Natür­lich pas­siert es im ungüns­tigs­ten Moment: Du willst gera­de eine Office-Anwen­dung star­ten, um einen wich­ti­ge Auf­ga­be zu erle­di­gen. Da erscheint Feh­ler 0xc0000142 – und nichts geht mehr. Nun heißt es cool blei­ben und die rich­ti­gen Aktio­nen wäh­len, um dei­ne Pro­gram­me zügig wie­der in Gang zu brin­gen. UPDATED ver­rät dir, wel­che Mög­lich­kei­ten du hast – und wie du vor­ge­hen soll­test.

Win­dows 10 repa­rie­ren per Neu­start

Auch beim Feh­ler 0xc0000142 gilt: Schwie­rig­kei­ten unter Win­dows 10 kön­nen in vie­len Fäl­len mit einem Neu­start des Sys­tems beho­ben wer­den. So gehst du dabei vor:

  1. Gib die Tas­ten­kom­bi­na­ti­on Win­dows + R ein. Nun öff­net sich der Aus­füh­ren-Dia­log.
  2. Gib in die Leis­te shut­down ‑g ‑t 0 ein.
  3. Bestä­ti­ge mit der Return-Tas­te.
  4. Anschlie­ßend star­tet Win­dows neu. Auch sämt­li­che regis­trier­te Anwen­dun­gen wer­den anschlie­ßend neu gestar­tet.

Office via Repa­ra­tur­mo­dus instand set­zen

Tritt der Feh­ler 0xc0000142 auf, ist es wahr­schein­lich, dass Office beim Pro­gramm­start eini­ge Kom­po­nen­ten der Office Instal­la­ti­on feh­len. Auch feh­ler­haf­te Kom­po­nen­ten sind mög­lich. Das kannst du in vie­len Fäl­len über eine Office-Repa­ra­tur­in­stal­la­ti­on lösen. Fol­ge die­sen Schrit­ten:

  1. Gib die Tas­ten­kom­bi­na­ti­on Win­dows + R ein. Nun öff­net sich der Aus­füh­ren-Dia­log.
  2. Gib appwiz.cpl ein.
  3. Bestä­ti­ge mit [Return].
  4. Das Fens­ter Pro­gram­me & Fea­tures öff­net sich.
  5. Kli­cke in der Lis­te auf den Ein­trag mit dei­ner Micro­soft-Office-Ver­si­on.
  6. Wäh­le über der Lis­te die Opti­on Ändern.
  7. Es öff­net sich der Office-Repa­ra­tur­mo­dus.
  8. Kli­cke auf Online­repa­ra­tur.
  9. Wäh­le Repa­rie­ren aus.
  10. Nun wird die Repa­ra­tur durch­ge­führt. Anschlie­ßend soll­te beim Star­ten von Office Pro­gram­men der Feh­ler­code 0xc0000142 nicht mehr auf­tau­chen.

Regis­trie­rungs­schlüs­sel auf 0 stel­len

Auch der Regis­trie­rungs­schlüs­sels LoadAppInit_DLLs kann ver­ant­wort­lich sein, wenn Feh­ler unter Win­dows 10 ange­zeigt wer­den. Der genann­te Schlüs­sel soll­te auf 0 ein­ge­stellt sein. Wur­de der Wert durch ein Pro­gramm unbe­merkt geän­dert, kann es zu Feh­lern kom­men. So stel­len Sie den Regis­trie­rungs­schlüs­sel wie­der um:

  1. Gib die Tas­ten­kom­bi­na­ti­on Win­dows + R ein. Nun öff­net sich der Aus­füh­ren-Dia­log.
  2. Gib rege­dit ein und kli­cke OK.
  3. Navi­gie­re im Regis­trie­rungs-Edi­tor mit Dop­pel­klicks über HKEY_LOCAL_MACHINE > SOFTWARE > Micro­soft > Win­dows NT > Cur­rent­Ver­si­on > Win­dows zu LoadAppInit_DLLs.
  4. Dop­pel­kli­cke auf LoadAppInit_DLLs.
  5. Über­prü­fe im Fens­ter DWORD-Wert (32-Bit) bear­bei­ten, ob unter Wert eine 0 steht. Ist das nicht der Fall, ände­re ihn auf 0.
  6. Star­te den Com­pu­ter neu.

Ent­fer­nen von Adwa­re und Mal­wa­re

Eben­falls belieb­te Trou­ble­ma­ker unter Win­dows 10, die für Feh­ler­mel­dun­gen ver­ant­wort­lich sind: soge­nann­te Adwa­re oder Mal­wa­re, die sich in dein Sys­tem ein­ge­schli­chen hat.

Die­se Pro­gram­me sind beson­ders häu­fig für Feh­ler­mel­dun­gen ver­ant­wort­lich:

  • Search Pro­tect (Adwa­re)
  • SW-Boos­ter (Adwa­re)
  • Smart­Bar (Mal­wa­re)
  • iLi­vid Tool­bar (Mal­wa­re)
  • Per­for­mance­Op­ti­mi­zer (Mal­wa­re)

Hal­te bei einem Zwi­schen­fall wie Feh­ler 0xc0000142 Aus­schau nach die­sen unge­be­te­nen Gäs­ten und deinstal­lie­re sie. Gehe wie folgt vor:

  1. Kli­cke unten links auf den Win­dows-Start-But­ton (Win­dows-Logo), es öff­net sich das Start-Menü.
  2. Kli­cke links auf das Zahn­rad-Sym­bol für Ein­stel­lun­gen.
  3. Kli­cke im nächs­ten Fens­ter in der rech­ten Spal­te auf Apps.
  4. Kli­cke auf Apps & Fea­tures.
  5. Gib im blau umran­de­ten Such­fens­ter die oben genann­ten Pro­gramm­na­men ein.
  6. Wäh­le das jewei­li­ge Pro­gramm und kli­cke auf Deinstal­lie­ren.
  7. Bestä­ti­ge mit OK.

DLL-Kon­flik­te her­aus­fin­den mit Autor­uns

Wenn Pro­gram­me unter Win­dows 10 Mel­dun­gen wie den Feh­ler 0xc0000142 ver­ur­sa­chen, sind oft auch feh­ler­haf­te DLL-Datei­en der Grund. Mit dem Micro­soft-Tool AutoR­uns fin­dest du her­aus, wel­che Datei­en genau einen Kon­flikt ver­ur­sa­chen. Mit die­sen Schrit­ten las­sen sich feh­ler­haf­te Datei­en auf­spü­ren:  

  1. Lade AutoR­uns her­un­ter.  
  2. Star­te das Tool mit einem Dop­pel­klick auf Autoruns.exe.
  3. Jetzt star­te das Pro­gramm, das vor­her unter Win­dows 10 die Feh­ler­mel­dung ange­zeigt hat.
  4. Kli­cke anschlie­ßend in AutoR­uns in der zwei­ten Rei­he oben rechts auf den letz­ten Rei­ter AppInit.
  5. Suche die auf­ge­lis­te­ten DLL-Datei­en anhand der ange­ge­be­nen Spei­cher­pfa­de.
  6. Benen­ne die jewei­li­ge DLL-Datei­en tem­po­rär um.
  7. Tes­te jedes Mal bei jeder DLL-Datei ein­zeln per Schlie­ßen und Öff­nen des Pro­gramms, ob der Feh­ler wei­ter besteht oder ver­schwun­den ist.
  8. In letz­te­rem Fall kannst du die umbe­nann­te, feh­ler­haf­te DLL-Datei löschen.

Wenn gar nichts mehr geht: Win­dows zurück­set­zen

Es kommt zwar nicht son­der­lich häu­fig vor, doch es pas­siert: Man­che Pro­gram­me ver­ur­sa­chen unter Win­dows 10 Feh­ler­mel­dun­gen, die sich ein­fach nicht behe­ben las­sen.

Dann bleibt immer noch die Opti­on, Win­dows 10 zurück­zu­set­zen. Das ist weit­aus weni­ger kom­pli­ziert, als du viel­leicht denkst. Wie es funk­tio­niert und was du beach­ten soll­test, liest du in unse­rem Rat­ge­ber Win­dows 10 zurück­set­zen auf Werks­ein­stel­lung – so geht’s.

Kei­ne Panik bei Feh­ler 0xc0000142 – vie­le Optio­nen kön­nen hel­fen

Wenn unter Win­dows 10 der Feh­ler 0xc0000142 ver­hin­dert, dass Office-Pro­gram­me rich­tig star­ten oder Feh­ler­mel­dun­gen ande­rer Pro­gram­me das Wei­ter­ar­bei­ten unmög­lich machen: ruhig blei­ben!

Die vor­ge­stell­ten Vari­an­ten kön­nen in vie­len Fäl­len das Pro­blem lösen. Wer sich an die jewei­li­gen Schrit­te hält und sys­te­ma­tisch vor­geht, hat gute Chan­cen, die jewei­li­gen Pro­gram­me ohne viel Auf­wand wie­der zum Lau­fen zu krie­gen.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.