Apps

Apple Music off­line hören: So geht’s – auch auf Android

Egal, wo du bist: Apple Music kannst du überall problemlos hören – auch ohne Internetverbindung.

Mit Apple Music ist es herr­lich ein­fach, dei­ne Lieb­lings­mu­sik immer und über­all zu hören. Doch gera­de unter­wegs schlägt das lei­der schnell aufs Daten­vo­lu­men. Um das zu ver­mei­den, kannst du die Inhal­te dei­ner Apple-Music-Media­thek auf Smart­pho­ne, Tablet, PC und Mac laden und sie so auch off­line jeder­zeit abspie­len. UPDATED erklärt dir, wie das funk­tio­niert. Und zwar nicht nur auf Apple‑, son­dern auch auf Android-Geräten.

Apple Music: Inhal­te über iCloud freigeben

Um dei­ne Musik von Apple Music auch ohne Inter­net­ver­bin­dung hören zu kön­nen, kannst du sie per iCloud frei­ge­ben und auf das Gerät her­un­ter­la­den, auf dem du die Musik hören willst. Damit das rei­bungs­los klappt, soll­ten eini­ge Vor­aus­set­zun­gen erfüllt sein.

Vor­aus­set­zun­gen für das Frei­ge­ben über iCloud

Wenn du auf die zahl­rei­chen Titel und Alben in der Apple-Music-Media­thek zugrei­fen möch­test, brauchst du dafür ein akti­ves Apple-Music-Mit­glieds­kon­to. Es gibt aber eine klei­ne Aus­nah­me: Ein­zel­ne Titel oder Alben kannst du dir auch ohne Apple-Music-Mit­glied­schaft über iTu­nes kaufen.

In bei­den Fäl­len kannst du dei­ne Inhal­te im Anschluss auf bis zu zehn Gerä­te laden. Vor­aus­set­zung: Alle sind mit der­sel­ben Apple-ID ange­mel­det, die du mit dei­nem Apple-Music-Kon­to ver­knüpft hast.

Zudem muss iCloud auf allen Gerä­ten akti­viert sein, mit denen du auf dei­ne Media­thek-Inhal­te zugrei­fen möch­test. Soll Apple Music dich auf dem PC, Mac oder einem Android-Gerät durch den Tag beglei­ten, benö­tigst du zudem iTu­nes bzw. die ”Apple Music”-App für Android, die du kos­ten­los aus dem Goog­le Play Store her­un­ter­la­den kannst.

Mehr dazu 
Apple ID erstel­len: So klappt es bei iPho­ne, iPad & Co. 

Tei­len per iCloud akti­vie­ren: So geht’s

Sind die genann­ten Vor­aus­set­zun­gen erfüllt, kannst du dei­ne Inhal­te via iCloud tei­len. Damit das funk­tio­niert, ist es nötig, zunächst die iCloud-Musik­me­dia­thek zu akti­vie­ren. Und zwar auf jedem dei­ner Gerä­te, mit dem du auf dei­ne Inhal­te zugrei­fen möchtest.

Aus­nah­me: Apple TV und Android-Gerä­te grei­fen auf die iCloud-Musik­me­dia­thek auto­ma­tisch dau­er­haft zu, solan­ge sie mit der­sel­ben Apple-ID ange­mel­det sind. Hier gibt es des­halb kei­ne geson­der­te Funk­ti­on zum Akti­vie­ren bzw. Deak­ti­vie­ren dei­ner iCloud-Musikmediathek.

Auf dei­nem iPho­ne, iPad oder iPod touch gehst du wie folgt vor:

  1. Öff­ne die “Apple Music”-App und mel­de dich mit dei­nem Apple-Music-Kon­to an.
  2. Öff­ne danach Ein­stel­lun­gen > Musik und wäh­le iCloud-Musik­me­dia­thek aus.
  3. Ist bereits ande­re Musik auf dei­nem Gerät vor­han­den, fragt iCloud dich, ob du die­se behal­ten möch­test. Als Optio­nen ste­hen Musik behal­ten und Löschen & Erset­zen zur Wahl. Wäh­le die für dich zutref­fen­de Opti­on aus. Anschlie­ßend wird die Musik aus der iCloud-Media­thek geladen.

Möch­test du die iCloud-Musik­me­dia­thek auf dei­nem Mac oder PC akti­vie­ren, sind dafür die fol­gen­den Schrit­te nötig:

  1. Mel­de dich zunächst in iTu­nes bei Apple Music oder bei iTu­nes Match an.
  2. Wäh­le auf dem Mac in der Menü­leis­te nun iTu­nes und danach Ein­stel­lun­gen. Auf dem PC gehst du in iTu­nes zu Bear­bei­ten > Ein­stel­lun­gen.
  3. Es öff­net sich in bei­den Fäl­len ein neu­es Fens­ter. Gehe hier auf den Rei­ter All­ge­mein. Wäh­le die iCloud-Musik­me­dia­thek aus, indem du ein Häk­chen in das Käst­chen neben dem Menü­punkt setzt.
  4. Bestä­ti­ge dei­ne Aus­wahl abschlie­ßend mit OK. Dei­ne iCloud-Musik­me­dia­thek wird nun in iTu­nes angezeigt.

Noch mehr Infor­ma­tio­nen rund um die iCloud-Musik­me­dia­thek sowie Mög­lich­kei­ten zur Feh­ler­be­he­bung fin­dest du im Rat­ge­ber iCloud-Musik­me­dia­thek akti­vie­ren, nut­zen und deak­ti­vie­ren.

Apple-Music-Titel auf Gerät laden

Um nun auch off­line auf dei­ne Media­thek-Inhal­te zugrei­fen zu kön­nen, müs­sen die ent­spre­chen­den Titel oder Alben vor­her auf das Gerät gela­den wer­den. Dafür gehst du wie folgt vor:

  1. Öff­ne auf dem gewünsch­ten Gerät in iTu­nes oder der “Apple Music”-App die iCloud-Musik­me­dia­thek.
  2. Suche nun nach dem Titel oder Album, das du laden möchtest.
  3. Befin­det sich der Inhalt bis­her tat­säch­lich noch nicht auf dem Gerät, wird neben ihm das Sym­bol zum Her­un­ter­la­den ange­zeigt.
    Tipp: Es sieht aus wie eine klei­ne Wol­ke, aus der ein nach unten gerich­te­ter Pfeil her­aus­kommt. Tip­pe oder kli­cke das Sym­bol an, um den Inhalt zu laden.
  4. Nach Abschluss des Down­loads erscheint neben dem Titel oder Album ein Haken-Sym­bol sowie das Wort GELADEN.

Auto­ma­ti­sche Down­loads bei iCloud akti­vie­ren: So geht’s

Beson­ders ein­fach kannst du dei­ne iCloud-Musik­me­dia­thek-Inhal­te auf dei­nen ver­schie­de­nen Gerä­ten laden, wenn du die Funk­ti­on Auto­ma­ti­sche Down­loads akti­vierst. Fügst du dann auf einem Gerät neue Inhal­te zur Media­thek hin­zu, wer­den sie auch auf allen ande­ren ver­knüpf­ten Gerä­ten hin­zu­ge­fügt. Ein­zi­ge Vor­aus­set­zung: Du hast die neu­es­te Ver­si­on von iTu­nes und macOS bzw. iOS geladen.

Um das prak­ti­sche Fea­ture zu akti­vie­ren, gehst du auf dem iPho­ne, iPad oder iPod touch wie folgt vor:

  1. Fol­ge dem Pfad Ein­stel­lun­gen > [dein Name] > iTu­nes & App Store.
  2. In dem Fens­ter, zu dem du nun gelangst, wer­den dir ver­schie­de­ne Optio­nen unter dem Punkt Auto­ma­ti­sche Down­loads ange­zeigt. Wäh­le Musik aus, indem du auf den zuge­hö­ri­gen Schie­be­reg­ler tippst, wodurch er nach rechts rutscht und akti­viert wird.

Um auto­ma­ti­sche Down­loads auf dei­nem PC oder Mac zu akti­vie­ren, sind die fol­gen­den Schrit­te nötig:

  1. Öff­ne zunächst iTu­nes. Auf dem Mac gehst du zu iTu­nes > Ein­stel­lun­gen. Auf dem
  2. PC folgst du dem Pfad Bear­bei­ten > Ein­stel­lun­gen.
  3. In bei­den Fäl­len öff­net sich ein neu­es Fens­ter. Wäh­le hier den Rei­ter Down­loads aus und mar­kie­re Musik durch Anklicken.
  4. Bestä­ti­ge dei­ne Aus­wahl abschlie­ßend mit OK.

Wel­che Apple-Music-Alter­na­ti­ven gibt es?

Apple Music ist längst nicht die ein­zi­ge Mög­lich­keit, Musik auf Smart­pho­ne und Co. zu strea­men oder off­line zu genie­ßen. Eini­ge der bekann­tes­ten Apple-Music-Alter­na­ti­ven sind (alle Infos Stand April 2019):

  • Spo­ti­fy: Über 35 Mil­lio­nen Musik­ti­tel fin­den sich in der Media­thek des Musik­strea­ming­diens­tes Spo­ti­fy. Der Dienst funk­tio­niert auf PC, Mac sowie iOS- und Android-Gerä­ten.
  • Dee­zer: Rund 53 Mil­lio­nen Titel bie­tet der Musik­strea­ming­dienst Dee­zer sei­nen Nut­zern. Du kannst den Ser­vice auf ver­schie­de­nen Smart­wat­ches, dem PC und Mac sowie iOS- und Android-Gerä­ten nut­zen und hast die Wahl zwi­schen unter­schied­li­chen kos­ten­pflich­ti­gen Abo-Varianten.
  • Goog­le Play Music: Goog­le Play Music bie­tet sei­nen Nut­zern Zugriff auf mehr als 40 Mil­lio­nen Songs und steht als kos­ten­pflich­ti­ge sowie als Free-Ver­si­on mit ein­ge­schränk­ten Funk­tio­nen auf PC, Mac, iOS- und Android-Gerä­ten zur Verfügung.

Apple Music unter Android: Inhal­te off­line hören

Auch mit einem Android-Gerät kannst du die Inhal­te dei­ner Apple-Music-Media­thek off­line hören. Damit das klappt, kön­nen Inhal­te auf den inter­nen Gerä­te­spei­cher oder eine SD-Kar­te gela­den werden.

Letz­te­res schont den mit­un­ter begrenz­ten inter­nen Spei­cher dei­nes Smart­pho­nes. In die­sem Fall soll­test du als Ers­tes den Spei­cher­ort für dei­ne Apple-Music-Inhal­te fest­le­gen. Gehe dafür wie folgt vor (am Bei­spiel eines Hua­wei Mate 10 Pro – bei ande­ren Gerä­ten kön­nen die Schrit­te leicht abweichen):

  1. Öff­ne zunächst die “Apple Music”-App auf dei­nem Smartphone.
  2. Wäh­le nun das Optio­nen-Menü aus.
    Tipp: Es befin­det sich in der obe­ren lin­ken Ecke und sieht aus wie drei über­ein­an­der lie­gen­de Striche.
  3. Tip­pe auf Ein­stel­lun­gen > Ort für gela­de­ne Objek­te.
  4. Du gelangst in ein neu­es Fens­ter, in dem du die (micro)SD-Karte als Spei­cher­ort für Musik aus­wäh­len kannst.

Um die Musik aus dei­ner Apple-Music-Media­thek nun auf dein Android-Gerät zu laden, gehst du genau­so vor wie im Abschnitt Apple-Music-Titel auf Gerät laden beschrie­ben. Die her­un­ter­ge­la­de­nen Inhal­te fin­dest du danach in dei­ner Apple-Music-Media­thek unter dem Rei­ter Gela­de­ne Musik.

Dei­ne Musik immer und über­all dabei – auch ohne Internetzugriff

Apple Music bie­tet dir immer und über­all Zugriff auf unzäh­li­ge Lie­der und Alben. Und zwar nicht nur im hei­mi­schen WLAN, son­dern auch unter­wegs. Damit das Musik­hö­ren nicht zu sehr auf dein Daten­vo­lu­men schlägt, kannst du dei­ne Inhal­te mit weni­gen Klicks auf dein iOS- oder Android-Gerät laden. Auch auf PC und Mac las­sen sich Lie­der downloaden.

Alles, was du dafür brauchst, ist eine aktu­el­le Ver­si­on von iTu­nes bzw. der “Apple Music”-App, eine gül­ti­ge Apple-ID und einen akti­vier­ten iCloud-Account. Schon kannst du dei­ne Media­thek auf Smart­pho­ne und Co. laden.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!