Du willst dir ein Fahr­rad mit Elek­tro­an­trieb anschaf­fen. Jetzt stellt sich dir die Fra­ge, ob du aus dei­nem alten Fahr­rad ein E‑Bike sel­ber bau­en sollst. Oder ob es sich eher lohnt, gleich ein neu­es E‑Bike zu kau­fen. UPDATED erklärt, wor­auf es ankommt – und auf was du ach­ten soll­test.

Check: Eig­net sich mein altes Fahr­rad für einen Umbau?

Grund­vor­aus­set­zung, um ein E‑Bike sel­ber zu bau­en: Ein Fahr­rad, das sich für einen Umbau eig­net. Unter­su­che das Zwei­rad in dei­nem Besitz mög­lichst sorg­fäl­tig und ach­te beson­ders auf die­se Punk­te:

  • Fahr­rad­al­ter: Draht­esel, die fünf Jah­re oder älter sind, wer­den immer anfäl­li­ger für Ermü­dungs­er­schei­nun­gen. Sol­che Schä­den von außen zu sehen, ist schwie­rig. Ver­zich­te also bes­ser dar­auf, ein „Altes Schätz­chen“ mit einem Elek­tro­mo­tor nach­zu­rüs­ten.
  • Sta­bi­li­tät ein­zel­ner Kom­po­nen­ten: Wie steht es mit wich­ti­gen Tei­len wie Gabel, Räder, Rah­men und Brem­sen? Sind sie sta­bil und hoch­wer­tig genug, um höhe­re Belas­tun­gen aus­zu­hal­ten? Ein Elek­tro­mo­tor bedeu­tet mehr Gewicht, höhe­re Geschwin­dig­kei­ten und stär­ke­re Kräf­te, die auf das Fahr­rad wir­ken. Ein­zel­ne Kom­po­nen­ten las­sen sich aus­tau­schen. Wer­den es aber zu vie­le, stellt sich schnell die Fra­ge, ob sich das (finan­zi­ell) lohnt.

Kommt der Umbau in Fra­ge: Wel­cher Antrieb soll es sein?

Dein Rad hat die Prü­fung auf den Umbau über­stan­den? Klas­se – Umrüst-Kits kos­ten zwi­schen 500 und 2.000 Euro. Die­se Fra­gen soll­test du vor dem Kauf beden­ken:

  • Vorderrad‑, Mit­tel- oder Hin­ter­rad­mo­tor? Jede der genann­ten Arten hat sei­ne Vor- und Nach­tei­le. Infor­mie­re dich genau, wel­cher Motor für dei­ne Bedürf­nis­se opti­mal ist.
  • Wel­che Steu­er­elek­tro­nik? Güns­ti­ge Vari­an­ten haben ledig­lich eine Tret­sen­sor, teu­re­re wei­te­re Sen­so­ren für Dreh­mo­ment und Co. Auch hier gilt: Was benö­tigst du wirk­lich?
  • Wel­chen Akku? Der Akku ist ein beson­ders ent­schei­den­der Teil des Antriebs. Es gibt es ihn von güns­tig bis teu­er – und von „eher für kur­ze Stre­cken geeig­net“ bis „lang­stre­cken­taug­lich“. Prü­fe, inwie­weit du hier Kom­pro­mis­se machen willst.

E‑Bike kau­fen oder sel­ber bau­en: Unter­schie­de

E‑Bike kau­fen: Das sind die Vor­tei­le

  • Gekauf­te E‑Bikes sehen meis­tens bes­ser aus. Die ein­zel­nen Ele­men­te des Antriebs wie Lei­tun­gen, Motor und Akku sind per­fekt inte­griert.
  • Die Fahr­ei­gen­schaf­ten der von vorn­her­ein als E‑Bikes kon­zi­pier­ten Zwei­rä­der sind oft bes­ser als die von Selbst­bau-Lösun­gen. Zu den Grün­den gehört unter ande­rem die opti­ma­le Gewichts­ver­tei­lung der Antriebs­kom­po­nen­ten.
  • Wenn du ein E‑Bike kaufst, gehst du sicher, dass die Kom­po­nen­ten des Rads opti­mal auf den Antrieb abge­stimmt sind. Das betrifft vor allem die Robust- und Halt­bar­keit der jewei­li­gen Tei­le.

E‑Bike sel­ber bau­en: Des­halb kann es Sinn machen

  • Du kannst dein altes Rad wei­ter nut­zen.
  • Du kannst genau bestim­men, wel­che Kom­po­nen­ten des Umbau­sat­zes wie aus­se­hen sol­len.
  • Du sparst unter Umstän­den viel Geld im Ver­gleich zu einem gekauf­ten E‑Bike.

E‑Bike sel­ber bau­en oder kau­fen: Jeder nach sei­nen Wün­schen

Es gibt inzwi­schen eini­ge Lösun­gen, wenn du dein altes Fahr­rad zu einem E‑Bike umrüs­ten willst. Es soll­ten aller­dings eini­ge Vor­aus­set­zun­gen stim­men. Außer­dem gilt es, beim Umbau und der Aus­wahl des Mate­ri­als eini­ge Punk­te zu beach­ten.

Wem das zu viel Stress ist und wer die Vor­tei­le eines gekauf­ten E‑Bikes genie­ßen will: Auch hier hat sich eine Men­ge getan – es gibt Model­le in Hül­le und Fül­le.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.