Du hast weder einen Kabel- noch einen Satel­li­ten­an­schluss – oder ein­fach kei­nen Fern­se­her –, möch­test aber trotz­dem fern­se­hen? Oder willst du pri­va­te HD-Sen­der und aus­län­di­sche Pro­gram­me emp­fan­gen, Fil­me und Seri­en wer­be­frei auf­zeich­nen und Video-on-Demand nut­zen? Joyn, Waipu.tv und Zat­too sind genau dafür gemacht: Sie bün­deln das gesam­te TV-Pro­gramm in jeweils einer App und machen es dir sogar unter­wegs zugäng­lich. UPDATED erklärt die Vor­tei­le von Online-TV und gibt einen Über­blick über die drei bekann­tes­ten Anbie­ter.

Via Inter­net fern­se­hen: Was ist IPTV?

IPTV steht für Inter­net Proto­col Televisi­on. Die Signa­le kom­men dabei nicht über das Anten­nen­ka­bel oder Satel­lit, son­dern über den Inter­net­an­schluss. Damit die Signa­le in hoher Qua­li­tät und ver­zö­ge­rungs­frei über­mit­telt wer­den kön­nen, ist ein Inter­net­an­schluss mit min­des­tens 16 Mbit/s emp­feh­lens­wert.

Gute Grün­de für Fern­se­hen übers Inter­net

Bist du noch unsi­cher, ob Fern­se­hen über das Inter­net (auch IPTV genannt) das Rich­ti­ge für dich ist? Dann wirf einen Blick auf die fol­gen­den Vor­tei­le, die das Online-TV dir bie­ten kann.

Kabel- oder Satel­li­ten­an­schluss? Kannst du dir spa­ren!

Du hast weder einen Kabel- noch einen Satel­li­ten­an­schluss und willst dir auch kei­nen zule­gen – möch­test aber trotz­dem güns­tig fern­se­hen? IPTV-Anbie­ter wie Zat­too, Joyn und Waipu.tv kön­nen eine prak­ti­sche Alter­na­ti­ve zum Kabel- oder Satel­li­ten­an­schluss sein.

Vor­tei­le von IPTV gegen­über klas­si­schem Fern­se­hen:

  • Pro­gramm­viel­falt: Vie­le Sen­der in HD-Qua­li­tät sowie optio­nal aus­län­di­sche Pro­gram­me emp­fan­gen
  • Digi­ta­le TV-Pro­gramm­über­sicht
  • Auf­nah­me­funk­ti­on: Auf­ge­nom­me­ne Sen­dun­gen lie­gen im Cloud-Spei­cher, kei­ne Fest­plat­te nötig
  • Time­s­hift: Inhal­te pau­sie­ren und spä­ter wei­ter­gu­cken
  • Video-on-Demand: Fil­me, Seri­en und Dokus in der Online-Daten­bank jeder­zeit abruf­bar

Fern­seh­ge­rät? Brauchst du zum Fern­se­hen heu­te nicht mehr

Wer kei­nen Fern­se­her hat, kann die meis­ten öffent­lich-recht­li­chen und pri­va­ten TV-Sen­der heut­zu­ta­ge als Live­stream im Inter­net schau­en. Abru­fen las­sen sich die Sen­dun­gen und Fil­me über den Brow­ser am PC/Laptop und über die jewei­li­gen Apps auf Smart­pho­ne und Tablet. Nach der Live-Aus­strah­lung ver­blei­ben vie­le Inhal­te – mal kür­zer, mal län­ger – in der Media­thek und kön­nen dort kos­ten­los geschaut wer­den. Dafür brauchst du kein IPTV. Aber IPTV hat auch gegen­über den Online-Streams der ein­zel­nen Sen­der ent­schei­den­de Vor­tei­le.

Vor­tei­le von IPTV gegen­über Online-Streams der TV-Sen­der:

  • Du brauchst nur eine App, nicht meh­re­re Apps der ver­schie­de­nen Sen­der.
  • Du bekommst eine Über­sicht über das Pro­gramm aller Sen­der, nicht nur eines Kanals.
  • Du kannst die Pro­gram­me der Sen­der (je nach gebuch­tem Paket) in HD schau­en und auf­zeich­nen.

Was die TV-Strea­ming-Anbie­ter aus­zeich­net

Es gibt meh­re­re Anbie­ter auf dem Markt, die Fern­se­hen übers Inter­net ermög­li­chen. Die Ange­bo­te unter­schei­den sich nur gering­fü­gig. In der Regel kannst du ver­schie­de­ne Pake­te buchen.

Die Basis­va­ri­an­te ist oft kos­ten­los, dafür ist der Zugriff ein­ge­schränkt. Die öffent­lich-recht­li­chen Pro­gram­me, die jeder deut­sche Haus­halt auto­ma­tisch in HD emp­fängt, über­tra­gen auch die Strea­ming­diens­te per Inter­net-TV ohne Auf­preis. Wer unein­ge­schränk­ten Zugriff auf (pri­va­te) HD-Sen­der haben möch­te, muss ein kos­ten­pflich­ti­ges Abo abschlie­ßen. Die Kos­ten betra­gen monat­lich zwi­schen 4,99 Euro und 19,99 Euro.

Je nach Abo-Modell vari­iert die Anzahl der par­al­lel mög­li­chen Streams: teil­wei­se kann nur ein Stream zur Zeit geschaut wer­den, teil­wei­se sind bis zu vier gleich­zei­tig mög­lich. Meist ver­län­gert sich das TV-Strea­ming-Abo um jeweils einen Monat, wenn es nicht recht­zei­tig gekün­digt wird.

Um her­aus­zu­fin­den, ob und wel­cher Anbie­ter der rich­ti­ge für dich ist, kannst du die Ange­bo­te einen Monat lang kos­ten­los tes­ten – der Test­mo­nat endet auto­ma­tisch.

Wie kann ich Online-TV schau­en?

Um Inter­net-TV-Anbie­ter wie Zat­too, Waipu.tv oder Joyn zu nut­zen, brauchst du die ent­spre­chen­de App.
Wer einen Smart-TV besitzt und die­sen über LAN-Kabel oder WLAN mit dem Inter­net ver­bun­den hat, braucht sich die ent­spre­chen­de App nur auf den Fern­se­her her­un­ter­zu­la­den und kann nach der Anmel­dung direkt los­le­gen.

Die Apps der Inter­net-TV-Anbie­ter gibt es auch für Smart­pho­ne und Tablet. Damit kannst du ent­we­der direkt auf dem Mobil­ge­rät fern­schau­en oder den Stream auf dein TV-Gerät über­tra­gen. Vor­aus­set­zung dafür ist, dass bei­de Gerä­te im sel­ben WLAN ein­ge­loggt sind.

Wer kein Fern­seh­ge­rät mit Inter­net­an­schluss hat, kann sich mit einem TV-Stick oder einer TV-Box behel­fen, die über HDMI mit dem Fern­se­her ver­bun­den wird. Ent­spre­chen­de Strea­ming-Gerä­te gibt es zum Bei­spiel von Ama­zon, Apple und Goog­le.

Alter­na­tiv funk­tio­niert das Fern­se­hen über Inter­net auch an einem PC oder Lap­top.

Pas­send dazu

Joyn: Der Kos­ten­lo­se

Joyn ist noch recht neu auf dem Markt. Die Nut­zung ist kos­ten­los, dafür ist die Sen­der­aus­wahl begrenzt. Es ste­hen rund 50 Live-TV-Pro­gram­me zur Ver­fü­gung, in HD ledig­lich die öffent­lich-recht­li­chen Sen­der wie ARD und ZDF. Wapui.tv und Zat­too bie­ten mehr. Eine Auf­nah­me­mög­lich­keit fehlt eben­falls und das Strea­ming aus dem Aus­land ist nicht mög­lich. Wer eine kos­ten­lo­se App sucht, die vie­le TV-Pro­gram­me live und in der Media­thek bie­tet, soll­te sich Joyn genau­er anse­hen.

Waipu.tv: Der All­roun­der

Waipu.tv kannst du auf bis zu vier Gerä­ten gleich­zei­tig schau­en und brauchst nur ein­mal dafür zu zah­len. Ins­ge­samt ste­hen über 100 TV-Sen­der zur Ver­fü­gung, davon mehr als 70 in HD. Etwa 1.500 Fil­me und Seri­en war­ten zusätz­lich in der wai­pu­thek. Über­zeug dich ein­fach selbst, das Ange­bot kannst du kos­ten­los tes­ten. Der Test­mo­nat endet auto­ma­tisch, ohne dass du kün­di­gen musst. Haben dich die Mög­lich­kei­ten über­zeugt, kannst du im Anschluss aus ver­schie­de­nen Abo-Pake­ten wäh­len:

  • Free (kos­ten­los): 40 Sen­der, kei­ne Auf­nah­me- und Pau­sen­funk­ti­on, Strea­ming auf zwei Gerä­ten par­al­lel
  • Com­fort (4,99 Euro): Über 90 Sen­der, bis zu 25 Stun­den Auf­nah­me, Strea­ming auf zwei Gerä­ten par­al­lel, Pau­se- und Restart-Funk­ti­on für Live-Inhal­te
  • Per­fekt (9,99 Euro): Mehr als 100 Sen­der, 100 Stun­den Auf­nah­me, auf vier Gerä­ten gleich­zei­tig strea­men – auch im EU-Aus­land
  • Türk-Pake­ti (9,99 Euro): 30 tür­ki­sche und 50 deut­sche Sen­der, über 25 in HD-Qua­li­tät

(Alle Prei­se gel­ten pro Monat, Stand: Novem­ber 2019)

Zat­too: Der HD-rei­che

Zat­too ist seit über zehn Jah­ren auf dem Markt und bot als Ers­ter Fern­se­hen über das Inter­net an. Auch hier kannst du zwi­schen ver­schie­de­nen Abo-Model­len wäh­len. Zudem ste­hen meh­re­re inter­na­tio­na­le Sen­der-Pake­te zur Aus­wahl. Du kannst bis zu 108 TV-Sen­der schau­en, davon 81 in HD-Qua­li­tät. Wenn du für den Dienst zahlst, kannst du Live-Sen­dun­gen pau­sie­ren, bis zu 30 TV-Sen­dun­gen auf­neh­men und deut­sches Fern­se­hen auch im Aus­land strea­men. Mehr bie­tet kein ande­rer Strea­ming-Anbie­ter. Die Mög­lich­kei­ten von Zat­too in der Über­sicht:

  • Free (kos­ten­los): 89 Sen­der, beim Umschal­ten kommt Wer­bung, nur ein Stream zur Zeit, Smart-TV-Strea­ming auf 30 Stun­den pro Monat begrenzt, kei­ne Auf­nah­me­funk­ti­on, kein Strea­ming im Aus­land
  • Pre­mi­um (9,99 Euro): 108 Sen­der, davon 81 in HD, wer­be­frei­es Umschal­ten, zwei par­al­le­le Streams, bis zu 30 Auf­nah­men, Live-/Pau­se-Funk­ti­on, EU-wei­tes Strea­ming
  • Ulti­ma­te (19,99 Euro): Zusätz­lich 29 Full-HD-Sen­der, vier par­al­le­le Streams, wer­be­frei­es Umschal­ten, bis zu 100 Auf­nah­men, Live-/Pau­se-Funk­ti­on, EU-wei­tes Strea­ming
  • Inter­na­tio­na­le Sen­der-Pake­te (2,90–14,50 Euro): Zusätz­li­che Sen­der, zum Bei­spiel in tür­ki­scher, pol­ni­scher oder kroa­ti­scher Spra­che – Umfang und Prei­se vari­ie­ren

(Alle Prei­se gel­ten pro Monat, Stand: Novem­ber 2019)

Online fern­se­hen: Ein­fach und unkom­pli­ziert

Der Weg zum Online-TV ist ganz ein­fach: Du musst dich ledig­lich für eine der Strea­ming-Apps ent­schei­den, sie her­un­ter­la­den, dich anmel­den und kannst los­schau­en. Ob auf dem Smart­pho­ne, Tablet oder wie gehabt auf dem TV-Gerät im Wohn­zim­mer: Fern­se­hen übers Inter­net bie­tet vie­le Vor­tei­le gegen­über dem klas­si­schen Zap­pen mit der Fern­be­die­nung. Und wer für das Ange­bot zahlt, kann Pro­gram­me auf­neh­men und deut­sches Fern­se­hen auch im EU-Aus­land genie­ßen. Die Bezahl­va­ri­an­te lohnt sich aller­dings nur, wenn du regel­mä­ßig TV-Sen­dun­gen über das Inter­net schaust.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.