Apps

Gitar­re ler­nen mit Apps: So grei­fen Sie rich­tig in die Saiten

Mit Gitarre lernen mit Apps ist der virtuelle Musiklehrer immer dabei.

Mit krei­schen­der E‑Gitarre die Büh­ne rocken oder mit sanf­ten Bal­la­den auf der akus­ti­schen Gitar­re das Publi­kum ver­zau­bern: Träu­men Sie auch davon? Dann fan­gen Sie ein­fach an! Ohne Üben geht es zwar nicht, aber mit den rich­ti­gen Apps zum Gitar­re spie­len ler­nen ist der Ein­stieg ein­fach. Mit etwas Fleiß haben Sie schnell die ers­ten Erfolgs­er­leb­nis­se und kön­nen Schritt für Schritt ihre Fähig­kei­ten wei­ter­ent­wi­ckeln. Wir zei­gen Ihnen Apps, die Ihnen dabei hel­fen – Vom ers­ten Akkord bis zum Solo.

“Gitar­re ler­nen Anfän­ger”: Ohne Vor­kennt­nis­se spie­len lernen

“Gitar­re ler­nen Anfän­ger” ist eine nütz­li­che App, wenn Sie sich als Anfän­ger zum ers­ten Mal mit dem The­ma Gitar­re spie­len befas­sen möch­ten. Für den Ein­stieg brau­chen Sie kei­ner­lei musi­ka­li­sche Vor­kennt­nis­se, bei­spiels­wei­se im Noten­le­sen. Alle Übun­gen sind klar in ver­schie­de­ne Kate­go­rien geglie­dert und wer­den von leicht ver­ständ­li­chen Erklä­run­gen beglei­tet. Die­se stam­men von einem pro­fes­sio­nel­len Gitar­ris­ten, der außer­dem in anschau­li­chen Vide­os den rich­ti­gen Umgang mit dem Instru­ment demons­triert. Ins­ge­samt bie­tet die App:

  • 60 Vide­os in HD-Qua­li­tät mit Zoom- und Zeitlupenfunktion
  • 52 Erklä­rungs­gra­fi­ken
  • 52 kom­men­tier­te Lektionen

Mit “Gitar­ren ler­nen Anfän­ger” ler­nen Sie, schnell eine Aus­wahl an Grund­ak­kor­den. Damit kön­nen Sie dann ein­fa­che Melo­dien selbst spie­len oder ver­schie­de­ne Pop- und Rock­songs begleiten.

Die App ist kos­ten­pflich­tig für Android. Es gibt eine kos­ten­lo­se Lite-Ver­si­on mit weni­ger Lek­tio­nen für Android und iOS.

“Tab Pro”: Tau­sen­de Songs auf Abruf

“Tab Pro” ist nach eige­nen Anga­ben der welt­weit ers­te Tab-Ser­vice. Sie erhal­ten über die App Zugriff auf rund 250.000 inter­ak­ti­ve Tabs. Die­se las­sen sich also mit ech­tem Play­back-Sound abspie­len. Sie kön­nen sie nach­spie­len und gleich­zei­tig hören, wie das Lied klin­gen soll­te. Der Leis­tungs­um­fang der App umfasst bei­spiels­wei­se auch:

  • Mar­kie­ren von Lieb­lings-Tabs und Erstel­len von Playlisten
  • Zusen­dung eines wöchent­li­chen Kata­logs mit neu­en Tabs
  • Anpas­sung des Tab-Tem­pos an per­sön­li­che Vor­lie­ben und Fähigkeiten.

Dar­über hin­aus lie­fert der Anbie­ter edi­tier­te Song-Samm­lun­gen. Die­se sind auf bestimm­te Ein­satz­be­rei­che aus­ge­legt, bei­spiels­wei­se wenn Sie auf einer Par­ty Gitar­re spie­len wol­len, einen Aus­flug beglei­ten oder Ihre Spiel­tech­nik ver­bes­sern möchten.

“Tab Pro” ist kos­ten­los für Android und iOS, es gibt ein kos­ten­pflich­ti­ges Abo-Modell.

Hin­weis: Der Anbie­ter hat auch die kos­ten­pflich­ti­ge App “Tabs & Chords” im Pro­gramm, in die “Tab Pro” als Erwei­te­rung inte­griert ist. Sie bie­tet mit 1,4 Mil­lio­nen Akkor­den, Tabs (außer­halb der Tab Pro-Erwei­te­rung nicht inter­ak­tiv) und Tex­ten eine rie­si­ge Aus­wahl. Es gibt sie für Android und iOS.

“Uber­chord”: Der Hightech-Gitarrenlehrer

Wenn Sie schon Grund­kennt­nis­se im Gitar­ren­spiel haben und die­se auf inno­va­ti­ve Wei­se wei­ter­ent­wi­ckeln wol­len, bie­tet “Uber­cord” eine paten­tier­te Lösung. Das Mikro­fon des Smart­pho­nes lauscht Ihrem Spiel und die App ist in der Lage, dar­aus die Posi­ti­on der Fin­ger auf dem Griff­brett zu ana­ly­sie­ren. Grei­fen Sie ein­mal dane­ben oder ver­wech­seln Sie einen Akkord, gibt die App in Echt­zeit ein Feed­back – bei­spiels­wei­se in Form einer Gra­fik mit der Anzei­ge der (fal­schen) Fingerposition.

Neben die­ser “ChordSense”-Audio-Erkennung, die sich in Tem­po und Schwie­rig­keits­grad Ihrem Kön­nen anpas­sen lässt, bie­tet die App zum Beispiel:

  • Kur­se zum Erler­nen bestimm­ter Spieltechniken
  • Schritt-für-Schritt-Anlei­tun­gen zum Erler­nen ein­zel­ner Songs
  • Rhyth­mus-Trai­ning
  • Song-Edi­tor zum Erstel­len eige­ner Übungen

Inte­griert sind wei­ter­hin eine Griff-Biblio­thek mit Such­funk­ti­on oder eine Funk­ti­on, um Ihre Gitar­ren­songs mit Schlag­zeug-Beglei­tung zu ergänzen.

“Uber­chord” ist kos­ten­los für iOS erhältlich.

“Any­tu­ne”: Immer das rich­ti­ge Tempo

“Any­tu­ne” ist eine App, die Gitar­ris­ten das Ein­stu­die­ren von Songs erleich­tert. Dafür impor­tie­ren Sie das Lied als Audio­da­tei und pas­sen es mit der App auf Ihre Anfor­de­run­gen an. Zur Wahl ste­hen unter anderem:

  • Getrenn­te Anpas­sung von Tem­po und Tonhöhe
  • Spei­chern von Loo­ps zum Üben
  • Zuwei­sung von unter­schied­li­chen Tem­pi und Ton­ar­ten in ein­zel­nen Song-Abschnitten

So las­sen sich gezielt Lie­der so modi­fi­zie­ren, dass sie ent­spre­chend Ihren Fähig­kei­ten leich­ter nach­ge­spielt und erlernt wer­den kön­nen. Die Songs sind zudem visua­li­sier­bar, um ein­zel­ne Pas­sa­gen schnel­ler wie­der­zu­fin­den. Sämt­li­che von Ihnen gespiel­ten Übun­gen las­sen sich auf­zeich­nen und bei Bedarf auf sozia­len Medi­en teilen.

Die Basis­ver­si­on der App gibt es kos­ten­los für iOS, dazu sind kos­ten­pflich­ti­ge Erwei­te­rungs­pa­ke­te erhältlich.

Gitar­ren­ver­stär­ker-Simu­la­ti­on: Soft­ware-Alter­na­ti­ve zu ech­ter Hardware

Wenn Sie mit den vor­ge­stell­ten Apps das Spie­len einer elek­tri­schen Gitar­re ler­nen wol­len, stellt sich die Fra­ge des Ver­stär­kers. Ohne den gibt das Instru­ment schließ­lich kei­nen Ton von sich. Aber dafür extra Platz rau­ben­de (und teu­re) Tech­nik kau­fen? Kein Pro­blem, wenn Sie einen PC oder Mac haben: Instal­lie­ren Sie sich eine Gitarrenverstärker-Simulation.

Sehr beliebt ist bei­spiels­wei­se der kos­ten­lo­se “HyBrit” von Poulin, der den Cha­rak­ter bri­ti­scher Ver­stär­ker nach­bil­det. Kauf-Soft­ware ist bei­spiels­wei­se “Gui­tar Rig 5”, die eine sehr umfas­sen­de Aus­stat­tung mitbringt.

“Gui­tar Tuna”: Gitar­re stim­men leichtgemacht

Selbst wenn Sie durch flei­ßi­ges Üben zu einem guten Gitar­ris­ten gewor­den sind: Mit einem ver­stimm­ten Instru­ment wer­den Sie wohl kei­ne Zuhö­rer für sich gewin­nen. Die App “Gui­tar Tuna” sorgt für den rich­ti­gen Klang. Der Her­stel­ler gibt an, dass mit 20 Mil­lio­nen Benut­zern die Anwen­dung das welt­weit belieb­tes­te Stimm­ge­rät ist.

“Gui­tar Tuna” benutzt eine spe­zi­el­le Audio­tech­nik und das Mikro­fon Ihres Smart­pho­nes. Der Auto­mo­dus erkennt auto­ma­tisch die ange­schla­ge­ne Sai­te, ana­ly­siert den Ton und zeigt gra­fisch und akus­tisch an, ob rich­tig oder falsch gestimmt ist. Das funk­tio­niert mit akus­ti­schen und elek­tri­schen Gitar­ren (sowie wei­te­ren Sai­ten­in­stru­men­ten) und auch bei lau­ten Hin­ter­grund­ge­räu­schen. Wei­te­re Fea­ture der App sind unter anderem:

  • Inte­grier­tes Metronom
  • Akkord-Lern­spie­le
  • Akkord-Biblio­thek
  • Anpas­sung der ange­zeig­ten Gitar­re an das Design des eige­nen Instruments

“Gui­tar Tuna” ist kos­ten­los für Android und iOS.

“Pro Metro­no­me”: Stets den Takt halten

Takt hal­ten ist eine wich­ti­ge Fähig­keit von Musi­kern und ein Metro­nom hilft dabei. Statt des klas­si­schen Geräts kann auch eine App wie “Pro Metro­no­me” die Auf­ga­be erfül­len. Sie arbei­tet sehr prä­zi­se mit 13 aus­wähl­ba­ren Takt­schlä­gen. Zu den gebo­te­nen Funk­tio­nen gehö­ren auch:

  • Unter­schied­li­che Metronom-Töne
  • Anpass­ba­re Akzen­te (for­te, mez­zo­for­te, piano)
  • Pen­del-Modus mit sicht­ba­rem Feedback
  • Ener­gie­spar- und Background-Modus

Für Musi­ker, die ein sehr lau­tes Instru­ment haben bezie­hungs­wei­se die in lau­ter Umge­bung spie­len, sind die zusätz­li­chen Anzei­gen inter­es­sant: Der Farb- oder Bitz­licht­mo­dus macht die Takt­schlä­ge sicht­bar, mit dem Vibra­ti­ons­mo­dus wer­den die Beats fühlbar.

Die App ist grund­sätz­lich kos­ten­los für Android und iOS, es gibt eine kos­ten­pflich­ti­ge Ver­si­on mit zusätz­li­chen Funktionen.

Apps für alles, Was Sie zum Gitar­re ler­nen und spie­len brauchen

Gitar­re spie­len macht Spaß. Wenn Sie das Instru­ment erler­nen wol­len, aber kei­ne Lust auf “ech­ten” Musik­un­ter­richt haben, hel­fen die Bei­spie­le unse­rer Gitar­re ler­nen Apps wei­ter. Mit “Gitar­re ler­nen Anfän­ger” kön­nen Sie ohne jeg­li­che Vor­kennt­nis­se begin­nen, mit “Tab Pro” ste­hen Ihnen tau­sen­de Tabu­la­to­ren zum Üben zur Ver­fü­gung. Geht mal ein Griff dane­ben, zeigt “Uber­chord” in Echt­zeit den Feh­ler an; oder Sie pas­sen mit “Any­tu­ne” gleich das Song-Tem­po Ihren Fähig­kei­ten an. “Gui­tar Tuna” und “Pro Metro­no­me” sor­gen ergän­zend für ein kor­rekt gestimm­tes Instru­ment und für das Ein­hal­ten des rich­ti­gen Taktes.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!