­ming-Box oder einen Strea­ming-Stick, dann hast du die vol­le Aus­wahl aus ProSieben‑, DAZN und Game­pass-Stream. Dazu gibt es jeweils eine eige­ne App.

Du hast noch kei­ne Strea­ming-Box oder einen Strea­ming-Stick? Hier fin­dest du aktu­el­le Modelle:

Pas­send dazu 
Jetzt kaufen 

Auf dem Smart­pho­ne oder Tablet

Linea­res Fern­se­hen, also das TV-Bild von Pro­Sie­ben, bekommst du über Diens­te wie waipu.tv, Zat­too, Tele­kom Magen­taTV oder Voda­fone GigaTV. Dazu siehst du den Stream des TV-Bilds in der ran.de-App. Die Strea­ming-Diens­te DAZN und Game­pass haben eben­falls eige­ne Apps.  Die­se fin­dest du hier zum Download:

App-Down­load für iOS und iPadOS 
DAZN – Live-Sport im Stream 
App-Down­load für Android 
DAZN – Live-Sport im Stream 
App-Down­load für iOS und iPadOS 
NFL Game­pass – Ein­zel­ne Spie­le, Red­zo­ne und mehr 
App-Down­load Android 
NFL Game­pass – Ein­zel­ne Spie­le, Red­zo­ne und mehr 
App-Down­load für iOS und iPadOS 
ran.de – Streams, News und mehr 
App-Down­load Android 
ran.de – Streams, News und mehr 

Auf dem Rech­ner oder Laptop

Beson­ders ein­fach ist das Schau­en auf einem Rech­ner oder Lap­top. Eine App bie­tet hier näm­lich kei­nen Mehr­kom­fort. Ein Brow­ser reicht aus. Sur­fe damit auf eine der fol­gen­den Sei­ten, um den Dienst mit­samt Live­stream zu erreichen:

Live-Stream des Super Bowls 
Hier geht es zu ran.de
Live-Stream des Super Bowls 
Hier geht es zu DAZN 
Live-Stream des Super Bowls 
Hier geht es zum NFL Gamepass 

Tipps und Tricks: So holst du alles aus der Super-Bowl-Nacht heraus

Der Super Bowl lebt von sei­ner Show, von der Span­nung und nicht zuletzt von den Wer­be­spots, für den Unter­neh­men Mil­lio­nen von US-Dol­lar aus­ge­ben ­– für ein paar Sekun­den. Natür­lich will so ein Event stan­des­ge­mäß zele­briert wer­den. Willst du das Maxi­mum raus­ho­len und kei­ne Sekun­de des Spiels ver­pas­sen, dann fin­dest du hier ein paar Tipps dafür. Aber sei gewarnt: Man­ches davon ist, wie auch der Super Bowl selbst, etwas opulent.

Kino-Fee­ling mit Beamer

Ein gro­ßes Spiel kommt beson­ders bei gro­ßem Bild gut zur Gel­tung. Fern­se­her gibt es zwar auch schon in mas­si­ven 75 oder 85 Zoll, aber ein Bea­mer lie­fert noch ein wenig stär­ker die Atmo­sphä­re einer Sports­bar oder eines Publik-Viewing-Events. Gera­de wenn du dir, im Rah­men der Coro­na-Regeln, ein paar Gäs­te ein­lädst, ist ein bis zu meh­re­re Meter gro­ßes Bild natür­lich ein Genuss. Model­le mit Full-HD gibt es schon rela­tiv güns­tig. Willst du einen 4K-Bea­mer, dann musst du etwas mehr hinblättern.

Pas­send dazu 
Jetzt kaufen 

Sta­di­on-Atmo­sphä­re dank Lautsprechern

In einem NFL-Sta­di­on kann es durch­aus sehr laut sein, dafür sor­gen zehn­tau­sen­de Sport-Fans schon. In den eige­nen vier Wän­den bekommt man damit nur über den TV-Sound etwas mit. Ein wenig von der Atmo­sphä­re holst du dir mit einem ver­nünf­ti­gen Audio-Sys­tem nach Hau­se. Ein 5.1‑System bestehend aus einem AV-Recei­ver und pas­si­ven Laut­spre­chern ist dabei natür­lich die klas­si­sche und pro­fes­sio­nel­le Vari­an­te. Fehlt dir dafür etwa der Platz, dann kann auch eine Sound­bar die pas­sen­de Wahl sein. Die simu­liert den Raum­klang und lässt sich ein­fach aufstellen.

Pas­send dazu 
Jetzt kaufen 

LED-Beleuch­tung in Teamfarben

Dein Lieb­lings­team tritt im Super Bowl an und du willst dei­ne Unter­stüt­zung unter­strei­chen? Dann hül­le den Raum doch in die Far­ben dei­nes Teams. Das geht etwa mit smar­ten Glüh­bir­nen, aber auch mit LED-Leucht­strei­fen für die Wand, Möbel oder ähn­li­ches. Beson­ders Model­le mit RGBIC-Tech­nik sind hier gut geeig­net. Dabei kannst du den Leucht­strei­fen näm­lich in Zonen steu­ern. So lässt sich ein Strei­fen in alle Team­far­ben hüllen.

Pas­send dazu 
Jetzt kaufen 

Kon­takt­grill für ame­ri­ka­ni­sches Essen

Was du zum Super Bowl kre­denzt, kommt ganz auf dich und ein wenig auch auf die Teams an. Klas­si­ker wie Bur­ger und Steak gehen aber immer. Damit du die nicht müh­sam per­fekt auf den Punkt bra­ten musst, kannst du das ein­fach einen Kon­takt­grill über­neh­men las­sen. Der sagt dir genau, wann das Fleisch wel­chen Gar­punkt erreicht hat. So gelin­gen die Gerich­te garan­tiert. Um das Mari­nie­ren und die Bei­la­gen musst du dich aber natür­lich selbst kümmern.

Pas­send dazu 
Jetzt kaufen 

Nach­spei­sen durch Spezialgeräte

Nach­spei­sen und Snacks gehö­ren eben­falls zum Super Bowl dazu. Selbst gemacht schme­cken sie beson­ders gut. Das geht ganz ein­fach mit spe­zi­el­len Gerä­ten. Donut‑, Popcorn‑, Waf­fel-Maker und mehr grei­fen dir unter die Arme. Das beein­druckt auch dei­ne Gäste.

Pas­send dazu 
Jetzt kaufen 

Mer­chan­di­se für ech­te Fans

Natür­lich darf bei kei­ner Sport­art das pas­sen­de Mer­chan­di­se feh­len. Beim Foot­ball ist die Aus­wahl mit Caps, Tri­kot, Shirts, Müt­zen, Hel­men, Foot­balls und mehr sehr groß.

Pas­send dazu 
Jetzt kaufen 

Super Bowl LIV: Das Mega-Event des US-Sports

Selbst wer noch kein gro­ßer Fan des US-Sports ist, kann am Super Bowl Spaß haben. Die Show ist gigan­tisch und unver­gleich­lich. So war­tet die Halfti­me-Show etwa mit den Musik-Gigant*innen Dr. Dre, Snoop Dogg, Emi­nem, Mary J. Bli­ge und Kendrick Lamar auf. Die Wer­be­spots sind zum Teil sehr wit­zig, aber auch auf­wen­dig pro­du­ziert, die Stim­mung im Sta­di­on steckt an und das Spiel selbst ist nicht sel­ten hoch­ka­rä­tig. Mit den Tipps oben berei­test du dich außer­dem ide­al auf das Spiel vor. Noch ein klei­ner Rat: Weil der Super Bowl erst am frü­hen Mor­gen vor­bei ist, lohnt es sich, den Mon­tag freizunehmen.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!