Sprachassistenten

Hei­zung und Kli­ma­an­la­ge mit Goog­le Home steu­ern – so geht´s

Mit Google Home lässt sich das smarte Zuhause steuern. Nach Aufforderung stellt der Lautsprecher beispielsweise die Heizung auf die gewünschte Temperatur ein. Wie das geht, zeigt dieser Ratgeber.

Wenn es drau­ßen kalt und unge­müt­lich ist, freu­en Sie sich über ein war­mes und kusche­li­ges Zuhau­se. Doch anstatt die Hei­zung in jedem Raum ein­zeln auf­zu­dre­hen, reicht dank Goog­le Home eine ein­zi­ge Ansa­ge: “OK Goog­le, erhö­he die Tem­pe­ra­tur um fünf Grad” – und wie von Geis­ter­hand ver­an­lasst Ihr Laut­spre­cher die sanf­te Erwär­mung. UPDATED ver­rät Ihnen, was Sie benö­ti­gen, um die Tem­pe­ra­tur in Ihrer Unter­kunft eben­falls auf die­se Wei­se zu regeln, wie Sie die Hei­zung oder auch die Kli­ma­an­la­ge mit Goog­le Home ver­bin­den und per Spra­che steuern.

Das benö­ti­gen Sie, um Ihre Hei­zung oder Kli­ma­an­la­ge mit Goog­le Home zu steuern

Um Ihre Hei­zung oder Kli­ma­an­la­ge mit Goog­le Home steu­ern zu kön­nen, benö­ti­gen Sie neben dem Goog­le Home Laut­spre­cher ein smar­tes Ther­mo­stat, das an die in Deutsch­land übli­chen Heiz­sys­te­me und fern­ge­steu­er­ten Kli­ma­sys­te­me ange­passt ist, zum Bei­spiel ein Nest Ther­mo­stat (ab Herbst in Deutsch­land ver­füg­bar) oder ein tado Ther­mo­stat.

Die Ein­rich­tung und Anbrin­gung des Ther­mo­stats in Ihrer Unter­kunft ent­neh­men Sie der Betriebs­an­lei­tung. Die­se Pro­ze­dur soll zum Bei­spiel im Fall von Nest aber kei­nen Fach­mann erfor­dern und auch nicht mehr als 30 Minu­ten in Anspruch nehmen.

Dar­über hin­aus benö­ti­gen Sie ein Smart­pho­ne oder ein Tablet, das mit dem Inter­net ver­bun­den ist, um das Ther­mo­stat mit Goog­le Home zu vernetzen.

Auch Mie­ter pro­fi­tie­ren von smar­ten Thermostaten

Smar­te Heiz­kör­per- oder Kli­ma­an­la­gen-Ther­mo­sta­te kom­men sowohl für Mie­ter als auch für Immo­bi­li­en­be­sit­zer infra­ge. Mie­ter kön­nen die ein­zel­nen Heiz­kör­per in Ihrer Woh­nung steu­ern, wenn Sie eine zen­tra­le Wär­me­ver­sor­gung oder Fern­wär­me haben. Haus­be­sit­zer, die Zugriff auf ihre Hei­zungs­an­la­ge haben, kön­nen die­se zudem zen­tral steu­ern. Das spart noch mehr Ener­gie­kos­ten ein. Heiz­kör­per-Ther­mo­sta­te pas­sen in der Regel auf alle gän­gi­gen Hei­zun­gen mit ther­mo­sta­ti­schen Ventilen.

Smar­te Ther­mo­sta­te für Kli­ma­an­la­gen funk­tio­nie­ren in der Regel mit allen Gerä­ten, deren Steue­rung über eine Fern­be­die­nung mög­lich ist, auf der die aktu­el­len Ein­stel­lun­gen der Kli­ma­an­la­ge ange­zeigt wer­den, wie zum Bei­spiel Ziel­tem­pe­ra­tur und Ventilationsstufe. 

So ver­bin­den Sie Ihr smar­tes Ther­mo­stat mit Goog­le Home

 

Haben Sie sich ein ver­netz­ba­res Ther­mo­stat ange­schafft und die­ses nach der Betriebs­an­lei­tung ein­ge­rich­tet und ange­bracht, kön­nen Sie es mit Goog­le Home ver­bin­den, um per Sprach­be­fehl die Tem­pe­ra­tur zu regeln. So funk­tio­niert die Anbin­dung Schritt für Schritt:

  1. Öff­nen Sie die Goog­le Home App.
  2. Drü­cken Sie auf das gestri­chel­te Menü-Sym­bol oben links in der Ecke.
  3. Haben Sie meh­re­re Goog­le-Kon­ten, stel­len Sie sicher, dass das ange­zeig­te auch mit Goog­le Home ver­bun­den ist. Um das Goog­le-Kon­to zu wech­seln, tip­pen Sie auf das Drei­eck rechts neben dem Kon­to­na­men und der Mailadresse.
  4. Drü­cken Sie auf Wei­te­re Ein­stel­lun­gen > Heim­steue­rung.
  5. Tip­pen Sie im Gerä­te-Rei­ter auf Hin­zu­fü­gen.
    Fügen Sie das ein­ge­rich­te­te Ther­mo­stat hin­zu und fol­gen Sie den wei­te­ren Anwei­sun­gen. Drü­cken Sie abschlie­ßend auf Fer­tig­stel­len.

So geben Sie Ihrem Ther­mo­stat einen ande­ren Namen

Die Ver­ga­be eines eige­nen Namens für ein Ther­mo­stat ist ein alter­na­ti­ver Weg, die­ses zu iden­ti­fi­zie­ren. Die­ser Ali­as taucht dann aber nur bei Goog­le Home auf, in der App des Anbie­ters wie Nest oder tado erscheint wei­ter der Ori­gi­nal­na­me. Die­se Vor­ge­hens­wei­se kann hel­fen, um das Ther­mo­stat ein­wand­frei und schnell zu iden­ti­fi­zie­ren, falls Sie meh­re­re Gerä­te per Goog­le Home steu­ern wol­len. So gehen Sie Schritt für Schritt vor:

  1. Fol­gen Sie in der Goog­le Home App dem Pfad Wei­te­re Ein­stel­lun­gen > Heim­steue­rung. Im Gerä­te-Rei­ter tip­pen Sie auf das Ther­mo­stat, das Sie neu benen­nen wollen.
  2. Tip­pen Sie auf Ali­as fest­le­gen.
  3. Schrei­ben Sie den Namen Ihrer Wahl nie­der, bestä­ti­gen Sie mit OK und drü­cken auf Gerä­te­de­tails. Nun wird Ihr Ther­mo­stat mit dem neu­en Namen angezeigt.

So ord­nen Sie Ther­mo­sta­te Ihren Räu­men zu

Haben Sie Ihr smar­tes Ther­mo­stat mit Goog­le Home ver­netzt und auch einen Namen mit Wie­der­erken­nungs­wert ver­ge­ben, gilt es, die Räu­me fest­zu­le­gen, auf die das Ther­mo­stat hei­zen oder küh­len soll.

Fügen Sie Räu­me hinzu

  1. Im Zim­mer-Rei­ter in Ihrer Goog­le Home App sehen Sie alle Räu­me und die bereits zuge­wie­se­nen Thermostate.
  2. Um ein Ther­mo­stat einem Raum hin­zu­zu­fü­gen, tip­pen Sie auf das Plus­zei­chen in der unte­ren rech­ten Ecke.
  3. Um einen Raum aus­zu­wäh­len, tip­pen Sie auf den Knopf links neben dem Raum­na­men und dann auf Wei­ter. Soll­ten Sie einen Raum hin­zu­fü­gen wol­len, der nicht auf­ge­lis­tet wird, kön­nen Sie nach unten scrol­len und die­sen mit einem Druck auf Benut­zer­de­fi­nier­ter Raum hinzufügen.
  4. Nun sehen Sie eine Lis­te aller ver­netz­ten Ther­mo­sta­te. Um die­sem Raum ein Ther­mo­stat hin­zu­zu­fü­gen, set­zen Sie das Häk­chen in die Box rechts neben dem Licht und drü­cken auf Fer­tig. Jedes Ther­mo­stat kann nur einem Raum hin­zu­ge­fügt werden.

Fügen Sie Ther­mo­sta­te einem Zim­mer hinzu

  1. Im Zim­mer-Rei­ter in Ihrer Goog­le Home App sehen Sie nun alle Räu­me und die zuge­wie­se­nen Thermostate.
  2. Tip­pen Sie auf den Namen des Raums, dem Sie Ther­mo­sta­te zuwei­sen wollen.
  3. Sie sehen eine Lis­te der Ther­mo­sta­te, die dem Raum bereits zuge­wie­sen sind. Tip­pen Sie auf Gerä­te hin­zu­fü­gen.
  4. Set­zen Sie ein Häk­chen neben das Ther­mo­stat, das Sie dem Raum zuwei­sen wol­len, oder drü­cken Sie auf Alle aus­wäh­len, wenn Sie alle Ther­mo­sta­te in einem Raum zuord­nen wol­len. Auf die­se Wei­se kön­nen Sie bereits vor­han­de­ne Tem­pe­ra­tur­reg­ler auch von einem Raum in den ande­ren verschieben.
  5. Tip­pen Sie auf Fer­tig, und Sie sehen die aktua­li­sier­te Lis­te der zuge­wie­se­nen Ther­mo­sta­te in dem Raum.

So gelingt die Sprach­steue­rung der Thermostate

Der Goog­le Assi­stant in Ihrem Laut­spre­cher reagiert auf Ihre deut­schen Sprach­be­feh­le und kann die­se umset­zen. Hier fol­gen ein paar Bei­spie­le, wie Sie mit Goog­le Home kom­mu­ni­zie­ren kön­nen, damit Ihre Ther­mo­sta­te die Tem­pe­ra­tur ändern. Begin­nen Sie den Satz immer mit den Wor­ten “OK Goog­le” oder “Hey Goog­le”, das akti­viert den Lautsprecher.

  • “Erhöhe/Verringere die Tem­pe­ra­tur um 2 Grad.”
  • “Stel­le die Tem­pe­ra­tur auf 22 Grad ein.”
  • “Stel­le das Ther­mo­stat im (Name des Zim­mers) auf 21 Grad ein.”
  • “Stel­le die Heizung/den Kühl­mo­dus an.”
  • “Schal­te das Ther­mo­stat aus.”
  • “Kühlung/Heizung ein­schal­ten.”
  • “Wie hoch ist die Innentemperatur?”

Mit ein paar Wör­tern für ange­neh­me Raum­tem­pe­ra­tur sorgen

Goog­le Home macht es mög­lich, die Tem­pe­ra­tur in Ihrem Zuhau­se auf Zuruf zu regeln. Sit­zen Sie im Wohn­zim­mer auf dem Sofa und es frös­telt Sie ein wenig, reicht ein Satz, um für eine wär­me­re Umge­bung zu sor­gen. Schla­fen Sie ger­ne im Küh­len, kön­nen Sie die Tem­pe­ra­tur im Schlaf­zim­mer mit einem wei­te­ren Satz her­un­ter­re­geln – ohne sich über­haupt bewe­gen zu müs­sen. Ein­fa­cher geht es nicht.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!